Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Lexmark X543dn
  6. magenta-farbene Flecken am linken Blattrand bei Farbdruck

magenta-farbene Flecken am linken Blattrand bei Farbdruck

Bezüglich des Lexmark X543dn - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebe Forenmitglieder,

eine Bekannte hat ein Druck-Problem mit Ihrem ca. 7 Jahre alten/jungen Lexmark X543dn Laserdrucker. Bei Farbausdrucken tritt am linken Blattrand ein fleckiger, markanter Magenta Streifen auf. Bei s/w Ausdrucken sind nur noch leichte Schatten vom Magenta am Blattrand zu sehen. Der magenta-Toner wurde bereits ausgetauscht, es wurden nur Original-Toner verwendet und der Drucker hat bisher nur ca. 8000 Seiten auf dem Buckel. Die Fotoleiter-Einheit soll ja für 30000 Seiten ausgelegt sein. Kann man das Problem mit dem beigefügtem Bild eingrenzen, welcher Defekt könnte vorliegen? Viel Geld investieren wird vermutlich keinen großen Sinn machen. Vielleicht kennt jemand den Fehler und kann den Grund dafür abschätzen?

Vielen Dank und Gruß
bierbrauer
von
Hi,

Photoleiter.

Sieht für mich sehr stark nach einem defektem Trommelabstreifer aus.

Schönen Gruß.
von
Hey,

ist der Streifen sauber im Papier fixiert oder fühlt er sich rau an und löst sich etwas?

Könnte wie "Pingo" schon sagte vom Trommelkit kommen....

Sollte es sich, wie von mir oben beschrieben, anfühlen, dann würde ich eher auf die Entwicklereinheit tippen. Die gehen bei Lexmark gerne schon mal kaputt und schmeißen dann Toner samt Entwickler an den Seiten raus.

Auch die fehlende Deckung im Magenta-Kästchen lässt eher auf Entwicklereinheit als auf das Trommelkit schließen.

Gruß
Solstice
von
Hi,

selbst wenn der Streifen nicht sauber fixiert wäre, kommt Toner an eine Stelle, wo Toner nichts zu suchen hat in dem Fall :-)

Und ja: Eher Entwicklereinheit, da muss ich dir recht geben. War in Gedanken irgendwie bei Oki, das ist Entwickler und Trommel eines.

Schönen Gruß.
von
Vielen Dank für die Infos! Das werde ich mal prüfen. Entwicklereinheit wäre mit ca. 50 Euro ja noch im Rahmen, das Trommelkit mit knapp 250 Euro wird sich bei dem Alter wohl eher nicht lohnen. So wie ich das sehe, sind die Entwicklereinheiten für jede Farbe einzeln - Photoleiter ist ja für 4 Farben; könnte man als Test die Entwicklereinheiten z.B. magenta und gelb tauschen oder geht das nicht / sollte man das nicht machen?
von
Nein, das solltest du ganz dringend lassen.

Großes Risiko, Magenta- und Yellow-Toner zu mixen. Nicht gut.
von
Hast du den ganzen Krempel mal rausgezogen?
Eventl. hat sich nur die Oberflächenbeschichtung der Trommel gelöst. Die Trommeln gibts seperat. Ansonsten kauf ein komplettes Schwarz/weiß und Farb- imaging kit. Das ist gar nicht soooo teuer.
Da ist prinzipiell alles drin, was defekt gehen kann. Dann wechselst du halt nach Bedarf und nutzt den Rest so lange wie's geht.

MfG Rene
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:53
08:49
23:18
22:37
21:33
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen