1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG7550
  6. ECO und Automatisch aus bzw. einschalten...?

ECO und Automatisch aus bzw. einschalten...?

Bezüglich des Canon Pixma MG7550 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

was genau heisst automatisch ausschalten nach z.B. 30 Minuten? Reinigt der Drucker sich trotzdem oder ist er dann komplett aus? Mir ist aufgefallen, wenn ich dann drucken will und er auf automatisch aus stand, er recht lange braucht bis er los druckt, obgleich er auch auf automatisch ein steht! Oder ist das Einbildung? Deaktiviere ich diese automatisch aus Funktion, brauch der Drucker dann ca. 1 Watt?

Ich verstehe es aktuell so:

automatisch aus: Drucker ist nach vorgegebener Zeit komplett aus, wie am Off Taster, kann aber bei Bedarf automatisch eingeschaltet werden.

automatisch aus auf OFF: Drucker geht in den Standby Modus


Ist das so richtig?

LG
Seite 1 von 2‹‹12››
von
So in etwa stimmt das. Beim automatischen Einschalten wird der Drucker nicht ganz ausgeschaltet sondern er wartet in einer Art Standbymodus auf Signale an den Schnittstellen und dann aktiviert er sich erst.
Reinigungsvorgänge sind davon unabhängig, hier kann es beim wieder Einschalten neben einem Selbsttest (der auch Druckkopfbewegungen verursacht) auch zu Reinigungsfunktionen kommen muss es aber nicht. In der Regel merkt man da kaum Zeitunterschiede.
Der einzige Vorteil dieser Einstellung ist das man das Gerät manuell nicht einschalten muss, wenn man länger nicht druckt. Das ist ganz hilfreich wenn der Drucker beispielsweise in eine anderen Raum steht. Wie das Kind beim Namen genannt wird ist da höchst unterschiedlich. Manche nennen das einfach Standby bzw. Sleepmodus, darunter wird allerdings oft sehr unterschiedliche Massnahmen unter einen Begriff zusammengefasst. So muss man viele Geräte wenn sie in den Tiefschlaf verfallen erst wieder am Einschalter aktivieren. Andere warten eben auf Signale an den Schnittstellen. Canon lässt mit dem automaitischen Aus-/Einschalten dem Benutzer die Wahl (allerdings nicht mehr bei jedem Gerät/Betriebssystem).
von
Was genau passiert dann, wenn ich die automatische Aus funktion deaktiviere? Hier schaltet der Drucker das Display auch nach einer Zeit ab. Wo liegt da der Unterschied zwischen den zwei Arten? Ich möchte nämlich nicht, dass der Drucker jedesmal eine Reinigung durchführt, weil er aus war und mir so die Patronen leer werden oder die Düsen austrocknen.
von
Hallo,
egal was Du machst die Reinigungen die der Drucker macht kann man nicht beeinflussen, was man nicht machen soll ist den Drucker über eine Schalterleiste ganz vom Stromnetz zu Trennen.
Es ist auch nicht so das der Drucker jedes mal eine Reinigung macht, wenn er da so herum Rödelt.

Sep
von
Hallo,

Man muss erst einmal die Begrifflichkeiten etwas klar stellen. Standby ist immer der Modus, in dem der Drucker gerade nicht druckt/arbeitet. Dieser Zustand beginnt also direkt nach einem Scan oder Druck. In einem gewissen zeitlichen Abstand ab Standby geht das Gerät dann in ein oder mehrere Sleep-Modi. Und im Grunde ist er im Nichts anderen, wenn man die Auto-Off-Funktion gewählt hat.

Aber insgesamt sollte man sich von diesen Begrifflichkeiten nicht so sehr täuschen lassen. Es kann sein, dass ein Drucker A in Bereitschaft (Standby) weniger Strom nimmt, als ein anderer Drucker B in einem vermeintlichen Schlaf (Sleep) / Tiefschlaf / oder auch Pseudo-Aus-Zustand.

Ich bin mir beim Canon Pixma MG7550 auch nicht ganz sicher, aber bei den Vorgängern ging das Auto-Off auch nur, wenn man das Gerät über USB betreibt.


Bei 27 Ct je Kwh würde jeder Watt Stromverbrauch aufs Jahr gerechnet 2,40 Euro ausmachen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchanne.de
von
Genau so ist es. Ich möchte Strom sparen, aber nicht auf die noch höheren Kosten der Tinte. Wenn ich automatisch Aus aktiviere und dann der Drucker aber seine Patronen nicht reinigt weil das vielleicht nicht geht im Auto off und ich jedesmal erst vor einem Druck warten muss bis der Drucker nach dem auto off seine Düsen putzt umd was weiss ich noch tut, dann ist auto off zu deaktivieren und das Gerät einfach an zu lassen besser.
Beitrag wurde am 28.10.14, 10:45 vom Autor geändert.
von
Bei 27 Ct je Kwh würde jeder Watt Stromverbrauch aufs Jahr gerechnet 2,40 Euro ausmachen.

oh the irony

1x ein und ausschlaten verbraucht mehr OEM Tinte als 2,40€


sowas verbraucht weniger strom
upload.wikimedia.org/...
Beitrag wurde am 28.10.14, 10:48 vom Autor geändert.
von
eben genau das ist ja unser Problem wir möchten Strom sparen aber eben nicht auf Kosten von Tintenpatronen. Das nächste Problem ist auch die Wartezeit nach einem ausgeschaltetem Drucker und den nächsten anstehenden Ausdruck. Die Frage ist in diesem Falle einfach was deaktiviert canon bei Auto aus? Wird dort auch die Reinigungswirkung vom Drucker und die Ausrichtung deaktiviert, so dass man bei dem nächsten Druck wirklich diese Vorgänge aktiviert... ungewollterweise.



bei mir war es jetzt so dass ich Auto aus aktiviert hatte und nach 2 Tagen einen Ausdruck machen wollte. Bevor dieser Ausdruck endlich startete hat der Drucker ewig hin und her gestellt und merkwürdige Töne von sich gegeben. Dieses Phänomen finde ich persönlich sehr nervig und möchte dieses eigentlich abstellen. Jetzt bleibt die Frage was bei nicht aktiviertem Auto aus also dem wahrscheinlich ganz normalen Standby passiert. Kommt hier auch diese Ausrichtung und Reinigung zum Einsatz wenn der Drucker mehrere Tage nicht genutzt wurde?ich finde es eigentlich sehr schade dass der Hersteller so wenig Angaben über die Details zu dem Auto aus Standby und so weiter macht.
Beitrag wurde am 28.10.14, 11:52 vom Autor geändert.
von
Das kann man so nicht beantworten, da sich hier die Firmen in diesem Fall Canon, sehr bedeckt halten, wann und weshalb eine Reinigung durchgeführt wird. Reinigungen kann man nur minimieren indem man die Drucker nicht vom Stromnetz trennt und das Gerät sich so den letzten Zeitpunkt einer Reinigung merkt. Einen Selbsttest (ob nun mit oder ohne Reinigung) kann man auch nicht verhindern, d.h. die Geräusche am Anfang beim Wiedereinschalten kann man nicht abschalten. Das alles ist in der Firmware des Gerätes enthalten.
von
okay das leuchtet mir soweit ein. Meine Frage ist halt, beeinflußt die automatische aus Funktion diesen Selbsttest oder die Reinigung in irgendeiner Form oder spielt es keine Rolle ob nun automatisch aus oder einfacher ganz normale Standby? bisher habe ich es so verstanden dass der Drucker nur gehäuft Selbsttest und Reinigung macht wenn man ihn komplett vom Strom trennt, was ich nicht tue.
von
So ich hatte vorhin bei der Canon Hotline angerufen. Leider ist bei mir der Hausmeister ran gegangen, da er mir nur aus der Online Beschreibung vorlesen konnte, was ich schon weiß und keinesfalls meine Frage beantworten kann! (Scherz beiseite)

Meine Frage, in wie weit "Automatisch aus" und oder "normaler Standby" die Selbsttests bzw. Reinigung beeinflussen konnte mir die Person an der Hotline nicht sagen.

Meine Frage ist doch nicht zu schwer oder was meint ihr?

Ich will doch nur wissen, was Automatisch aus bewirkt. Also was wird abgeschaltet, wie wirkt es sich auf die Geschwindigkeit zur Druckbereitschaft aus usw. Ich finde soetwas gehört sowieso in die Anleitung, aber wenn mir nicht mal jemand von der Hotline helfen kann, dann schonmal an dieser Stelle einen fetten Minuspunkt für Canon, für Lückenhafte Beschreibung und unwissendes Personal an der !!!technischen Hotline!!!

:-(
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:13
21:43
21:17
18:05
15:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 345,09 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 406,11 €1 Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 483,37 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 136,10 €1 Brother MFC-L2710DN

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 112,04 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen