1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J5910DW
  6. Drucker erkennt Schwarz nicht mehr

Drucker erkennt Schwarz nicht mehr

Bezüglich des Brother MFC-J5910DW - Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo

Ich habe heute durch Zufall einen Brother MFC-J5910DW geschenkt bekommen da
dieser aber ein Problem hat wollte ich bevor er weg kommt es mal probieren ihn
wieder Flott zu kriegen. Das Problem ist er erkennt die Schwarze Patrone nicht mehr es handelt sich hierbei um Nachgemachte Patronen eine andere neu aufgemachte hat er auch
nicht erkannt. Habe schon etwas gegoogelt dazu aber noch nichts gefunden was mir weitergeholfen hat. Hat eventuell einer von euch eine Idee was man noch versuchen könnte ?

Versucht habe ich folgendes:
- Patronen alle Raus > Drucker 5min aus lassen > Einschalten und wieder rein machen
- Mit einem Wattestäbchen den Schacht für die Patrone etwas gesäubert
- Eine neue (Alternative) Patrone eingesetzt

Könnte es eventuell mit einer Originalen funktionieren ?.

Gruß
Sascha
von
da ist ein Sensor hinten in der Patronenkammer, ungefähr auf halber Höhe, passend zum Fenster an der Patrone, wo ein Schwimmer für den Leerstand sichtbar wird. Dieser Sensor ist eine Gabellichtschranke, die manchmal von billigsten Patronen verschmutzt, bei denen Tinte aus der oberen Belüftung austritt. Speziell diese Gabellichtschranke kann man mit einem Q-Tip reinigen. Wenn es das nichts bringt, kann man auch in der Firmware die Sensoren deaktivieren über einen Zugang in das Service Menu , ich finde nur den Link nicht dazu, nur dann sollte man transparente Refillpatronen verwenden und Refill machen, dann kann man den Tintenstand von außen checken.
von
@Ede-Lingen

Wobei es bei Brother Druckern nicht so problematisch ist, wenn auf die Tinte leer ist und weitergedruckt wird als bei Canon Druckern.

Da gäbe es ja wieder einen instant Druckkopftot.

Hier den Link, den Du vielleicht suchen könntest: www.hstt.net/...
Ist Maintenance Code 31

Aber Achtung, in diesem Modus kann schnell mal der Drucker hinüber gehen.



Max
von
der Druckkopf mag nicht Schaden nehmen ohne Tinte, aber dann ist Luft in der Zufuhr, den Schläuchen, und das braucht dann mehrere Reinigungen, bis es wieder druckt, und man befüllt den Resttintentank mit den Reinigungen viel schneller, und dabei verbraucht es auch die anderen Farben. 'Aber Achtung, in diesem Modus kann schnell mal der Drucker hinüber gehen.' - wenn man unbeabsichtig irgendeinen anderen Code verändert. Deshalb ist der Zugang zum Maintenance Mode etwas versteckt und schwierig.
von
Hallo

Danke für die schnelle Antwort.
Werd das mir morgen genauer anschauen . habe ja nix zu verlieren.

dann mal gute Nacht
von
Hallo nochmal.

Habe das ganze nun versucht aber geklappt hat es nicht.
Ich bin wie gefolgt vorgegangen:

1) Drucker eingeschaltet
2) In das Menü gegangen
3) *, 2, 8, 6, 4 eingegeben
4) Bei Maintenance 10 eingebeben
5) Im Softswitch 31 eingegeben
6) Die 4 Zahl von Links in eine 1 geändert.
7) 2x auf Set gedrückt und 99 eingegeben

Aber dennoch wird mir angezeigt zur Schwarzen Patrone "Erkennen unmöglich"

Gruß
Sascha
von
Hallo,

die Geräte haben zwei Sensoren im Patronenschacht. Der eine ist für das Erkennen der Füllmenge zuständig und kann mittels der o.g. Anleitung deaktiviert werden.
Der andere Sensor befindet sich oberhalb der Patrone und soll einen Patronenwechsel registrieren. Dieser läßt sich m.W.n. nicht deaktivieren und könnte in dem Fall die Ursache für die Meldung sein.
Es gäbe zwei mögliche Ursachen für die Fehlermeldung:
1. die Patrone hat kostruktive Mängel und wird vom Sensor nicht erfaßt
2. der Sensor ist defekt

Man könnte also mal eine neue originale Patrone ausprobieren oder das Gerät in einen Tintenshop bringen und freundlich fragen ob für einen kleinen Obulus eine andere Patrone getestet wird.

Gruß
Sven
von
Hallo nochmal

Ich habe mal in einem Toner und Tintenshop in meiner Nähe angerufen diese meinten es könnte möglicherweise am Druckkopf? liege das dieser verstopft o.ä ist.. für mich kommt das eher nicht so plausibel rüber.. kann dies wirklich ein Grund sein ?.

Ansonsten scheint der Drucker aber den Wechsel einer Patrone zu erkennen.

Patrone draußen > "Tinte einsetzen"
Patrone drinne > "Erkennen unmögl."
Drücke ich nun etwas fester auf die Patrone erscheint "Langsam einsetzen".

Hättet ihr weitere Tipps für mich ? :)

Gruß
Sascha
von
Keiner mehr eine Idee ?

Wäre an sich schade um den Drucker da dieser
gerade mal 2 Jahre laut Vorbesitzer alt ist.

Gruß
Sascha
von
Der obere Sensor ist auch nicht verdreckt?

Alternativ kann es noch sein, dass die alternativen Patronen eine andere Bauform haben und somit nicht von Drucker erkannt werden.

Sollte dies alles nicht helfen, ist der Drucker wohl hinüber.
Du könntest allerdings einmal bei Brother nachfragen, ob die soetwas auf Garantie reparieren. Musst ja die Alternativ Patronen nicht unbedingt erwähnen ;)
von
Hallo,

dies:
"Patrone draußen > "Tinte einsetzen"
Patrone drinne > "Erkennen unmögl."

deutet drauf hin daß der obere Sensor funktioniert.
Also erkennt der vordere Sensor den Tintenstand nicht.
Zum testen würden mir zwei Möglichkeiten einfallen.
1. eine volle Originalpatrone (kann auch eine wiederbefüllte sein) einsetzen
2. die Sensorschiene (die vier Farbsensoren sind auf einer Platine) austauschen

Gruß
Sven
von
Danke für die Informationen Sven.

Werde das mit der Originalpatrone mal testen..

Kann mir sonst jemand sagen woher ich sonst eine neue Sensorschiene
günstig bekommen würde ?.

Gruß
Sascha
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:14
16:47
16:24
15:42
15:27
17.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 111,85 €1 Xerox Phaser 6510DN

Drucker (Laser/LED)

ab 124,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,91 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,79 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen