1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für Eltern - sporadischer Einsatz

Drucker für Eltern - sporadischer Einsatz

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Drucker-Gemeinde,

===================================================
(Sorry, eins vorweg, das muss ich einfach mal loswerden: die Praktik der Hersteller jedes Jahr eine neue Generation jeder ihrer "x-tausend" Serien herauszubringen, wobei jede Unterserie nochmal 3-8 verschiedene Geräte beinhaltet, wo eh schon keiner mehr das System hinter deren Nomenklatur kapiert bzw. wo der Unterschied zw. den Serien und Modellen ist, ist echt nur noch zum Kotzen! Ich steh nicht auf eine "Ein-Kind-Politik" aber was die Hersteller da abziehen ist echt nicht mehr feierlich.
Warum nicht einfach mal auf 2-4 Serien beschränken und hier jeweils 1-2 durchdachte, langlebige Geräte entwickeln welche dann für 2 Jahre am Markt sind ehe die neue Generation kommt? Ich hasse diese billig-billig-Wegwerfmentalität. Manometer. So, zurück zum eigentlichen Anliegen:)
===================================================

Unser Brother MFC 235C hat nun nach ca. 3-4 Jahren ebenfalls den Geist aufgegeben, nachdem wir davor schon nen 210C und 215C hatten, die alle vor Garantieende den Dienst verweigert haben und wir quasi jedes Jahr durch die Reklamation das neuere Nachfolgemodell erhalten haben. Der 235C hat nun relativ lange gehalten, aber jetzt ist eben auch seine Zeit gekommen und die Garantie aber leider schon vorbei.
Daher muss für meine Eltern ein neues A4-MuFu-Gerät (Fax optional, nicht wichtig!) her. Ich hab mich schon 2-3 Tage nun auf Druckerchannel/Google/Amazon und den Herstellerseiten umgesehen (+geflucht), allerdings komm ich auf keinen grünen Zweig. Vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig den Weg weisen...

Das sind die Bedingungen:

- Drucken+Scannen+Kopieren (Fax nice to have - wenn ohne ists auch überhaupt kein Problem!)
- wenig Ausdrucke (vielleicht 20 pro Monat); längere Pausen sind gut möglich! Wie empfindlich sind die heutigen Drucker?
- Farbe wird kaum bis gar nicht benötigt --> SW-Laser?
- wichtig: einfache Bedienung (..Eltern halt), also am besten mit gutem Touchscreen a la HP 8620
- Anbindung per WLAN (auch wichtig)
- kein billiger Ramsch, lieber was qualitativ hochwertiges, das lange herhält (gibt's sowas überhaupt noch?)
- Scan-2-PC & scan-2-pdf (push)
- einzelne (Farb-)Tintentanks (falls es ein Tintendrucker ist)
- vor allem automatischer Duplex-Druck wäre schön - Duplex-Scan das i-Tüpfelchen
- Geschwindigkeit s/w Seite: ca. 19,0 ipm
- mind. 3 Jahre Garantie wären gut (ich traue den Herstellern nicht mehr... die sollen die Früchte ihrer Schnell-Schnell-Mentalität selbst ernten)
- mir fällt noch einiges ein aber ich denke das sind mal die wichtigsten Dinge

Drucker, die mir bislang im Kopf geblieben sind:

- Epson WF 3620
- HP Pro 8610/-20
- HP Pro 6830
- HP Pro-X Serie (wär cool, aber leider etwas "too much")
- Brother MFC-J4620DW
- Brother MFC-L2720DW
- Samsung Xpress M2885FW
- Samsung Xpress M2070FW
- bin für Vorschläge offen (Xerox, OKI...)

Bin gespannt! Danke schon mal...

VG,
PrinterderErste
Beitrag wurde am 16.10.14, 00:37 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
ok.. lies dir sonst nochmal andere thread durch
hier wurden ja genügend vorschläge gemacht
Beitrag wurde am 16.10.14, 22:46 vom Autor geändert.
von
Nur die Entscheidung ob Laser oder Tinte liegt ganz bei Dir, die können wir Dir nicht abnehmen. Bei 20 Seiten/Monat und nur SW, hat mMn ein Laser klare Vorteile.

Robust und Bedienbarkeit - die 2, 3 Brother die ich kenne sind robust genug und einfach zu bedienen, aber letztendlich ist das auch sehr subjektiv. Wenn ich den Drucker vom Tisch schubse, kann ich nicht erwarten das er keinen "Dachschaden" hat. :)

Auf Langlebigkeit würde ich heutzutage keine Garantie geben, aber die meisten Probleme treten denke mal eher durch unsachgemäße Benutzung / Eigenverschulden auf. Ich pers. habe kein aktuelles Gerät zu Hause, aber bisher mit meinen Druckern in Sachen Langlebigkeit keine Probleme gehabt.
von
Hallo,

der MFC-7360n hat kein WLan. Das läßt sich Brother leider teuer bezahlen. Das gleiche Modell inkl. WLan wäre der MFC-7860dw (UVP 399):
Brother MFC-7860DW

Der könnte dafür aber auch autom. Duplexdruck.
Bei den neueren Modellen, bsp. MFC-1910w gibts das WLan schon deutlich günstiger (UVP 286), aber zu den Modellen fehlen mir die Erfahrungen. Die sind ja jetzt erst rausgekommen. Keine Ahnung ob die irgendeinen Serienfehler haben, laut sind, beim drucken müffeln, die Toner nachfüllbar sind, ec.pp. Sowas kann man naturgemäß nur über Geräte sagen die man schon eine Weile beobachten konnte.
Die Vorgänger, also 7360/ 7860, habe ich bei einigen Kunden stehen. Einer davon betreibt einen Kiosk und bietet Kopien mit dem 7360 an. Das Gerät hat jetzt über 60.000 Seiten ohne Zwischenfälle gedruckt und zeigt an den verdächtigen Stellen (Heizung/ Transportrollen) keinen nennenswerten Verschleiß.
Das einzige was mich bei diesen Modellen stört ist das lumpige Display. Das ist frühester 80er Style. Das sollte man sich vorm Kauf ggf. mal im Laden anschauen und entscheiden ob man damit szurechtkommt. Bei Auslieferung ist es auch zu hell eingestellt, da muß man erstmal den Kontrast übers Menü erhöhen. Andere Geräte haben andere Nachteile, insofern muß man immer schauen welchen Kompromiss man machen möchte.

Der Fehler 5a bei Brother Tintendrucker wird von der Reinigungseinheit verursacht. Dort bemerkt der Sensor das die Mimik nicht im vorgesehenen Zeitrahmen läuft. Ursache kann einfach ein Fremdkörper (Papierschnipsel, ec) sein der sich irgendwo verklemmt hat oder es kann auch ein Teil gebrochen sein. Das ist, zugegebener Maßen, etwas kniffliger.

"...ehe du mir was unterstellst.." das war natürlich kein Absicht.
Aber dieser Satz
"...Der 235C hat nun relativ lange gehalten, aber jetzt ist eben auch seine Zeit gekommen..." liest sich nach hop-und-weg. Von einem Reparaturversuch war im ganzen Text nichts zu sehen.

Gruß
Sven
von
Die MFC-7X60 Serie ist z.T. nicht mehr erhältlich, Nachfolger sind wohl die MFC-L25X0-Serie z.B der Brother DCP-L2560DW
ich bin da gerade bei die Modelle zu überprüfen, da Brother leider keine Angaben macht welche Geräte durch welche ersetzt werden und die neue Webseite bei Brother noch sehr viele Fehler enthält ist das recht zeitaufwendig ;-)
von
...genau das meinte ich: selbst die Profis müssen neue Modellreihen analysieren um noch den Überblick zu behalten. Es werden Drucker auf den Markt geschnalzt dass es nicht mehr feierlich ist :-(

@Sven: das Problem mit dem lumpigen "Taschenrechner-Display" kenne ich (leider) schon vom MFC210C/215C/235C. Und obwohl wir den 210C whsl. i-wann im Jahr 2005 gekauft haben, war ich damals schon über dieses "Display" entsetzt. Nur über den Kontrast konnte man es erträglicher gestalten.
Danke für die Aufklärung zum 5a-Fehler... werde evtl noch mit der Dampfhammermethode (Druckluft + Visier) mein Glück versuchen und vorher die Reinigungseinheit nochmal genauer inspizieren.

@all: atm bin ich eher auf dem Laserdrucker-Trip... wenn ich mit Brother nicht so schlechte Erfahrungen gesammelt hätte (und die Drucker nicht so klapprig wären), würde ich in Richtung Brother tendieren. So bin ich mir derzeit aber noch etwas unsicher ob ich mir das nochmal antun soll. Epson ist mir deutlich sympatischer (dort wüsste ich auch welche Tintendrucker ich nehmen würde).

Falls noch jemand nen guten Tipp hat, immer her damit. Ich melde mich auf jeden Fall wieder wenn ich zu einem Entschluss gekommen bin!

VG,
Printer I.
von
Naja so grossartig unterscheiden sich die Modelle nicht, oft sind nur einige Funktionen dazu gekommen und andere fehlen oder das Design wird angepasst. Der Kern der Geräte das Druckwerk ändert sich oft gar nicht. Brother war da bisher eher langsamer als andere Hersteller. Gerade WLAN war in der Vergangenheit bei S/W-Multifunktionsgeräten oft nicht dabei oder nur den teureren Spitzenmodellen vorbehalten. Das ändert sich gerade so wird es einen neuen Brother geben den Brother MFC-1910W, da liegen allerdings erst wenige Daten vor, der hat zwar recht hohe Druckkosten aber das dürfte sich bei einem Druckdurchsatz von 20 Seiten nicht so ins Gewicht fallen. Der Startertoner von ca. 700 ISO-Seiten sollte da etwas länger reichen. Der Straßenpreis liegt da etwa bei 180 Euro.
von
Bei Epson scheint die Auswahl rel. beschränkt zu sein: Epson Workforce AL-MX200DWF

ADF, aber kein D-ADF
kein Touch-Screen
teurer als Brother
von
...,ohne Touchscreen gäbs auch noch den Brother DFC 7055. Der ist auch schon richtig lange am Markt und damit wohl zuverlässig und robust (mit robust meine ich übrigens nicht, dass der Drucker runtergeworfen werden kann, sondern dass er stabil und solide verarbeitet ist). Der Drucker ist auch relativ günstig (knapp 100 Taler)...gibts sogar bei uns noch im örtlichen Media Markt zu kaufen o.O
von
....so. Am Ende ist es nun der Brother DCP-L2560DW (S/W-Laser) geworden. Wenn der Samsung Xpress M2885FW nen Touchscreen gehabt hätte, wäre es wohl der geworden, da er wohl ebenfalls 3 Jahre Garantie hat, zusätzliche Features gegenüber dem Brother bietet und niedrigere Druckkosten hat. Nachdem der Touchscreen in meinem speziellen "Anwenderfall" aber die Bedienung (hoffentlich) erleichtert, hat am Ende das Brother-Gerät das Rennen gemacht.

Danke für Eure Unterstützung!
von
Hallo!

Hab den Drucker bei Office-Partner gekauft und mittlerweile auch eingerichtet. Hab (wie vom Shop auf der HPage empfohlen) vorher angerufen, da der Drucker nicht vorrätig war. Die sehr freundliche Mitarbeiterin meinte, dass der Drucker eben vorher von ihnen selbst erst bestellt werden müsste und es daher ein wenig länger dauern kann..... am Ende war er ab dann doch nach 3 Tagen schon da! Super Shop :-)

Der Drucker funktioniert einwandfrei. Lediglich die Schnell-Einrichtung via WPS (Wlan) hat nicht geklappt... woran das lag, hab ich nicht großartig geprüft, da ich ihn einfach manuell ins Wlan integriert habe (Wlan SSID ausgewählt und Passwort eingegeben - fertig).

Danke für eure Unterstützung. Gibt's hier ne Möglichkeit zu spenden? Ohne die Seite ist man ja im Drucker-Dschungel völlig aufgeschmissen :-(
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:02
22:41
21:04
20:22
17:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen