1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP7250
  6. iP7250 mit Nachbau Patronen oder mit Refill betreiben?

iP7250 mit Nachbau Patronen oder mit Refill betreiben?

Bezüglich des Canon Pixma iP7250 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mein iP5200 hat sich mit dem Service Fehler 6500 nach 9 Jahren verabschiedet.
Habe ihn immer mit Refill betrieben, Data Becker über die meisten Jahren, später dann Sudhaus.

Nun überlege ich mir, den iP7250 anzuschaffen, weil gerade dieser über die von mir gewünschten Features verfügt.

Meine Frage bist:
Kann man auch diesen Drucker mit Refill Tinte betreiben, ohne dass er nach kurzer Zeit den Geist aufgibt?
Oder besser noch: Kann man auch alternative Patronen - Nachbau Patronen verwenden, ohne das er defekt geht?

Würde mich über Meinungen und Erfahrungen sehr freuen?

Danke und Gruß
von
Ob nun mit alternativer Tinte oder mit alternativen Patronen ist recht egal, solange die Qualität stimmt. Allerdings ist mMn die Qualität der Canon-Geräte seit dem IP5200 deutlich gesunken (die Druckqualität ist weiterhin sehr gut).
von
Das lese ich leider auch immer wieder, dass die Qualität des iP7250 von einigen als nicht gut bezeichnet wird.
Andere hingegen sind vollumfänglich zufrieden.
Das ist ja so verwirrend - zumal mir der Drucker in Sachen Features und Kompaktheit gefällt.

Mir geht es zunächst einmal grundsätzlich darum, ob man das Teil überhaupt mit Nachbau Patronen oder Refill Tinte betreiben kann oder sollte.

Ich habe nämlich gelesen, dass damit der Druckkopf nach max. 2 Jahren seinen Dienst einstellen soll. Ist das wirtlich so schlimm, oder ist es übertrieben?

Hat da jemand Erfahrungen gemacht oder kann etwas dazu sagen?

Danke und Gruß
von
befüllen lassen sich die patronen (wie auch die vorgängerpatronen).
du kannst originalpatronen nachfüllen, kompatible patronen nachfüllen und verwenden und es gibt auch befüllbare patronenkörper (fillin oder refillpatronen).
mit allen patronenkörpern sollte der drucker ohne probleme funktionieren.

du spielst, denke ich mal, auf die deutlich nachlassende verarbeitungsqualität bei druckern an.
es ist erschreckend wie alt dein drucker geworden ist und das voraussichtlich dein ip 7250 nicht mal die hälfte der lebenszeit erreicht.
das hat nichts mit patronen oder dem nachfüllen zutun, das ist einfach produziert für die müllhalde (wie bei allen anderen herstellern auch).

das heißt, du kannst deine patronen nachfüllen oder nachfüllbare patronen kaufen, ohne das dadurch probleme auftreten.
von
Danke.

Nun, ich wäre zufrieden, wenn er die ca. Hälfte der Zeit meines iP5200 halten würde, als ca. 4-5 Jahre, unter Verwendung alternativer Patronen, oder Refills.

Ich kann es nicht erklären, aber ich kann mich irgendwie nicht mit anderen Druckerherstellern anfreunden. Mit HP noch am ehesten, doch da gibt es nichts, dass dem iP7250 nahe kommt. Und einen Multi brauche ich nicht, den habe ich ja bereits.

Gruß
von
Nun, habe jetzt den iP7250 geordert.
In der Summe der Beste Drucker für meine Bedürfnisse.
In den Testberichten überwiegen die positiven Eigenschaften und ginge es nur danach, dürfte ich ehedem keinen einzigen Drucker (Hersteller) mehr kaufen.
Dazu gute alternative Tintenpatronen geordert, damit ist das Befüllen auch Vergangenheit.
Wenn er die Hälfte der Zeit meines iP5100 hält, bin ich zufrieden.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:48
08:15
08:09
00:51
22:53
15:57
11:59
20.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 119,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,79 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 329,02 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,80 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen