1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo PX730WD
  6. Schwarzdruck mit feinen weißen Streifen

Schwarzdruck mit feinen weißen Streifen

Bezüglich des Epson Stylus Photo PX730WD - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
Es geht hier um den Epson Stylus Photo PX 730 WD von einem Bekannten.
Seine 5 Patronen waren fast leer, die 6. Patrone, Black war ganz leer.
Er hat meiner Meinung nach etwas zu lange mit dem Patronenwechsel gewartet.
Dann habe ich ihm bei Pearl diese Patronen bestellt, die ich überings in meinem Epson Stylus Photo PX710W verwende und ich habe keine Probleme damit!

www.pearl.de/...

Nun gibt es Probleme mit dem Schwarzdruck. Es sind ganz dünne feine weiße Querlinien in dem Ausruck.
Wenn er nur Farbe druckt, ist der Ausruck super.
Druckkopfreinigung ( auch Intensiv ) wurde schon gemacht, leider ohne Erfolg.
Was meint ihr, könnte es an der schwarzen Patrone liegen?

Gruß Ulli
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Kannst du mal ein Duesentestmuster ausdrucken?
von
Ja sicher, aber erst morgen. Denn der Drucker steht ja nicht bei mir zu Hause, sondern bei meinem Kumpel.
Und soll ich dann das Düstentestmuster einscannen und dann hier hochladen?

Gruß Ulli
von
Hab gerade nochmal meinen Kumpel angerufen. Er hat ein Foto ausgedruckt, und sagte mir, die Farben stimmen nicht! Bei grün ist ein leichter Rotstich zu sehen.

Gruß Ulli
von
Das ist die Beschreibung von dem Pearl iColor-Patronenset.
von
Im düsentest werden vermutlich ein paar schwarze striche=düsen fehlen...wenn mit leerer patrone gedruckt wurde ist das vermutlich keine verstopfung sondern luftblasen...die haben denselben effekt und sind genauso nervig.
Man kann dann eigentlich nur reinigungen oder, falls im menu vorhanden, stärkere "deep cleans" machen um (teure oder billige?) tinte durch zu schicken.
Der px7xx hat glaube ich ein schlauchsystem, da kostet das sehr viel mehr tinte als wenn die patronen direkt auf dem druckkopf sitzen...
von
Duesentestmuster ausdrucken und hier hochladen. Dann sehen wir weiter.

Gruen ist beispielsweise eine Mischfarbe. Wenn jetzt eine der Grundfarben nicht richtig druckt, dann hast du einen Farbstich. Oder die verwendeten Patronen haben schon grundsaetzlich einen anderen Farbton als die Originalpatronen.

Du kannst auch mal das DC-Testbild ausdrucken. Dort gibt es dann entsprechende Farbfelder und wenn moeglich mit dem Ausdruck eines anderen Druckers vergleichen.
von
und wo bekomme ich hier das DC-Testbild?
von
Also, ein Düsentestmuster hab ich vorhin bei ihm gemacht, nur beim einscannen wird nur der Text erkannt und nicht die Farbe.
Werde den Düsentest mal später bei mir zu Hause einscannen.
Aber er hat 2 Fotos heute ausgedruckt. Auf einem Foto sind die Stengel rot statt grün!

Gruß Ulli
von
Ich habe gerade mal versucht, an meinem Epson den Düsentest zu scannen. Werde ihn mal hochladen.
von
- EPSON XP-412 FW-Update ReFill-In Fremd-Patronen =Schwarzdruck mit weißen Streifen
- EPSON XP-412 FW-Update eigenständig bei WLAN-Router-Anschluss ohne Erlaubnis
- EPSON XP-412 FW-Update alle Tinte-Fremdanbieter werden aktuell blockiert
-------------------------------------------------------​---------------------------
Hallo , aktuell 09-2014 EPSON-XP412 gekauft,
EPSON druckt bei Fremd-Patronen absichtlich Streifen-Bilder, als wenn 1..2 Düsen verstopft sind, Farbausdrucke werden nur blass kopiert, sobald eine Fremdpatrone eingesteckt wird. Fragt absichtlich nach, ob diese Fremdpatrone wirklich genutzt werden soll. Ersetz man alle durch Original-Patronen wird das Zeitungsbild super kopiert, ohne jegliche Streifen.
Original und Fremdpatrone werden durch eine zusätzliche optische Lichtprisma am unteren, hinteren Ende abgetastet. Da Fremd-Patronen diese NICHT haben, werden diese als Fremd-Patronen erkannt. Es wird absichtlich ein "schlechtes Druckbild" und "Streifen-Düsenverstopfen" gedruckt, bis ALLE Patronen wieder durch Original-Patronen ersetzt sind. Dann werden einzelne Fremd-Patronen, wie z.B. Yellow nach 4..5x Drucken ganz abgelehnt, obwohl sie zuvor erkannt wurden. Auch ein Chip-Reset = 100% hilf da nicht mehr. Nimmt man ein eigenes SW/BL/GE/RT/GN-Farbbalken-Testbild zum Drucken, wird alles OK mit Fremd-Patrone gedruckt, nur blass, sobald man ein Bild oder Zeitungsartikel mit Bild nimmt erscheinen die Streifen-Bilder (weiße Streifen, wie Düsenaussetzer) wieder.
Hier wird somit eine Bildanalyse zuvor vorgenommen. Bei Fremd-Patronen dauert das Kopieren und Drucken zusätzliche "ewig lange" gegenüber Normalpatronen, das wird sofort Kopiert und gedruckt !!!
EPSON wird diese Firmware-Anpassung für neuen ALLE Drucker vorgenommen haben.
Ob das FW-Update über den WLAN-Router Anbindung ungenehmigt eingespielt wurde ist wahrscheinlich, da ich die Fremd-Patronen zuvor im Saturn-Markt am Gerät getestet habe und dann gekauft. Per USB-Port habe ich das nicht genehmigt. Somit sobald über WLAN am Router, verbindet sich der Drucker NICHT autorisiert mit EPSON und spielt unerlaubt eine NEUE Firmware ein, die Fremd-Patronen verweigert bzw. nur noch Steifendrucke erzeugt!!! Das gilt für Re-Fill-In-Patronen und 1xFremd-Ersatz-Patronen gleichermaßen.
Die Original-Druckpatronen werden 17x teurer Wie Goldstaub angeboten, das ist Raubrittertum Hoch3 !! Ich würde gerne mehr für einen Drucker zahlen, um freie Tinte/Patronen nach meinen Wünschen einsetzten zu können, das gibt es aber NICHT mehr.
Ich suche ein Forum, wo man sich endlich einer Verbraucher-Sammelklage gegen EPSON anschließen kann. Mfg Andy_132
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:44
10:10
09:52
09:23
09:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen