1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8610
  6. HP Officejt 8610 druckt am MAC nicht

HP Officejt 8610 druckt am MAC nicht

Bezüglich des HP Officejet Pro 8610 - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, mein neugekaufter Drucker HP Officejet 8610 druckt nicht. Das hat er mit seinem Vorgänger, einem hp8209 gemeinsam. Das Ganze an einem iMAC (OS X). Konkret: Die Systemmitteilung sagt, dass der Drucker verbunden ist, er zeigt den Füllstand an und dass der Drucker druckt (nach einem entsprechenden Druckauftrag z. B. per Word), auch beim Status wird angezeigt, dass er druckt. Der Drucker ist an und druckte auch anfangs nach der Installation heute vormittag eine Testseite.

Das Problem bestand schon beim 8209 vorher, da ich das nicht gelöst bekam und der schon etwas älter war, dachte ich, dass ein neuer Drucker nötig sei, aber das war wohl ein Irrtum. Früher war ich ja mal der Meinung, dass Macs bedienungsfreundlicher sind, aber davon bin ich abgekommen.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

Es wird keine Fehlermeldung angezeigt, das wäre ja sonst schon immerhin etwas.

Gruß
glupto
von
Habe hier einen HP Officejet Pro 8620 mit einem Macbook Pro (WLAN) laufen.
Sowohl unter OS X 10.9 als auch unter 10.10 (Beta) laufen die aktuellen Druckertreiber (die von HP) ohne Probleme.
Installiert wurden erst die Treiber und dann wurden Druck-, Scan und Faxfunktion als eigene Drucker per Bonjour eingerichtet. Drucken, Faxen, Scannen geht. Hast du eine Firewall laufen und auch die benötigten Protokolle angehakt?
von
Ich habe im Mac keine Firewall laufen. Ich habe auch die Treiber ordentlich installiert. Vr allem trat es ja schon beim alten Drucker plötzlich auf. Er zegte die Verbindung zwischen PC und Drucker an, er zeigte, dass er das jeweilige Dokument druckt, aber er druckte nicht und brachte auch keine Fehlermelung.
Beitrag wurde am 02.09.14, 17:57 vom Autor geändert.
von
Ist das Gerät per USB angeschlossen? u.U. ist dann das Kabel zu lang oder nicht in Ordnung.
von
tatsächlich lag es daran, auch schon beim vorigen Drucker. Damit hätte ich im Leben nicht gerechnet. Ich frage mich, wie machen das denn andere, die weder den Drucker beim PC hinstellen können noch WLAN zur Verfügung haben...?

Dank für den wichtigen Hinweis

Gruß
glupto
von
Ja, an die blöden Kabel denkt man immer erst zu spät...
Ich bin auch schonmal mit nem externen Brenner verzweifelt,
hab mindestens 20 Rohlinge verbrannt...
Anderes USB-Kabel dran - und alles lief rund.
von
@ glupto
Die Info das der Drucker über USB angeschlossen ist wäre vorab schon hilfreich gewesen.
Andere, so auch ich, schließen den Drucker per Ethernet an. :-)
von
Erstmal vielen Dank für die Rückmeldung.
Es gibt auch noch Netzwerkkabel, das bis zu 100m lang sein darf. Zudem muss der Drucker ja dann nicht direkt am PC angeschlossen sein, der Router langt dann (bzw. der Switch am Router bzw. irgendwo dazwischen mit einem extra Switch).
Aus langer Erfahrung überprüfe ich immer erst die Kabel, USB-Kabel über 2m Länge sind häufig eine Fehlerquelle am Besten ist es eh das Kabel testweise durch ein anderes zuersetzen um Kabelbrüche o.ä. auszuschließen, gleichzeitig wird damit auch der richtige Sitz im Stecker/Buchse kontrolliert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:50
18:35
18:33
18:20
17:54
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen