1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Druckersoftware

Druckersoftware

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

der alte HP-Drucker (AIO) will nicht mehr, ein neues Gerät muss her. Es muss bei einer älteren Dame seinen Dienst höchst zuverlässig seinen Dienst tun und sehr leicht und intuitiv (für ältere Leute!) zu bedienen sein. Gefragt sind die Funktionen drucken, scannen und kopieren. Eventuell "scan und email" - wenn das intuitiv geht.

Die Software des alten HP war ein richtiges großes Paket mit allerlei Funktionen, die bei der Installation nicht abwählbar waren. So installierten wir nur den aus dem Web gezogenen Druckertreiber, der auch schon über 30 MB benötigte. Gangbarer Weg, aber dennoch Notlösung.

Fragen:

1. Auf den HP-Druckerkartons im Laden steht - egal bei welchem Druckertyp - dass 700 MB !!!! Speicherplatz vorhanden sein müssen. Ist das also immer noch ein Softwarepaket für alle Geräte und eventuell benötigte Funktionen, ohne dass man die nicht benötigten abwählen kann? (meine Anforderung: Win XP mit kleiner Festplatte).

2. Wie sieht es bei Canon, Brother und Epson mit der Software aus? Welche Systemvoraussetzungen benötigen deren Software?

3. Gibt es Möglichkeiten, die Softwareinstallationen nachzuempfinden?

Wäre dankbar für jeden Hinweis.
von
Zu 1. Naja die Anforderungen sind meistens höher als wirklich benötigt, da hier oftmals die Treiberpakete auf der Festplatte entpackt und alle Anwendungen mit installiert werden. HP-Treiber sind da meist besonders speicherhungrig. In der Regel lassen sich die Treiber unter der benutzerdefinierten Installation reichlich abspecken sodass auch kleinere Festplatten ausreichen.Auch XP wird eigentlich von jedem Hersteller immer noch unterstützt.

2. Canon ist meist recht einfach zu bedienen allerdings ist die Software "Imagegarden" alles andere als intuitiv zu bedienen. Die braucht man allerdings nicht zum Drucken oder Scannen.
Brother ist da oft am einfachsten zu bedienen.
Bei Epson ist es ähnlich wie HP, manchmal allerdings schlechter zu bedienen.

zu 3. Die Drucktreiber kann man immer installieren manche Softwareprodukte sind allerdings aus lizenzrechtlichen Gründen nur auf der CD im Karton enthalten und benötigen oft auch eine Verbindung zum Gerät (oder zumindest eine Treiberinstallation).

Softwarepakete von mehreren 100 MB sind bei Druckern nichts ungewöhnliches und meist bei der Installation abwählbar, manchmal sieht man diese Möglichkeiten aber nur in der benutzerdefinierten Installation und dann oft auch erst wenn man weitere Untermenüs anwählt. Aber das ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Die Treiber von der CD sollte man in der Regel auch nur wegen der Zusatzsoftware nutzen, Grund sind zum Teil sehr alte Treiberversionen, die oft noch vor der Markteinführung des Gerätes erstellt wurden. Daher sind Treiber aus dem Web meist die bessere Wahl (die kann man sich ja schon zuhause herunterladen und auf z.b. einen USB-Stick entpacken und dann von dort aus installieren).
Bei der Benutzerführung ist HP meist am einfachsten zu bedienen, u.U. besonders die mit großem Touchscreen. Welches Modell? Naja dazu fehlen einfach Informationen was mit dem Gerät genau gedruckt werden soll (reine Texte, oder aber auch Fotos in höchster Qualität?) Zudem Preisvorstellungen und Druckaufkommen, denn was nützt einem das einfach zu bedienende Gerät wenn der Kunde ein völlig über/unterdimensioniertes Gerät empfohlen bekommt.
von
Danke für die ausführliche Antwort.
Ich habe zunächst bewußt keine Angaben zu den Anforderungen des Modells gemacht, um die Antworten in die richtige Richtung zu lenken -:)

Hier reiche ich die Angaben nach:
- Wenigdruck, Drucken, Scannen, Kopieren,
- wenn es einfach geht (habe keine Erfahrung): Scan to email
- Dokumente mit Farbanteil
- keine Fotos
- geschlossene Papierkassette, Kabelverbindung zum PC,
- einfacher Patronenwechsel, (Erkennen des Tintenstandes bei Fremdpatronen oder nachgefüllten wäre schön, kein Muss)
- keine Billigware
- EINFACHE Software
von
Das Problem ist leider heutzutage das die Geräte oft mit Funktionen ausgestattet sind die kaum jemand braucht, aber die Bedienung aufbläst. Und leider bei zurückgehender Qualität.
Wenn keine Fotos benötigt werden, aber regelmäßig gedruckt wird sind die HP Officejet und Workforce (Pro) Modelle von Epson wohl die richtige Wahl. Ansonsten sollte man sich mal hier im Testbericht umschauen: Vergleichstest: Tintenmultifunktionsgeräte für zuhause (2013/14)
Einfacher Patronenwechsel ist eigentlich überall gegeben solange man gute Patronen verwendet und nicht auf Billigware vertraut. Von der Bedienung sind die HP-Modelle oft recht einfach allerdings oft auch mit wenig Einflussnahme durch den Benutzer. Das schreckt aber meist mehr die Profis ab. Papierkassetten sind im unteren Preisseqment oft nicht zu finden. Kabelverbindung zum PC haben alle Drucker zumindest per USB-Kabel.
Bei ScanToEmail muss man zwischen zwei Arten unterscheiden. Es gibt ScantoEmail die eine direkte Verbindung zum PC brauchen, diese Scannen z.B. ein Dokument und schicken es dann an den PC, wobei dort dann das Emailprogramm geöffnet wird und die Datei als Anhang in eine neue Email eingefügt wird. Problem ist manchmal das benutzte Emailprogramm das nicht mit dieser Softwarelösung zurecht kommt. Die zweite Art ist wenn der Drucker die Email selbst verschickt, das ist häufig nur bei teureren Geräten zu finden, zudem muss die Email-Einrichtung zum Provider passen (z.B. Porteinstellungen bei verschlüsselten Mails). Ist aber die sauberste Lösung und funktioniert dann auch ohne PC. Nachteil man kann keine zusätzlichen Informationen mit der Mail schicken und die Adresseingabe kann am Drucker selbst recht fummelig sein, wenn sie nicht im Adressbuch vorhanden ist.
Übrigens ich weiss gerne vorher wohin die Reise geht, so ganz ohne GPS und Kreiselkompass findet auch kein Schiff in den Hafen ;-)
von
Danke, die Antwort hilft mir weiter.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:43
08:26
08:24
08:07
23:35
12:06
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
08.08. Canon Pixma TR4550: Pixma MX495-​Nachfolger mit Duplexdruck
07.08. HP Sicherheitslücke CVE-​2018-​5924/5925: Firmwareupdate für über 150 Tintendruckerdrucker von HP
06.08. Canon Pixma TS9550 und TS9551C: Erster A3-​Multifunktions-​Fotodrucker von Canon
02.08. Canon Pixma TS, TR und Zoemini: Canons Pixma-​Herbstkollektion und "Zink"-​Fotodrucker
02.08. Epson Surecolor SC-​T3100 und SC-​T5100: Günstige A1 und A0 Drahtlos-​Plotter
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS6250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TR4550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS9550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 227,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 187,90 €1 Epson Ecotank ET-2600

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 115,35 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen