1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für Studenten

Drucker für Studenten

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

das Semester hat nichtmal richtig angefangen und schon merke ich, dass ich viel zu viel drucken muss.

Ich muss viele Skripte drucken, drucke jedoch auch so sehr viel aus. Auf Papier ließt es sich eben angenehmer ;)

Zur Zeit nenne ich noch einen Pixma MP620 mein Eigen, habe jedoch auch Zugriff auf einen WF3540 DTWF.

Ich möchte neben dem Ausdrucken von Skripten jedoch auch meine Aufzeichnungen einscannen und archivieren.

Meine Anforderungen an den Drucker:
-Tintenstrahler
-Sehr schnell (eqal ob eine Seite oder 150 - ich möchte nicht lange warten)
-Duplexdruck
-günstig nachfüllbar (keine superbillig-Tinte)
-(DADF Scanner)
-sehr gute Textqualität (ca. wie Laser)
-vernünftige Grafikqualität (soll kein Fotodrucker sein, Grafiken sollen jedoch gut erkennbar sein)
-Ethernet
-(Cloud Print)
-(Wischfest)

Druckvolumen liegt (geschätzt) bei 200 Seiten pro Monat.
_____________________________________________
Was mir an bisherigen Druckern (nicht) gefallen hat:

Canon Pixma xxxxx:
++ Sehr gute Fotoqualität
+ viele kompatible Patronen
- lange Einschaltzeit, hohe Wartezeit bis zur ersten Seite

Epson WF3540:
+ zwei Papierkassetten
+Wischfest
+viele Funktionen
-- viele Probleme mit kompatiblen Patronen
-- sehr grobkörnige Auflösung im Schnelldruck Farbe

HP Officejet 6500:
+ viele Funktionen
+große Patronen
+gute Druckqualität
-- wenig Einstellmöglichkeiten im Treiber
-- hochfrequentes Piepen aus dem Lautsprecher

______________________________________


Ich bin mir nicht sicher, was sinvoller ist. Ein MuFu-Drucker zu kaufen oder einen sehr guten Drucker zu kaufen und die Scans weiterhin über den Workforce zu tätigen.


Ihr werdet mich wahrscheinlich auslachen, weil für mich total überdimensioniert: Mir gefallen zur Zeit die Drucker aus der HP PRO X Serie (Memjet Technologie). Von den normalen Tintenstrahlern gefällt mir zurzeit keiner wirklich.

Was könnt ihr mir empfehlen? Ich weiß nämlich echt nicht mehr weiter...

Viele Grüße,
drucker201
Seite 4 von 5‹‹2345››
von
Ich weiß...
Nachfüllen ist einwenig Arbeit.

Ich habe gerade auch mal einwenig herum gerechnent. Wenn ich die HP Original XL Patronen kaufe bin ich im Verhältnis zu den Patronen, die ich z.Zt. kaufe, nur unwesentlich teurer.
Und zur Zeit kaufe ich für meinen 7 Jahre alten Canon das "druckerzubeheor Maschienenoel Gedoens"...

Von daher hat sich Nachfüllen für mich eigentlich erledigt, so dass ich IMHO mit den OEM Patronen am besten drucke.

Ich habe jetzt eigentlich alle Infos, dass ich mich in den nächsten Tagen für einen Drucker entscheiden kann.

Vielen Dank an Alle! Ihr habt mir sehr geholfen.
Es ist immer wieder schön, wie einem hier weitergeholfen wird!

Viele Grüße,
drucker201
von
Hallo Zusammen,

ich habe mir jetzt den HP Officejet 8620 gekauft.
Ich bin eigentlich ganz zufrieden, er scannt schnell und druckt schnell, er hat eine gute Text-Draft Qualität.

Mir ist auch klar, dass ich von diesem Officedrucker (vorallem im Entwurf-Modus) keine Fotoqualität erwarten darf. Man sieht bei großflächigen Grafiken in den Übergängen zwischen den einzelnen "Druckbahnen" vom Druckkopf vereinzelt Streifen. Das ist garnicht mal so das Problem. Mir ist klar, dass im Entwurfsmodus nicht soviel Zeit für Prezision bleibt.

Was mich jedoch stört, sind Streifen innerhalb einer "Druckbahn" welche vorallem bei dunklen Farben (schwarz, braun,..) und Orange auftreten.
Für mich sieht das Aus als wären einzelne Düsen defekt bzw. der Tintenfluss in den einzelnen Düsen nicht gleich.
Eine Testseite des Druckers empfiehlt Druckkopfausrichtung, Druckkopfreinigung und Zeilenvorschub kalibrieren.
Eine Druckkopfreinigung und -kalibrierung über das Menü brachte nichts, bei einer Zeilenvorschubkalibrierung zeigt er mir in 90% der Fälle Error an.

Wie kann ich das Problem lösen oder habe ich ein "Montagsgerät" erwischt?

Viele Grüße,
drucker201
von
Da brauchste dir mal keine Gedanken zu machen. ;-)

Das sind völlig normale Erscheinungen im Entwurfsmodus.

Selbst Profigeräte haben dann dieses Druckbild. (Siehe Anhang - Ausdruck eines Epson Pro 7800)
von
Das beruhigt mich schonmal, das Muster ist jedoch auch im Standartmodus erkennbar.
von
Und was mir gerade noch negativ aufgefallen ist: Im Duplexdruck habe ich bei ca. 10% der Seiten einen Versatz von 1cm nach oben. Das ist sehr unschön...
von
Mhmm ok...die obigen Ausdrucke sind mit dann mit welcher Einstellung gedruckt?

Bei HP kann man doch bestimmt auch einen Düsentest ausdrucken?
von
Die obigen sind mit Entwurf gedruckt, bei Standart sieht es nur minimal besser aus.

Beim Düsentest sieht man diese Streifen nur minimal, da es nur kleine Kästchen in CMYK gedruckt werden. Diese regelmäßigen Streifen stechen bei großflächigem Druck richtig ins Auge.
von
Hi,

kannst du den Düsentest mal bitte hier hochladen?

Ich bin zwar nicht der HP Fachmann, aber bei einem Düsentest dürfen auch da keine Streifen sein...
von
Kann ich leider nicht mehr machen. Mir wurde geraten den Drucker umzutauschen, da das mit dem Duplex nicht normal ist. Die Streifen können vorkommen sollten allerdings nicht zu intensiv sein.

Ich erhalte in den nächsten Tagen einen neuen Drucker, schreibe dann hier auch noch mal ob das Problem weiterhin auftritt.

Vielen Dank für deine Hilfe LFP!
von
Alles klar...ich bin gespannt...
Seite 4 von 5‹‹2345››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:40
21:48
21:43
21:41
21:17
21:08
17:12
15.11.
15.11.
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 385,99 €1 Xerox Versalink C500DN

Drucker (Laser/LED)

ab 154,97 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,54 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen