1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Alter Scanner kaputt - Ersatz durch Scanner oder MFP sinnvoll

Alter Scanner kaputt - Ersatz durch Scanner oder MFP sinnvoll

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,
derzeit habe ich einen Canon Scanner Lide irgendwas gehabt, mühevoll an Win7 angebundenen, weil es keine Treiber mehr gab. Jetzt hat er die Biegung gemacht.
Gedruckt habe ich eine zeitlang beruflich viel im Homeoffice, deshalb habe ich mir vor 4 Jahren einen Kyocera 5100 Farblaser zugelegt (damals ca. 800 Seiten SW und 20 Farbe im Monat).
Heute drucke ich vll. wenn es hochkommt noch 100 Seiten im Monat, oft auch nur 20 und 4 Farbe (eher Phasenweise, auch mal Fotos). - und den Rest im Büro.
Zugriff erfolgt übers Netzwerk von zwei Rechnern aus, in Zukunft vl.. auch 3-4 je nachdem wann die Kinder ihre Rechner bekommen.
Im Büro haben wir einen Kyocera FS-C2026MFP+. Mit der Scanqualität bin ich eigentlich zufrieden. Nur muss ich öfters auch im Homeoffice Zeitschriftenartikel oder Auszüge aus Büchern scnannen, weshalb ich daheim auf den Scanner nicht verzichten kann.
Bei dem Druckvolumen derzeit kostet mich allein eine Ladung Toner mehr als viele Tinten MFPs. Deshalb die generelle Überlegung, was Sinn macht.
Ich bin mit wegen der Scanqualität der kleinen billigen MFPs nicht sicher.
Aber ihc rieche den Kyo immer, wenn er an ist, folglich wäre ich auch nicht traurig, wenn ich den stilllegen könnte.

Anforderungen:
- LAN Schnittstelle
- Scan to USB/PDF
- Unsicher: DINA4 oder auch DINA3 Scan.
- Drucker soll auch bei kleinen Druckvolumina zuverlässig funktionieren.

Danke für eure Beratung im Voraus.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Danke Ronny,

gedruckt wird zu <90% auf normales Kopierpapier.
Gedruckt werden zu 80% Texte (Word, Mails) und zu 18% Grafiken (ppt, Vekorgrafiken) und nur sehr selten mal ein Foto.
Von den Texten sind auch wieder> 80% schwarz-weiß, lediglich die Grafiken sind zu 50% farbig.
Die Texte und SW-Geschichten sind zu 50% zum Kopieren gedacht, also auch da nicht Geschäftsbriefqualität...

Die Pigmenttinte ist aber ein muss, damit ich selber in meinen Vorbereitungen rumschmieren kann.
Im Endeffekt geht es nur um den 8610 oder den 3620.
Welcher passt da besser?
von
Hallo,

Qualitativ nehmen sich beide Geräte nicht viel. Beide waren ja im Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP

Beim Raster in bestmöglicher Qualität ist wohl der Epson ganz leicht vorne.

Generell gilt, dass der HP im Unterhalt spürbar günstiger ist. www.druckkosten.de/...

Das kommt natürlich immer auf das tatsächliche Volumen an.


Von der Ausstattung ist der Epson jedoch vorne (DADF, manuelle Zufuhr). Der HP ist bei Farbe dafür schneller.

Technische Daten:
Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)


Falls es der Epson sein soll, gibt es bis zum 30.9. beim Kauf einer XXL-Schwarz 40 Euro zurück erstattet, bitte aber die Teilnahmebedingungen sorgfältig lesen:
www.epson.de/...


Für beide Geräte gilt, dass diese für eine erweiterte 3-Jahres-Garantie registriert werden müssen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke. Soweit.
Der Epson Workforce 3620 steht jetzt da.
Druck und Scan weitestgehend unproblematisch und schnell.
Allerdings finde ich das Webinterface eine Zumutung.
Da war ich von Kyocera schon eine andere Klasse gewohnt!
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:48
08:15
08:09
00:51
22:53
15:57
11:59
20.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 119,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,79 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 329,02 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,80 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen