1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Ricoh Aficio GX e3300N
  6. Drucker meldet Papierstau. Sind noch Reste davon vorhanden?

Drucker meldet Papierstau. Sind noch Reste davon vorhanden?

Bezüglich des Ricoh Aficio GX e3300N - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Gerhard Eichberger


Da mir das 80-g-Papier ausgegangen ist und ich nicht das 120-g-Papier verwenden wollte, probierte ich es mit ein paar Blättern auseinandergerissenem altem Endlospapier. Die Folge war, daß gleich beim ersten Blatt ein Papierstau gemeldet wurde und ich das Blatt anscheinend nicht zur Gänze herausbrachte (es ist eine Ecke oben abgerissen, diese fehlt).

Seitdem meldet der Drucker, auch wenn ich 120-g-Papier einlege, sofort einen Papierstau und zieht das Papier nicht ein.

Es wird stets gemeldet, daß ich das Einzugsrad auf der linken Seite benutzen soll, um den Papierstau zu entfernen. Leider kommt dabei aber kein Papier heraus, egal in welche Richtung ich drehe. Entweder ist die Meldung falsch und eh nichts mehr drinnen, oder es steckt irgendwo noch was von dem Endlospapier, das ich nicht herausbringe. Jedenfalls ist nichts zu sehen, wenn ich das Magazin entferne. Auch oben ist nichts zu sehen. Ich habe auch schon die Wendeeinheit hinten probeweise entfernt, aber auch da ist nichts zu sehen. Ich habe auch schon den Drucker stromlos gemacht und den USB-Stecker abgezogen. Nutzt nichts, nach dem Wiedereinschalten kommt sofort die Meldung, daß ein Papierstau vorliegt und ich das Einzugsrad links betätigen soll.

Weiß hier jemand weiter?

Leider habe ich zwei linke Hände und traue mir daher nicht, den Drucker zu zerlegen.


Gerhard
von
Hallo,
dann wirst Du das hier schon kennen, weiß auch nicht ob das Passt.
www.youtube.com/...

sep
von
Gerhard Eichberger


Ja, das habe ich eh.

Und ich habe auch schon das alles durchgeschaut:
www.manualslib.com/...

Dort habe ich eh schon überall nachgeschaut. Dort ist aber kein Papier zu finden.

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder habe ich nach dem Papierstau eh das ganze Papier herausgezogen, sodaß es sich um eine falsche Meldung handelt - dann stellt sich die Frage, wie ich diese falsche Meldung wegbringe (Abschalten und auch Trennung von Stromnetz und Computer ändert nichts). Oder aber, es steckt tatsächlich noch Papier im Drucker, das nicht zu sehen ist.

Für letztere Möglichkeit spricht, daß ich das gestaute Papier nur unter gehöriger Kraftaufwendung herausziehen konnte und dann feststellen mußte, daß das Papier beim Herausziehen abgerissen ist und ein ca. 10 x 2 cm großes Stück fehlt. Das ist bisher noch nicht aufgetaucht.

Den auf den vorhergehenden Seiten meines Links beschriebenen Multi Bypass Tray habe ich nicht. Am Drucker ist hinten nur die Duplex-Einheit (welche ich auch schon abgenommen habe, aber auch da ist auch nach Drehen des Walzenrades nichts zu sehen). Das Papier lege ich immer in die Lade vorne, wird von dort in den Drucker eingezogen, dort gewendet, sodaß die Unterseite bedruckt wird, während des Ausdruckens ein Stück auf den Ausgabeteller herausgeschoben und dann (bei Wahl von Duplexdruck) am Ende der Seite gestoppt, in den Drucker zurückgezogen, in der Duplexeinheit gewendet und dann eben die Oberseite (also somit die Rückseite) gedruckt und dann vorne auf dem Ausgabeteller (oder wie das heißt) abgelegt wird. Wenn ich einseitigen Druck angebe, dann wird das Papier eben gleich nach dem Drucken auf den Ausgabeteller ausgegeben.

Keine Ahnung, wo ich noch nachschauen könnte. Den Drucker zerlegen, traue ich mich nicht.

Das mit dem Endlospapier war offenbar keine gute Idee. Sie entstand dadurch, weil ich kein 80-g-Papier mehr hatte, dringend etwas ausdrucken mußte, und ein Freund auf seinen Tintendruckern immer Endlospapier (bei dem er die Seiten vorher trennt, was ich natürlich auch gemacht habe) verwendet - ich habe mich davor immer gescheut, aber er hat mir mal einen Riesenposten dieses Endlospapiers gebracht, das jahrelang bei mir im Kasten lag und dessen ich mich entsinnte, als mir das Papier ausging.

Ich war eh skeptisch, weil das Endlospapier deutlich breiter als A4 war und ohnehin beim Einlegen in den Drucker quasi gebogen drinnenlag, also links und rechts nach oben schaute - das ging nicht anders, weil die Lade nicht so breit ist wie das Papier. (Natürlich habe ich die Ränder im Programm so eingestellt, daß mir nicht auf die Löcher gedruckt wird.)

Das Endlospapier wurde eingezogen, begann aber sofort zu knittern. Der Drucker begann, darauf zu drucken, stoppte aber bald, weil sich das Papier offenbar da drinnen verspießte.

Das Problem war, daß ich dann ohne die Ausdrucke nach Wien fahren mußte und diese dort dann eben fehlten...

Und jetzt geht leider mein Drucker noch immer nicht...

Übrigens habe ich jetzt nur mehr dickeres Papier (ich weiß nicht, ob das 120, 160 oder 200 g hat) und kein 80-g-Papier mehr. Ich versuche daher jetzt, dieses dickere Papier einzuziehen, aber es geht nicht, weil der Drucker immer "Papierstau" meldet, ich kein gestautes Papier (auch durch Drehen des Rades auf der linken Seite) finde und der Drucker kein Papier einzieht.

Weiß hier jemand Rat?


Gerhard
Beitrag wurde am 11.10.14, 11:53 vom Autor geändert.
von
Hallo Gerhard,
1. Auf jeden Fall muss das Papier dann doch noch irgendwo in den Tiefen des Druckers sein. Also danach suchen.

2. Kann durch die Kraftaufwendung auch ein Sensor (irgendwelche Kunststoffteile oder eine Lichtschranke oder ...) für die Papiererkennung beschädigt oder verhakt worden sein.

Leider kann kann ich Dir zu bei Deinem Drucker keine spezifischen Tipps geben, da ich den nicht kenne. Vielleicht kennt aber einer der Spezialisten hier Deinen Ricoh Aficio GX e3300N oder ein ähnliches Gerät.

Grüße

Jokke
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:53
16:34
16:26
16:05
14:56
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 125,69 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen