1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC J 6510 DW Tintenabsorber Zähler auf 0 setzen !

Brother MFC J 6510 DW Tintenabsorber Zähler auf 0 setzen !

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Mit der nachfolgenden.....Google....Online Übersetzung....kann ich beim besten Willen
nichts anfangen????

Hier der Übersetzungstext:
Bei eingeschaltetem Drucker ein und bereit zum Drucken müssen Sie das Netzkabel vom Drucker (oder schalten Sie den Drucker aus, wenn Sie einen festen Stromkabel haben).
Halten Sie MENU / SET / START und setzen Sie das Netzkabel / schalten Sie ihn wieder ein.
Halten Sie die Taste gedrückt, bis der Bildschirm liest Wartung.
Wenn Ihr Bildschirm nicht jetzt sagen Wartung Es müssen in den Wartungsmodus mit einer der beiden folgenden Methoden gesetzt werden:
Drucker mit einem integrierten Fax: Halten Sie MENU / SET / START und drücken Sie schnell * 2 8 6 4.
Drucker ohne ein Fax: Halten Sie Menu / Set und das Schwarze Start-Taste vor dem Drücken der Pfeil viermal.
Nun sollten Sie Ihre Druckerwartung auf dem Bildschirm sagen und Sie sind bereit, den Prozess der tatsächlich Rücksetzen des Zählers Spülung beginnen.
Geben Sie in 80 über den Ziffernblock.
Mit der Pfeiltaste, um die Säuberung Gegen lokalisieren. z. PURGE0060025
Verwenden Sie den Ziffernblock, um 2783 geben (dies sollte die Zahlen nach PURGE Null).
Drücken Sie STOP / EXIT, um die erste Stufe des Wartungsmodus zurückzukehren.

Wer kann mir > sinnvollerweise > eine korrekt funktionierte Anleitung
(Schritt für Schritt) in verständlichem DEUTSCH zukommen lassen...?

Mit der obigen Anleitung komme ich jedenfalls nicht ins > Maintenance > MENUE !!!

Vielleicht kann mir jemand mit gleichen Problemen helfen..?

Ich danke Euch allen im Voraus !!!!!!!
Beitrag wurde am 31.10.14, 17:44 vom Autor geändert.
von
Wozu genau brauchst Du dies?
Bitte mal den originalen Link zukommen lassen.
von
Wieso die Frage?????
Möhte doch > nur > wissen wie stark der Tintenabsorber in % bereits gesättigt ist !!

Habe keinen Orginallink ....

Mfg
von
Naja. Von welcher Seite hast Du diese Übersetzung.

----

Okay, also:

Drucker vom Strom trennen und wieder einstecken, damit der Drucker wieder hochfährt.

Dann in den Servicemode gehen. Das funktioniert wie folgt:

Möglichkeit 1:
Folgende Tasten schnell nacheinander drücken:
1. Menü / Eingabe
2. * (das Sternchen)
3. 2 (Nummernblock)
4. 8 (Nummernblock)
5. 6 (Nummernblock)
6. 4 (Nummernblock)


Möglichkeit 2:
Folgende Tasten schnell nacheinander drücken:
1. Menü
2. Start S/W
3. 4x Pfeil nach oben


Möglichkeit 3:
Netzstecker ziehen und beim ersten Einstecken die Menü-Taste gedrückt halten, bis Maintenance im Bildschirm steht.


--
Nicht bei jedem Drucker funktioniert jede Kombi. Einfach testen.
Beim 6510DW sollte Nr. 2 funktionieren.


Wenn Du im Maintenance Menü bist wie folgt vorgehen:
"80" über das Ziffernfeld eingeben und dann mit den Pfeiltasten so weit nach unten tippen bis "PURGE:xxxxx" da steht. xxxxx sind durch die Zahlen auf dem Display zu ersetzen.

Dort dann schnell über den Ziffernblock 2783 eingeben. Dann sollte sich das PURGE:xxxxx in PURGE:00000 ändern.

Dann mit der STOP-Taste wieder ins Maintenance-Hauptmenü zurückkehren und per Eingabe von 99 über das Nummernfeld den Drucker neu starten.

Das wars. Ein Video dazu gibts hier: www.youtube.com/...


Edit:
Was vergessen.
Danach mit "STOP"-Taste ins Hauptmenü und dort dann 99 eingeben.
Beitrag wurde am 31.10.14, 20:11 vom Autor geändert.
von
Nach PN von bürotiger hat Mögl. 2 + PurgeReset funktioniert.
von
Hallo Max, brauchst mir nur mitteilen wo sich der Tintenfilz (Ink Absorber ) befindet
und wie ich ihn wechseln kann!

Hier der Link zur >englischen Service Manual > !

Übersetzung wäre teilweise wünschenswert.........


ftp.mustek.co.za/... .pdf

Bis später

LG R.W.Schulze
von
Wie man die Inkabsorber-Box wechselt, findest Du auf Seite 3-113 in dem von dir verlinkten ServiceManual.

Die Inkabsorberbox sieht auf der rechten Seite des Drucker, etwas hinter den Patronen. Der Drucker muss aber komplett auseinander genommen werden.


Hier mal eine kleine Übersetzung:
- InkAbsorberbox nicht ersetzen, bis sie wirklich ersetzt werden muss
- Wenn die beiden Kanäle (für Tinte und Luft "main drain tube & air vent tube") von der AbsorberBox getrennt wurden, können sie EINMAL wiederverwendet werden. Dazu die Enden vertikal 10mm abschneiden. Nur mit einer Schere und ohne Öl. Vor dem einsetzen überprüfen, ob die Enden frei von Öl sind.

(1) Die beiden Kanäle (siehe oben) von der InkAbsorberBox trennen. (+siehe Punkt hier obendrüber)
Hinweis: Befestigen sie einen Clip an jedes Ende der Schläuche, damit keine Tinte heraustropfen kann
Hinweis: Legen sie die abgetrennten Schläuche nicht auf das PCB (Mainboard). Wenn sich auf dem PCB Tinte befinden sollte, wischen sie es bitte mit einem trockenen Tuch weg.

(2) Entfernen sie die InkAbsorberBox vom unterem Gehäuseteil und ersetzen sie diese sofort durch eine neue.

(3) Die gekürzten Kanäle/Schläuche wieder anbringen.

(4) Nehmen sie dem InkAbsorberschwamm (Ink absorber felt) heraus und ersetzen sie ihn.

--

Weitere Hinweise:
- Verbinden Sie die beiden Schläuche/Kanäle nicht in einem Winkel (nicht schräg), sondern immer gerade. Wenn Sie diese in einem Winkel verbinden, kann Tinte austreten.
- Wenn Sie die InkAbsorberBox ersetzen (ohne das komplette Mainboard), dann müssen Sie ebenfalls die "Flushing Box" (siehe Kapitel 3.9.17) ersetzen und beide Zähler im Maintenance Menü zurücksetzen.
von
Hallo Max..danke für die schnelle Hilfe !!

Ist ja richtig > aufwendig > bis alles erledigt ist...

Werde mir alles genau abfotografieren, damit ich wieder alles richtig zusammenkriege.

Bis dann

LG R.W.Schulze
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:40
21:48
21:43
21:41
21:17
21:08
17:12
15.11.
15.11.
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 385,99 €1 Xerox Versalink C500DN

Drucker (Laser/LED)

ab 154,97 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,54 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen