Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX850
  6. Reinigungseinheit von IP4200 in MX850 einsetzen?

Reinigungseinheit von IP4200 in MX850 einsetzen?

Bezüglich des Canon Pixma MX850 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

die Reinigungseinheit meines MX850 hat geklemmt (Fehler 6A00). Nachdem ich den Drucker auseinander genommen hab, konnte ich dann auch sehen das sich ein Schlauch in den Zahnrädern verklemmt hatte.
Also hatte ich (nach einigem wackeln) die Reinigungseinheit draußen. Theoretisch hab ich gedacht mach ich einfach den Schlauch wieder rein und bau alles wieder zusammen. Jetzt sind mir aber alle Zahnräder um die Ohren geflogen und wie der Schlauch da genau reinkommt kann ich mir gerade auch nicht herleiten.

Daher jetzt meine Idee (und Frage). Ich hab noch einen defekten iP4200 (der von dem MX850 ersetzt wurde) der sich nicht mehr einschalten lässt (wahrscheinlich Druckkopf durchgebrannt). Bei diesem Drucker hatte die Reinigungseinheit jedoch nie Probleme. Somit die Frage: Kann ich die Reinigungseinheit aus dem iP4200 in den MX850 einsetzen? Denn dann müsste ich die defekte Reinigungseinheit ja nicht mehr zusammenbauen. Alternativ gibt es eine Anleitung wie man die wieder zusammenbaut?

Viele Grüße,
armino
von
beide ausbauen und nebeneinander stellen, sind sie identisch, gehts, gibts Abweichungen, z. B. mir der Steckerbelegung, gehts nicht...
einfacher ist es da schon, die PU wieder zusammenzupfriemeln; für mich kein Problem, da ich das schon viele Male (bis Bauart MX850, spätere Schrotties nix mehr!) gemacht habe...
welcher Schlauch ist das, einer von der Pumpe, ist da die Walzenführung defekt ?
Schreib ne PN, dann sehn wir weiter, Gruß
Beitrag wurde am 28.10.14, 19:52 vom Autor geändert.
von
Also zuerstmal den Fehler berichtigen: der defekte Drucker war ein iP4300 (denke aber nicht das das einen großen unterschied macht).

Für alle denen es ähnlich geht: Die Reinigungseinheit (PU) passt und funktioniert einwandfrei.

Ich hab mich letzendlich fürs transplantieren entschieden da ich das Gefühl hatte das das Problem mit dem Schlauch wahrscheinlich wieder auftreten würde. Denn kurz hatte ich mir den wiederzusammenbau ansgeschaut und irgendwie hatte ich dabei den Eindruck das die Walze zuviel Spiel hatte. Das wäre zumindest aus meiner Sicht eine Erklärung für den herausgelösten Schlauch.

Somit war der defekte iP4300 doch noch für etwas gut, denn dort wie gesagt hatte die PU noch nie Probleme gemacht.

Etwas fiddelig war lediglich das ein bzw. ausbauen der PU aus dem MX850 denn dort war das Antriebszahnrad "herabgesenkt" also in Richtung PU. Das konnte man allerdings anheben, wenn man zuvor so einen Hebel zur Seite gestellt hat. Hat allerdings eine weile gebraucht bis ich da drauf gekommen bin.

Somit weiterhin frohes drucken...

PS.: Ich hätte noch einen iP4300 mit defektem Druckkopf und zerlegter PU zu verschenken ;-)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:50
18:35
18:33
18:20
17:54
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen