Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multi mit "Duplex-Scan" und "mobile Print"

Multi mit "Duplex-Scan" und "mobile Print"

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe DC_Community,

ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Multifunktionsgerät.
Die beiden alten Canon Drucker (IP4300 und MP630) wandern in die Bucht und ich möchte ein neues Gerät für den gesamten Haushalt kaufen wo dann alle hier in der Wohnung per Wlan drauf zugreifen können.

Vom Funktionsumfang her bin ich mit meinem Canon MP630 eigentlich zufrieden. Das einzige Feature was ich gerne noch haben würde wäre eine solider Einzug...
ABER: Die Druckkosten sind unheimlich hoch. Ich bestelle natürlich alles bei Druckerzubehör, aber diese klitzekleinen Patronen sind ja schon leer wenn ich sie einmal eingesetzt habe und ne Reinigung angestoßen habe. Wenn ich dann noch ein Skript für die Uni hinterher drucke kann ich gleich wieder neue bestellen :-(

Meine Auswahl fiel bis jetzt auf den HP OfficeJet 8620 oder ein Gerät aus der Epson WorkForce Serie (nur welchen :D).

Bevor ich jetzt soviel Geld für einen Drucker ausgeben werde wollte ich die Profis hier erst nochmal fragen was ihr von den Geräten haltet oder ob ihr liebes etwas anderes empfehlen würdet.

Wir möchten uns gerne einen Multi für den gesamten Haushalt kaufen. Das Drucken vom Tablet (Android) wäre sehr wichtig und ein Duplex-Scan-Einheit wollen wir in diesem Zusammenhang auch haben. Eine gute Druckqualität über alle Bereich und günstige Folgekosten stehen natürlich immer im Fokus.
Wir brauchen auf jeden Fall ein "Multitalent". Hier wird alles gedruckt: Text, Präsentationen, Grafiken usw -> nur Fotos drucken wir nicht selber. Meine Freundin arbeitet mittlerweile in der Personalentwicklung und ich bin Student :-)
Es kommt auch mal vor das der Drucken 2-3 Wochen gar nicht benutzt wird, also das sollte er "abkönnen" ...

Bei all diesen Anforderungen komme ich immer wieder auf den HP OfficeJet 8620 zurück, auch wenn er mir ein wenig "groß und überdimensioniert" vorkommt.

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen, Meinungen und Empfehlungen.

Beste Grüße,
pp
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Ach so meine Auswahl basiert unter anderem auf folgendem Test:
Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP

Epson: Epson Workforce WF-3620DWF

HP: HP Officejet Pro 8620

Preislich würde ich den HP 8610 oder den Epson WorkForce WF3620 natürlich vorziehen, aber der 8610 hat kein Duplex-Scan und den Epson kann ich nicht wirklich einschätzen :(

Ihr seht ich brauche ein wenig "Entscheidungshilfe" :)
von
Freunde hat niemand eine guten Tipp für mich?

Egal was ich mache ich komme immer wieder auch den Brother 4410 und Epson 3620 zurück...
Wir drucken einfach zu wenig, damit sich ein HP OfficeJet 8620 rentieren würde. Und der HP Techniker sagte mir sogar das Gerät sei absolut ungeeignet wenn man nicht wenigsten 500 Seiten aufwärts pro Monat drucken würde, weil sich dann alles zusetzt...

Mein Auswahl sieht also so aus:
Testdaten (6 Drucker im Vergleich)

Was meint ihr wo liegen die Vor- und Nachteile beim Brother und beim Epson?
Brother hat kein ADAF, ansonsten ist die Entscheidung eigentlich relativ egal oder habe ich etwas übersehen?

Eigentlich möchte ich ein "qualitativ hochwertiges Gerät", mit sehr gutem Scanner und Druckqualität, der es auch mal verzeiht wenn 1 Monat gar nicht gedruckt wird :-) Das scheint es aber nicht wirklich zu geben, außer ich kaufe mir jedes Gerät einzeln, als s/w Laser, Fotodrucker und Scanner...<- und das lohnt sich noch weniger :D

Im Prinzip sagt jeder Test das die Qualität der Scanner und des Druckes (Foto, Grafiker etc.) nicht wirklich gut sind bei den MuFu's...Daher bin ich mir halt so unschlüssig...
Wir wollen mit dem Gerät auch mal Einladungskarten, Gutscheine o.ä. drucken und wenn er dafür nicht zu gebrauchen ist müssen wir ein anderes /teureres Gerät nehmen...

Ich brauche im Prinzip ein Gerät was gute Qualität über alle Bereich liefert (Druck), einen guten Scanner verbaut hat, Einzug, Duplex-Druck und sich gut ins Netzwerk einbinden lässt ("mobilePrint")...
=> Ich würde sagen "einen guten Allrounder der auch mal 4 Wochen stillstehen darf" bis 250 Euro...
(Wenn er natürlich nur 120 Euro kostet wie der Brother oder 140 wie der Epson bin ich auch nicht böse )
Beitrag wurde am 06.11.14, 13:01 vom Autor geändert.
von
Hi pp_print,

also ich habe einen HP 8600 PLUS und würde sofort wieder einen HP nehmen.
Ich hatte vorher einen Brother.

Ich kann Dir ohne Bedenkten den HP 8620 empfehlen.

Was dem Techniker angeht: "Und der HP Techniker sagte mir sogar das Gerät sei absolut ungeeignet wenn man nicht wenigsten 500 Seiten aufwärts pro Monat drucken würde, weil sich dann alles zusetzt..."

Das halte ich extrem übertrieben. Da hatte ich bei Brother und Epson viel mehr Probleme. Da mußte mann Düsenreinigung ausführen uws... Immer war mal was.
Ich würde schon Brother nicht wegen der Dye-Tinte nehmen, weil ich finde das man Wasserfeste Tinte und sogar Dokumentenechte Tinte wie beim HP für wichtige Sachen immer vorziehen sollte!
Ich würde mich nicht wohl fühlen, meine Buchhaltungsunterlagen mit einem tintendrucker der Dye-Tinte hat zu drucken. NEVER!!!

Ich drucke auch nicht so viel damit, hatte aber noch nie ein Problem damit. Und "zusetzen" tut sich da nichts. Das Gerät muß nur immer an der Steckdose sein und Du hast keine Probleme. Du kannst das Gerät auch mal 4 Wochen stehen lassen. Der sorgt automatisch dafür das er nicht "verstopft". Das Gerät ist absolut Problemfrei!

Was deine Unschlüssigkeit der Qualität für Scanner und so angeht, kann ich dich auch beruhigen. Die Qualität ist sehr gut und auch die Scangeschwindigkeiten sind Bürotauglich.
Ich habe auch große Farblaser-Multis man sieht oft keinen Unterschied. Also keine Sorge desswegen.

Nimm den HP und werde glücklich mit den Druckkosten und der Qualität. :)

Mein nächster Multi wird z.B. ein HP Officejet Pro X476dw. ohne Bedenken.
Beitrag wurde am 06.11.14, 20:58 vom Autor geändert.
von
Hallo,

vielen Dank für deine Hilfe.
Wenn ich auf den DuplexScan verzichten kann könnte man auch den 8610 nehmen richtig?

Die Entscheidung muss jetzt eigentlich zwischen dem folgenden Modellen stattfinden:
- HP OfficeJet 8610/20,

- Epson WF3640

- Brother MFC5620 oder MFC 4420
-> Brother MFC-J5620DW#
-> Brother MFC-J4420DW

Zu den beiden Brother gibt es noch keine Testberichte wie es aussieht :(
Ich weiß nur absolut nicht wie ich die Entscheidung treffen soll. Und die Geräte hier her bestellen und bei nicht gefallen dem armen Händler das Gerät "angedruckt" zurückschicken möchte ich eigentlich vermeiden...
Beitrag wurde am 07.11.14, 07:13 vom Autor geändert.
von
Also bei Brother kann ich aus eigener Erfahrung sagen das öfter und mehr Druckkopfreinigungen durchgeführt werden müssen. Diese spielen aber auch in einer anderen Liga als Deine Wunsch-Alternativen von HP oder Epson.

Ob Epson oder HP ist wie oft, reine Glaubensfrage.

Der Epson ist allerdings der Langsamste Drucker von all denen die für Dich in Frage kommen.

Wenn Du den HP 8610 nehmen willst Der hat zum 8620 Folgende Unterschiede:
- Nur 2,7"-Display (HP8620 4,3")
- Druckt langsamer 19ipm/14,5ipm (HP8620:21ipm/16,50ipm)
- kein Duplex-Scann
- Vorlageneinzug 35 Blatt (HP8620: 50 Blatt)

Ich denke Das sollte zu Entscheidung beitragen.

Die Epson WorkForce und HP 8620 und 8610 sind für Geschäftliche und Büroähnliche Drucke besser geeignet als die Brother.

Die Brother-Geräte, vorallem derMFC-J5620DW scheint von der Ausstattung und Preis-/Leistung sehr gut zu sein. Allerdings wäre ein solches Gerät, das nur Dye-Tinte nutzt für Bürozwecke/Wichtige Dokumente nicht sonderlich gut. Man sollte auf Pigmentierte Tinte setzen die auch Wasserfest sind.
Beitrag wurde am 07.11.14, 09:35 vom Autor geändert.
von
Kann man das nicht über Zubehörpatronen o.ä. realisieren?

Ok wenn ich dich richtig verstehe kann ich eigentlich "blind" entscheiden zumindest zwischen dem Epson 3640 und dem HP OfficeJet 8620 richtig?
Geschwindigkeit ist mir nicht so wichtig da würde ich eher dem Gerät dem Vorzug gewähren welches eine bessere Qualität im Druck- und Scanbereich vorzuweisen hat...
von
Hol dir 8620 der hat top verarbeitet scannereinheit und druckt auch dank der feinen düsen sehr sehr gut.
einzige was fehlt im lieferumfang das 2.te papierfach das müsste man dazu kaufen falls nötig
von
Nein das ist nicht unbedingt nötig...

Aber die Qualität der Ausdrucke und Scans soll beim Epson 3620/40 ein wenig besser sein als beim HP OfficeJet 8620/10 lt. CT 18/2014...
Konntest du die beiden Geräte im Ausdruck und Scan miteinander vergleichen?
von
Nein, Pigmenttinte kann man normalerweise nicht einfach mit anderen Patronen nachruesten.

Die Pigmente wuerden in einem Dye-Druckkopf die Duesen verstopfen ;-)
von
Ich tendiere ja auch zum HP :-)

Ich glaube ich kaufe mir einfach den HP OfficeJet 8610...
Eigentlich müssen wir dadurch nur auf Duplex-Scan verzichten, was uns eigentlich nicht so wichtig ist...
Ich denke für 150 Euro mache ich mit dem Gerät nichts falsch oder was denkt ihr?


Wenn doch HP OffcieJet 8620:

www.druckerchannel.de/...
-> Man müsste auch eher den Epson Workforce Pro WF-4630DWF (250 Euro) mit dem HP OfficeJet 8620 (230 Euro) vergleichen oder?

Wie würdet ihr dieses "Duell" beurteilen?
Beitrag wurde am 08.11.14, 00:55 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:49
22:07
20:11
17:17
15:37
PapierstauHubi138
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,32 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,98 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen