1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG7550
  6. ECO und Automatisch aus bzw. einschalten...?

ECO und Automatisch aus bzw. einschalten...?

Bezüglich des Canon Pixma MG7550 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

was genau heisst automatisch ausschalten nach z.B. 30 Minuten? Reinigt der Drucker sich trotzdem oder ist er dann komplett aus? Mir ist aufgefallen, wenn ich dann drucken will und er auf automatisch aus stand, er recht lange braucht bis er los druckt, obgleich er auch auf automatisch ein steht! Oder ist das Einbildung? Deaktiviere ich diese automatisch aus Funktion, brauch der Drucker dann ca. 1 Watt?

Ich verstehe es aktuell so:

automatisch aus: Drucker ist nach vorgegebener Zeit komplett aus, wie am Off Taster, kann aber bei Bedarf automatisch eingeschaltet werden.

automatisch aus auf OFF: Drucker geht in den Standby Modus


Ist das so richtig?

LG
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hallo,

heute kam dann doch eine perfekte Antwort von einem der echt Ahnung hat. In einer Email wurden alle meine Fragen beantwortet und noch mehr. So etwas nenne ich Support! Ich möchte Euch gerne daran teilhaben lassen und füge die Mail mal ein.

LG


Anhang:

Sehr geehrter ******,


vielen Dank für Ihre Anfrage, zur automatischen Ausschaltung Ihres PIXMA MG75550.

Der PIXMA MG7550 verfügt über eine Option zum automatischen Ausschalten (ECO Einstellung) des Gerätes nach einer festgelegten Zeit. Diese ist jedoch im Netzwerk nicht verwendbar, d.h. Sie können zwar eine Zeit für die automatische Abschaltung auswählen, das Gerät wird aber dennoch nicht automatisch abgeschaltet.

Die ECO-Einstellung kann also nur verwendet werden, wenn der Drucker via USB Kabel mit dem PC verbunden ist.

Im Netzwerkbetrieb können Sie somit das Gerät nur über den Hauptschalter manuell ein- bzw. ausschalten oder alternativ das Gerät immer eingeschaltet lassen.

Der Standby Modus ist der sogenannte " Ruhemodus" am Gerät, hier bleibt das Gerät an. Wenn die ECO Einstellung jedoch aktiviert und auch das automatische Anschalten gewünscht ist, schaltet sich der Drucker komplett aus und dann auch wieder an, sobald ein Druckauftrag eingeht.

Bezüglich der Reinigung teilen wir Ihnen gern folgendes mit. Eine Reinigung wird generell bei jedem Druckerstart durchgeführt, beim Einsatz neuer Patronen sowie bei ständigem Unterbrechen der Stromzufuhr.

Gern erläutern wir Ihnen die Reinigung einmal näher:

Diese Routine besteht im Wesentlichen aus drei Phasen.

In der ersten Phase werden die Düsen des Druckkopfes gereinigt. Dieses erfolgt durch eine sehr kleine Tintenmenge, die von den Düsen in die sogenannte Reinigungseinheit abgegeben wird. Dadurch wird sichergestellt, dass die Düsen frei sind.
Die Reinigung der Druckkopfoberfläche steht im Mittelpunkt der zweiten Phase. Dabei werden mögliche Reste am Druckkopf mit Hilfe von Abstreifern entfernt. In der dritten und letzten Phase dieser Reinigungs- und Wartungsroutine wird die in der Reinigungseinheit befindliche Tinte über ein kleines Röhrchen zum Alttintenbehälter geleitet.

Während der gesamten Reinigungs- und Wartungsroutine wird nur in der ersten Phase, wie beschrieben, Tinte benötigt. Die für diese Reinigung der Düsen verwendete Menge ist zudem sehr gering.

Farben sowie Graustufen werden von unseren Tintenstrahlprodukten mit der CMYK-Technologie dargestellt. Dazu werden farbigen Tinten verwendet, auch wenn das Druckergebnis selber wie ein Schwarzweiß-Dokument oder –Bild aussieht. Durch die Anwendung dieser Technologie - insbesondere bei Graustufen – kann ein wesentlich feineres Druckbild, und damit eine höhere Druckqualität, erzielt werden. Würde für die Darstellung von Graustaufen ausschließlich schwarze Tinte verwendet werden, wäre die dafür notwendige Rasterung schnell sichtbar. Die Qualität des Druckergebnisses dadurch wesentlich geringer.

Der zusätzliche schwarze Tintentank findet nur bei Dokumenten Verwendung, die ausschließlich aus schwarzen Elementen (also z.B. reinem schwarzen Text) bestehen.

Ausführliche Informationen zur Reichweite unserer Tintenstrahlprodukte sowie zu den angewandten Messmethoden finden Sie auf unserer Internetseite unter nachfolgendem Link:
www.canon.de/...

Bitte beachten Sie, dass die hier angegeben Reichweiten sich von Ihren Erfahrungen unterscheiden können. Unsere Tests erfolgen im kontinuierlichen Druck und unter vorgegebenen Bedingungen. Aus diesem Grund deckt sich das Druckverhalten bei den durchgeführten Tests nicht mit dem eines normalen Anwenders.


Wir hoffen, dass unsere Ausführungen geholfen haben, den Tintenverbrauch Ihres Canon PIXMA MG 7550 zu erklären. Insbesondere die Reinigungs- und Wartungsroutine ist zur Sicherstellung der Druckqualität extrem wichtig.


Mit freundlichen Grüßen


K. Suessenbach
Canon Services & Support
von
großartig :)
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:39
07:38
00:56
22:42
21:58
14:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
16.08. HP Firmwareupdate und Fremdpatronen: Relevantes HP-​Firmware-​Update kann Fremdpatronen behindern
16.08. HP "Faxploit" (Jpeg-​Parser): JPEG-​Parser offenbar für HP-​Sicherheitslücke verantwortlich
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 237,88 €1 Epson Ecotank ET-2700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 115,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,00 €1 Canon Pixma G4511

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 419,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 153,96 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 346,26 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 56,99 €1 Canon Pixma iP7250

Drucker (Tinte)

ab 279,99 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 228,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen