1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4950
  6. Pixma IP 4950 macht plötzlich keinen MUX mehr

Pixma IP 4950 macht plötzlich keinen MUX mehr

Bezüglich des Canon Pixma iP4950 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Sehr geehrte Damen und Herren,

das Gerät funktioniert aus heiterem Himmel nicht mehr. Es macht keinen Mux - es schaltet sich nicht an. Das Stromkabel wurde bereits ersetzt um zu sehen ob ein Kabelbruch etc. vorliegt. Das Gerät wurde am 19-09-12 gekauft ist nicht herunter gefallen oder sonstigen Schaden erlitten. Nach unserer Recherche, wir sind ein Medien- und Journalistenbüro, haben wir fest gestellt, dass es offensichtlich einige ähnliche "Ausheiteremhimmel-Fälle" nach der Garantie gibt - Stichwort Sollbruchstelle. Handelt es sich bei diesem Fehler um einen häufiger vorkommenden ? Was ist zu tun ? Der Händler rät zum Entsorgen eines eigentlich wie NEU aussehendes Gerät und empfiehlt Neukauf.
von
Hallo,

hier scheint sich wohl der Druckkopf verabschiedet zu haben und damit auch die komplette Hauptelektronik mit in jenseits befördert zu haben.
Startet der Drucker noch, wenn der Druckkopf ausgebaut wurde?

Das ist jedoch hier kein Einzelfall, es gibt sehr viele Modelle bei denen gleiches passiert ist.


Kurz: ein neuer Drucker ist fällig, Reparatur ist hier nicht lohnenswert. Wirtschaftlicher Totalschaden.

Liebe Grüße
Max
von
Naja eine Sollbruchstelle gibt es erstmal nicht ;-) Bei den Pixma Modellen sind aber häufig die Druckköpfe kaputt und können auch so etwas verursachen. Zum Test kann man mal den Druckkopf entnehmen, dann sollte sich das Gerät einschalten lassen. Ein Druckkopf kostet fast soviel wie ein neues Gerät und es ist nicht auszuschliessen das ein defekter Druckkopf auch die Hauptplatine beschädigt hat und dann den neuen Druckkopf auch beschädigt. Daher ist der Tipp des Händlers durchaus richtig.
von
Hallo Leute,

das ging aber fix mit den Antworten - KLASSE - vielen DANK !

Habe den Druckkopf ausgebaut - auch nix passiert.

Habe nun mehrfach gelesen, dass man einen Drucker auf Werkseinstellung resetten kann und er dann vielleicht wieder anspringt.

Wäre das ein Tipp ?
Gibt es dafür ggf. einen Knopf oder Tastendruckkombination für das Gerät ?
von
Hallo,
Dazu müsste ich der Drucker zumindest anschalten lassen. Dieser Reset wird aber meines Wissens in diesen und vielen anderen Fällen nichts bringen.

Da sich hier auch nichts mehr tut ohne Druckkopf, wird es wohl die komplette innere Elektronik zerschossen haben.
Wurde auch schon eine andere Steckdose genutzt, nicht das mit dieser etwas nicht stimmt?

Wenn ein neuer Drucker benötigt wird, einfach mal das Budget, die Anforderungen und das Druckvolumen posten, dann wird sich da sicherlich was finden.


Liebe Grüße
Max
von
Bei so etwas hilft auch kein Reset. Wenn dann müsste man das mit Software machen, die es aber legal nicht gibt. Fehlermeldungen gibt es ja nicht am Rechner? oder blinken die LEDs?
von
Ja klar - andere Steckdose - anderes Kabel - Druckkopf raus - alles gemacht.
Es leuchtet nichts und tut sich nichts als ob er aus ist und kein Kabel angschlossen ist.

Verstehe aber Eure Argumente -
man kanns nur nicht glauben da er gestern noch super druckte - einem wie neu vorkommt und es nicht einsehen kann.

Suche im gGunde ein gleichwertiges Gerät nochmal. Hatte früher den i865 von Canon der viele Jahre hielt und eben nicht nur 2 Jahre - der genau 16 Tage über der Garantiezeit kaputt geht. Kulanz gibts bei Canon nicht.

was ist mit epson ?
habt ihr da erfahrung - obwohl ich meine 40 tintenpatronen schon gerne noch aufbrauchen würde - deshalb dachte ich schon ob ich denselben typ nochmal hole - aber nachdem ich gelesen habe, dass wohl einige dasselbe plötzliche druckersterben hatten wohl eher nicht.

habe eben bei saturn einen A 3 - Drucker ! für 150,-- € gesehen -fand ich günstig
kennt ihr den ? HP Officejet 7500A

ich muss rechnungen drucken und auch eine gute fotoqualität haben ? alles aber in mengenmässigen massen - also nicht so viele drucke.
von
Der Drucker hatte nur 12 Garantie, nicht verwechseln mit der Gewährleistung. Der Druckkopf ist bei Canon ein Verschleissteil, und leider häufig defekt (meist in Verbindung mit Fremdtinte).
Der Nachfolger ist der Canon Pixma iP7250
Aber auch Epson und HP haben da interessante Modelle, die sind aber entweder für den Officebereich oder aber für den Fotodruck geeignet. u.U. kann man sich auch die neue Canon Magnify-Reihe Canon Maxify iB4050 anschauen, da gibt es aber bisher keine Erfahrungen. Allerdings einen Testbericht Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP
Der Officejet 7500A ist die größere Ausführung der 6500 Serie also schon etwas älter und eigentlich durch den HP Officejet 7610 ersetzt worden, aber noch erhältlich.
von
Guten Morgen Gemeinde & Redakteure ;-),

na dann sage ich VIELEN DANK für die guten Antworten !!!

Ich gucke mich dann mal um ...

Eine gute Zeit allen !!!
von
Guten Tag die Herren siehe Posting MG 5350 von heute 12.03h
MG 5350 druckt leere Seiten. Antwort # 19

Wieso kaufen wir noch Canon? Sind wir so blöd nur weil es gute Drucker sind, aber sich nach 2 1/2 Jahren verabschieden!

Gruss an Alle
stralo48
von
Canon-Drucker haben durchaus ihre Berechtigung, wenn man die Druckqualität sieht sind die Geräte häufig Spitze. Probleme gibt es hauptsächlich mit den Druckköpfen und das meist in Verbindung mit Fremdtinte, bei der es eklatante Qualitätsunterschiede gibt. Zudem ist der Preis für solche Geräte in den Keller gegangen, da bleiben Qualitätsprobleme nicht aus. Das Canon hier häufig erwähnt wird hat auch viel mit der Verbreitung der Geräte zu tun. Andere Hersteller haben damit genauso viel Probleme.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:14
07:25
23:12
21:47
21:07
10.12.
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 179,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 161,79 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 119,20 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Ultra M206dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 198,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 666,00 €1 Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen