1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. NeuerDrucker muss her - aber welche Technik und Modell?

NeuerDrucker muss her - aber welche Technik und Modell?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

heute hat mich mein treuer Begleiter, der Photosmart 3210 von HP, verlassen und ist mit einem "Fehler Tintensystem", den ich nicht behoben bekomme, in seinen wohlverdienten Ruhestand gegangen (dabei hätte er gern noch ein Jährchen bei freier Kost und Logis bleiben können).

Es muss also etwas Neues her.
Aber der Markt ist so riesig geworden, dass ich momentan einfach wie der Ochs vorm Berg dastehe.
Bisher ist mir lediglich klar: Es muss wieder ein Multifunktionsgerät sein, diesmal auch mit Fax, da meine neue Fritz!Box diese Funktion einfach nicht mehr auf die Reihe bekommt.

Zuerst natürlich die Frage nach Tintenstrahl oder Farblaser?
Ich habe versucht, mich etwas einzulesen und war auch im Markt vor Ort, um die Vor- und Nachteile abzuwägen.
Ich drucke nicht wirklich viel, also wäre schon vom Austrocknen der Tinte her für mich ein Farblasergerät wohl die bessere Wahl. Wichtig ist mir ein klares Bild bei Schrift und Grafik, hier soll ein Lasergerät besser punkten. In Punkto Fotos sieht es dann wohl mau aus, aber - als ich darüber nachdachte, wie oft ich denn Fotos gedruckt habe, fielen mir nicht viele Male ein.

Weiterhin wichtig ist mir automatischer Papiereinzug für mehrere Seiten.. Wie oft hatte ich es satt, am Gerät zu stehen, um jedes Blatt einzeln auf den Scanner zu legen...
Duplexdruck sollte auch möglich sein. Bitte kein "Blatt wieder umgedreht ins Papierfach friemeln" mehr.

Es sollten auch ein paar mehr Blatt als jetzt in ein oder mehrere Fächer passen. Ja, ich gebe es zu: Da bin ich etwas faul...

Netzwerkfähig sollte der neue Mitbewohner sein, W-Lan ist mir eigentlich auch schon wichtig.

Beim Stöbern bin ich dann auf dieses Gerät gestoßen, das sich für mich als Laien eigentlich ganz interessant anhört, bzw. liest:
www.samsung.com/...

Ein weiteres Modell konnte sogar per NFC einfach mal vom Smartphone aus übertragen - hatte dafür aber kein W-Lan.
Natürlich stellt sich die Frage, ob man so etwas braucht und wie oft man es dann auch nutzt - ich denke, für mich als Privatuser ist das eher Spielkram, richtig?

Was haltet Ihr denn von dem Samsung-Gerät?
Habt Ihr vielleicht einen besseren Vorschlag?
Und stimmt Ihr überhaupt der Überlegung und Empfehlung zu einem Laserdrucker zu?

Viele Grüße und vorab schinmal ein Dankeschön für Eure Hilfe und Empfehlungen!
Seite 3 von 4‹‹1234››
von
Hallo,

Nunja, das kommt auf das Druckvolumen an. Grundsätzlich würde ich mich lieber für den Epson Workforce Pro WF-5620DWF als für den Epson Workforce Pro WF-4630DWF entscheiden. Zum Display: Unsere Angabe stimmt hier. HP gibt fälschlicherweise die Dimensionen für den kleineren HP Officejet Pro 8610 an.

Der Samsung CLX-4195N hat für die Tonergrößer ziemlich teure Kartuschen. Hier wäre der Samsung CLX-6260FW schon besser. Die Frage ist dann auch, wo das Gerät aufgestellt wird. Im privaten Umfeld würde ich mir eher ungern einen Farblaser hinstellen. Wenn es ein getrennter Raum ist, sieht es wieder anders aus.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Da wäre ich fast schon eher zum [URL="Epson Workforce Pro WF-5690DWF WorkForce Pro WF-5690DWF[/URL*] geneigt, der hat das größere Display, aber €300 mehr, nur wegen eines Displays und einer anderen Druckersprache? ;)

Momentan ist es so, dass der Drucker mit in dem Raum stehen muss, in dem ich mich auch viel aufhalte. Geplant ist zwar ein Haus, dann käme er auch in einen anderen Raum, aber da muss sich ja erstmal etwas finden...

Das Druckvolumen kann ziemlich schwanken. Wegen der medizinischen Unterlagen komme ich seit einiger Zeit auf ca. 250-300 Blatt pro Monat, das kann sich aber auch wieder auf 100 senken, wenn es denn hier mal Fortschritte gibt und der richtige Arzt gefunden ist (was halt aber momentan noch nach einem langen Weg aussieht).

Wenn ich mir jetzt den Samsung Laser gegen Epson und HP Tinte ansehe, hat der ja eine geringere Auflösung. Macht sich das bemerkbar oder macht das die Lasertechnologie wieder wett?

Tendiert Ihr Experten denn grundsätzlich eher zu Epson oder eher zu HP, wenn es um Tinte geht?
von
Mehr druckersprachen wie postscript und co kosten ganz andere Hardware die viel leistungsfähiger ist, der WF5690 ist auch eher für kleine arbeitsgruppen oder große enterprises gedacht und soll im raum oder flur stehende kopierer / Farblaser ersetzen, wichtig ist oft das dann alle möglich druckersprachen bekannt sind weil oft aus virtualisierten umgebungen wie citrix alte terminal anwendungen und co gedruckt wird und ein GDI Drucker das nicht beherrscht. wenn es nicht notwendig ist halte ich die investion für fehlgeleitet der WF-5620 ist auch ganz nett
von
Frage welche Fritzbox mit Telefonie kann nicht mehr faxen?
Laser haben den Vorteil das sie schon auf Normalpapier ihre Druckqualität ausreizen können. Tintenstrahler sind da wesentlich mehr auf das Papier angewiesen.
Allerdings wenn ich das so lesen, Laser haben den großen Nachteil der Emissionen und bei Personen die eh schon etwas gesundheitlich angeschlagen sind halte ich einen Laser nicht für sinnvoll. Bei den Tintenstrahlern ist das nicht der Fall.
Ob man lieber einen HP oder Epson nimmt? HP ist meist besser zu bedienen dafür ist das Tintensystem etwas anfälliger und die Treiber sind mMn zu sehr eingeschränkt, wenn man nicht nur 08/15 Einstellungen verwenden möchte. Ansonsten hat der eine oder andere mal Vor- mal Nachteile.
Bei WLAN ist das immer ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite benötigt man kein Kabel zum Router, aber bei Faxbetrieb benötigt man eh ein Telefonkabel zur Telefonanlage, daher macht es mMn keinen Sinn da auf WLAN zu setzen. Hier ist es dann besser ein LAN-Kabel zur nutzen. Das ist dann auch nicht so störanfällig und die Nettodatenrate ist da auch meist höher (Bei WLAN verringert jedes weitere Gerät, die gleichzeitig nutzbare Datenrate). Drucken kann man dann auch über den Router drahtlos z.B. von einem Laptop oder Tablet-PC
von
Danke, Serhat, wieder etwas dazugelernt! :)

hjk, MEINE Fritz!Box (6260 oder wie das Ding heißt, halt die von Kabel Deutschland)!
Die kann zwar empfangen und mag auch ab und an mal senden, aber sie leitet Faxe nicht weiter. Ich sehe also nicht, wenn ein Fax eingegangen ist, und es wird auch nicht per Mail an mich gesandt. Und das Ding hab ich einstellen lassen...

Okay, dann kann ich jetzt sagen: Ein Laserdrucker fällt wegen der Gesundheit raus. Ich glaube zwar, meinem Körper wäre eine Gesundheitsschädigung durch einen Drucker nicht komplex und spannend genug, aber man muss ja nicht alles testen. ;)

Zwei Fragen hab ich da spontan noch: Was genau ist eigentlich "das Tintensystem"? Daran ist mein alter HP ja auch gestorben. "Fehler Tintensystem".

Inzwischen stehen dann ja der Epson und der HP 8620 zur Wahl.
Instinktiv tendiere ich ja zum HP, weil ich einfach im Kopf hab, dass HP in Sachen Drucker die Nase vorn hat. Größeres Display, im Test die besseren Kopien, großer Vorlageneinzug.

Für den Epson spricht 3 Jahre Vor Ort Garantie (optional für den 5620, beim 4640 3 Jahre Bring-In)), bessere Scan-Qualität, ein Papierschacht mehr, Fotodruck mehr am Original (nebensächlich).

Ich werde morgen mal in den roten Markt gehen, vielleicht kann ich ja die Epsons und den HP mal live sehen, vielleicht reicht ja auch das "kleine" Display beim 5620.
Muss mich ja endlich entscheiden, und einen eindeutigen Gewinner scheint es zwischen den Geräten ja nicht zu geben, außer, dass ich aus den Kommentaren mehr die Empfehlung zum Epson sehe.

Da wir ja jetzt wieder eindeutig bei Tinte angelangt sind, habe ich da mal eine Frage, deren Antwort für Euch wahrscheinlich vollkommen logisch, für mich aber noch nicht ersichtlich ist:
Inwiefern ist ein Gerät wie der HP Officejet Pro X476dw eigentlich zu überdimensioniert? Was passiert denn da, wenn man nicht in Massen druckt? Denn eintrocknen kann die Tinte ja in jedem Gerät? Bin da etwas verwirrt...
von
ich hatte den 5620 schon zwei mal auf dem tisch und direkt mit nachfüllpatronen ausgerüstet an kunden weitergereicht, dort ersetzt der nun ein ehemaliges farblasergerät von canon, wo eher wenig bunt gedruckt wurde aufgrund der hohen folgekosten, kosten punkt mit nachfülllösung habe ich entsprechend an den kunden rauskommuniziert, jetzt druckt der 5620 ~500 seiten pro tag, sogenannte colorfull media, also werbekrams, broschüren zum binden, rechnungen mit buntem logo oder claim etc

genau das ist ja die zielgruppe mit dem gerät, arbeitsgruppen MFP Farblaser geräte ablösen mit tinte
von
Hab ich mir fast gedacht das es eine Cabelbox ist...
Ich hoffe du hattest sonst keine Probleme beim Faxen.
Zum Fehler schau mal hier: support.hp.com/... meist hilft das aber nicht weiter, weil der Druckkopf kaputt ist.
Zu den Druckern, auch der HP 8620 hat 3 Jahre Garantie wenn man ihn innerhalb von 60 Tagen bei HP registriert siehe hier : h41201.www4.hp.com/...

Der HP Officejet Pro X476dw ist ein Drucker der mehr für den täglichen Einsatz im Büro konzipiert ist und dort einen Arbeitsgruppenlaser ersetzen soll. Daher ist die Tinte eher schnelltrocknend ausgelegt, wenn man da nicht wirklich regelmäßig druckt ist das von Nachteil. Zudem ist der seitenbreite Druckkopf noch recht neu Langzeiterfahrungen halten sich da noch in Grenzen. Wenn du den genauso wie einen Photosmart verwendest, dann ist das so als wenn du mit einem Porsche ständig im 1. Gang fährst ;-)
von
@serhat
Danke, Dein Post hat mir sehr weitergeholfen! :)

@hjk
Wie jetzt, das soll nicht normal sein? Aber man(n) muss doch gerade mit seinem Porsche kriechen, sonst wird man doch nicht von so vielen Mädels angehimmelt. ;)

Aber wieder eine Frage, die logisch beantwortet ist. Dachte immer, Tinte würde gleich schnell trocknen...

Beim Faxen mit der Kabel-Box ist es je nach Lust und Laune. Mal will es klappen, mal nicht. Wobei ich eh so gut wie nie gefaxt hab, eben weil die Box ja keine Faxe meldet...


Ich war die letzten beiden Tage mal in den Läden der Umgebung, aber mit Epson Geräten sieht es wirklich mau aus.
Kein Laden hatte den 5620 oder 4640. Ich hab den 4630 sehen können und einen A3 Drucker aus der 76er Reihe.
Der 4630 schien im Vergleich zum HP 8620 und einem ähnlichen Brother ganz schön flözig... Der 76er hingegen war eine ganze Menge stabiler (zum Beispiel, wenn man den Scanner aufgeklappt hat - beim 4630 hat das Vorlageneinzug-Dings ganz schön geklappert).

Da ich vor Ort keine Chance haben werde, eins der beiden Geräte mal vor einem Kauf zu sehen: Kann mir hier jemand sagen, wie das beim 4640 und 5620 ist?
Zwischen den beiden soll jetzt eigentlich entschieden werden. Der 5620 ist ja - sofern ich alles richtig verstanden habe - baugleich mit dem 4640, nur dass er größere Patronen verträgt. Dafür hat er aber das konfortablere, weil größere Display...
Aber ich hätte schön gern ein Gerät, das nicht gleich klappert, sondern ein wenig solide gebaut ist.
Laut Verkäufer sind das Epson Geräte nicht sonderlich, aber beim 76er war das ja auch der Fall...
von
Hier noch ein Erfahrungsbericht des HP Officejet Pro X476dw, welchen Du ebenfalls ins Auge gefasst hast: DC-Forum "X476DW - Nach einem Jahr schon Schrott"

Erfahrungen und Meinungen zu unterschiedlcihen Drucker kannst Du bei Amazon einsehen, proffesionelle Artikel zu den Druckern erhälst Du auf DC.

Hier in diesem Artikel wirst DU fündig: Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP

Für profesionelle Ansprüche wird es ein Epson 5620, dann noch die Epson Cover-Plus für 3 Jahre und Ruhe ist www.epson.de/...

Deine Fritzbox von Kabel Deutschland ist veraltet, hier bietet Dir Kabel Deutschland das Nachfolgemodell gegen eine geringe Gebühr an: www.kabeldeutschland.de/...
von
Lieben Dank für Deine Hilfe, Gast!

Ich bin ja auch schon vom HP x476DW ab - es war halt interessant zu erfahren, warum der eine Tintenstrahldrucker geeigner wäre und der andere widerum nicht. :)

Den Test habe ich selbstverständlich schon lange durch, und es soll ein Epson werden.
Kann mich nur noch nicht gaz zwischen dem 4640 und dem 5620 entscheiden, weil der 4640 ein so schön großes Display hat. ;)
Die letzte Frage ist halt, ob diese Geräte so "flözig" sind wie der 4340 oder doch ein wenig hochwertiger wie der aus der 76er Reihe?!

Ich danke Dir für den Hinweis mit der "veralteten" Fritz!Box! Da werde ich gleich mal bei KD anrufen und einen Austausch veranlassen!
Mal sehen, ob die neue Box dann wenigstens funktioniert, diese ist ja auch schon die zweite...
Seite 3 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:29
16:18
14:08
13:27
13:24
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen