1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R265
  6. DIN A4-Papier wird nicht mehr eingezogen

DIN A4-Papier wird nicht mehr eingezogen

Bezüglich des Epson Stylus Photo R265 - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Nachdem vor einiger Zeit mein normales DIN A4-Papier ausgegangen war und ich dringend etwas ausdrucken musste habe ich in meinem Fundus noch einen Pack unbenutztes Fotopapier Seidenmatt des Herstellers Schwarzwald Mühle gefunden, 95 Gramm/m²

Das Drucken mit dieser Papiersorte funktionierte auch einwandfrei, ich habe mir nicht einmal die Mühe machen müssen und auf eine andere Papiersorte umgestellt. Doch seit ein paar Tagen zieht der Drucker dieses Papier nach Bestätigen des Druckvorgangs nicht mehr ein. Die Einzugsmechanik versucht zwar ein paar Mal ihre Dienste, mehr als ca. ein Fünftel des Bogens wird aber nicht eingezogen, meistens gar nichts.

Versuche hier über die Drucker-Optionen auf ein anderes Papier, etwa "Epson Premium Glossy" oder "Foto Ink Jet Quality" umzustellen halfen leider nicht. Beim Epson Online-Support versuchte zwar eine freundliche Dame per Chat mir weiterzuhelfen was aber nicht fruchtete, sie kannte sich offensichtlich nicht genug aus um mir hier rasch und umgehend praktische Tipps zu geben. Da setzt man wohl auf Neukauf eines Epson-Geräts... ;-)

Zum Glück konnte ich rasch sehr günstigen, gebrauchten Ersatz desselben Modells über das Internet ergattern. Hier hat der Druck zunächst problemlos mit dem dickeren Fotopapier wie oben geschildert funktioniert, doch bald dasselbe Problem: auch hier versagte der Drucker durch Nichteinziehen des Papiers seinen Dienst.

Dass dies Phänomen bei beiden Druckern auftrat deutet wohl darauf hin dass dieses spezielle Fotopapier möglicherweise in der Mechanik etwas verschmutzt/verklebt hat. Wie kann ich als Laie mir selbst weiterhelfen? Der Gang zum Fachhändler zwecks Reparatur dürfte den derzeitigen Druckerpreis wohl gerne weit übertreffen....
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Reinigen des Papier pfades mit einem Blatt löschen Papier und Fenster Reiniger anfeuchten und dann mit der Papier Feed taste Papier Einzug erzwingen das ganze vierzig mal wieder holen und ggf wieder anfeuchten
Papier walzen direkt am Druck Schlitten ggf mit einem Watte Stäbchen und Fenster Reiniger anfeuchten und dann mit durchziehen dem Papier reinigen. Ggf Druckluft um losen Staub heraus zu befördern.

Der R265 ist nicht mehr der jüngste ggf die große paper Feed walze am Einzug mit vaseline fetten (nicht mit Alkohol das macht see anschließend spröde und hart)

Hab erst letzte Woche einen R265 wieder flott gemacht geht super
von
Wo kriegst Du auf die Schnelle Löschpapier her? Ist heute Dank der digitalen Medien sowas von aus der Mode, zudem ist Wochenende - da geht bis zum Wochenanfang nix :-(

Trotzdem DANKE, werd's mal bei Gelegenheit ausprobieren.
von
zur not geht auch papier von der küchen rolle auf a4 breite geschnitten
den Papiereinzug manuell zu reinigen würd heißen komplette demontage des Druckers

das lohnt sich nicht aber es ist oft wirklich nur nur papierstaub und dreck im papierweg der den einzug verhindert, ich habe schon r265 und ähnliches 6 farbmodelle auf dem tisch gehabt mir über 25.000 seiten druck davon fast alles vollfarbfotos...
einige kunden haben ein schlauchsystem dran und geben dann richtig gas was fotodruck angeht ein toller drucker wurde jetzt abgelöst erst durch den R285 dann durch den P50 (> endlich günstiger drucken dank xxl patronen EULE) und jetzt ganz nur der Epson Expression Photo XP-55 mit der doppelten Düsenzahl
von
Küchenrolle hätte ich, jedoch keinen Fensterreiniger in dem Sinn. Bei uns wird Haka Seife mit Wasser vermischt -> Fensterreiniger der etwas anderen Art :-) - funktioniert aber, zumindest zum Fensterreinigen.

Noch zwei Fragen:
1.) kann hier beliebiger Fensterreiniger verwendet werden (nehme an aus der Pumpsprühflasche) oder gibt es hier bestimmte Fabrikate/Hersteller, die Du empfehlen kannst?

2.) Das Löschpapier/Küchenrolle auf BEIDEN Seiten benetzen oder reicht nur eine Seite? Könnte mir vorstellen dass das Papier zerreisst, wenn ich zuviel davon mit Fensterreiniger aufweiche... !?

Falls gar nix geht: Danke für den Hinweis auf das aktuelle Epson-Modell Photo XP-55, erstmal werde ich aber Deinen Tipp versuchen. Falls dann dennoch nix geht kann ich mir den neuen Epson ja mal anschauen :-)
von
1.) beste wo geht was im einzelhandel weit verbreitet ist: sidolin streifenfrei "mit alkohol"

2.) eine seite reicht und dann "mal" so und "mal" einlegen
von
Zu 2.) Du meinst erst die eine Seite mit der Feed Taste durchziehen lassen, umdrehen, und dann die Andere?

Noch was: Sidolin Streifenfrei MIT ALKOHOL? Weiter oben schreibst Du, dass die Rollen durch Alkohol spröde werden und empfiehlst Vaseline zum Fetten. Durch das Reinigen kommt doch auch Alkohol mit diesem Sidolin-Produkt auf die Rollen.. ;-) :-)
Beitrag wurde am 02.11.14, 17:48 vom Autor geändert.
von
ja das ist nicht so schlimm das ist ja kein reiner isopropanol sonder ist gemischt
da trägt man minimal nur was auf
aber ich kenne leute die reinigen die rolle komplett mit alkohol aus oder legen die gar ein für mehre stunden, dann wird das gummi spröde weil die weichmacher hergespült werden
du willst ja in erster linie nicht die rollen komplett untertauchen sondern die staub und dreck schicht entfernen
von
Für die Einzugsrollen aus Gummi kannste ruhig Isopropanol o. sontigen Alkohol wie z.B. Brennspiritus nehmen (Brandgefahr), nur bei Kunstoffoberfläschen, Plexi, o. Beschriftungen solltest Du besser aufpassen. Auch bei Sidolin (sehr gut für Glas), hier ist nämlich Ammoniak drinne, da gibts andere, deutlich weniger agressive Glasreiniger auch für Kunststoff-/ Lackoberfläschen.
Spröde/ hart werden die Rollen von ganz alleine mit der Zeit, ggf. UV-Licht. Greifen diese mal nicht mehr richtig u. bringt eine Reinigung mit Alkohol keinen Erfolg, kannst Du es evtl. noch mit sehr sehr feinem Schmiergel probieren u. hinterher mit Alk reinigen, so werden selbst uralte Rollen wieder schön griffig.
Küchenpapiere würde ich nicht unbedingt einziehen, dies könnte zu Papierstau führen. Solltest du aber einen Duplexer haben, so baue den erst einmal (von hinten) aus, dito die Papiekassette, hier kommst Du an fast alle wichtigen Einzugsrollen ran, gerade die untere im Papierfach, an einem flexiblem Arm ist wichtig, dito die große Gummirolle im Duplexer, wo Du von hinten zwecks Reinigung sehr gut ran kommen solltest.
von
nein der r265 hat kein duplexer und man kommt praktisch außer an den papiergripper an keine einzige papiertransport rolle ran ohne demontage...
zudem ist das gerät auch etwas betagt
von
Hallo,

wir nutzen auch das 95gr von ´Schwarzwald-Mühle´ (Pearl Vertrieb). Das ist ja einseitig gestrichenes Papier. Diese Beschichtung hinterläßt leider Abrieb auf dem Einzuggummi.
Dadurch verliert dieser an Grip.
Man kommt bei dem R285 leider nicht so ohne Weiteres an die richtige Stelle des Gummi da das Bauteil halbmondförmig ist und sich die Einzugsseite im Ruhezustand in Richtung Drucker zeigt.
Ich habe gute Erfahrung mit folgender Variante gemacht:
Ein Bogen wasserfestes Sandpapier (bsp. für Lackschliff) ca. 200-300er Körnung auf Höhe der Einzugrolle mit etwas Fensterputz einsprühen und anschließend in den Papierschacht legen. Dann gut festhalten und die Papiereinzugtaste drücken. Das Papier darf nicht eingezogen werden, es geht nur darum das die Rolle über die Körnung reibt. Das kann man zwei-drei Mal wiederholen. Die nächsten Ausdrucke werden durch das Fensterputz etwas nass, daß hört aber nach wenigen Blättern auf.

Gruß
Sven
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:09
22:09
21:50
21:25
20:03
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 610,51 €1 Ricoh SP C262SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 214,53 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen