Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Mein Pixma 4700 druckt nur noch blau

Mein Pixma 4700 druckt nur noch blau

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo allerseits!
Mein Pixma IP 4700 zeigt bei Druckversuchen keinerlei Fehler an. Bei Reinigung oder Intensiv-Reinigung erscheint mit Düsentest auch bei neuen Patronen kein Ausdruck . Im normalen Text- oder Bildausdruck kommen leere Seiten raus.
Alle Befehle scheinen jedoch ausgeführt zu werden.
Die Reinigung arbeitet , der Druckkopf bewegt sich , Bilder werden vor dem Druck angezeigt, er fängt an zu reinigen ca. 1,5 min, dann beginnt den Druck ( Bilder in grün oder gelb oder rot und schwarzer Text erscheinen blass blau,)
Was kann das sein bzw. was könnte kaputt sein ?

Wenn ich in den Service-Modus schalte , kann ich keine Änderungen eingeben.
Es kommt bei jedem Klick die Fehlermeldung 006 .
Mit den Steuerbefehlen und den vorhandenen ??? kann ich leider nichts anfangen.

Vorgeschichte :

Es fing damit an , dass der Drucker nicht mehr druckte. Ich habe dann im Service-Modus den Tintenaufangbehälter zurück gestellt.
Hurra , es ging wieder ein paar Wochen.
Plötzlich kein Text-Druck mehr . Intensive - Reinigugen ohne Erfolg .
Druckkopf ausgebaut und mit allem gereinigt ,was an Infos zu finden war. Zwischendurch immer mal wieder eingebaut und Intensive Reinigung probiert.
Statt besser wurden die Testausdrucke mit Düsentest immer schlechter.
Es fiel mir auf , dass die gelbe Patrone sich wesentlich schneller leerte, als die anderen.
Einen ganzen Satz neue Patronen Digital Revolution rein gebaut. DieseTinte habe ich seit dem Kauf des Druckers benutzt.
Intensive Reinigungen bringen keine Druck-Ergebnisse beim Düsentest .
Druck-Kopf noch mal rausgenommen . Küchenpapiertest gemacht.
Der Drückkopf ist an den Düsen verschmiert mit gelb/schwarz .
Die Düsen Anzeige im Abdruck auf dem Küchenpapier fehlt außer bei blau ist kein
Abdruck zu erkennen !
Die Reinigungsanlage kaputt ?
Danke für Eure Hilfe

MfG Addif
von
Hallo,
wenn man einen Reset macht um den Resttintenfilz zurück zu setzen sollte man auch den Filz Reinigen bzw. ersetzen sonst läuft einem die Tinte demnächst aus dem Drucker, die Reinigung kannst Du Testen indem Du mal rechts im Drucker diese kleine harten Schwämme mit Wasser sättigst und dann eine Druckkopf Reinigung mit dem Drucker machst ist das Wasser dann weg ist Reinigung in Ordnung es könnten auch Düsen verstopft sein sieh hier mal nach Canon- und HP-Druckköpfe reinigen

sep
von
Hallo sep,
danke für die schnelle Reaktion und den Hinweis .
Bisher habe ich garnicht gewußt, wo das Reinigungsteil im Drucker sitzt.

Muss ich die Patronen drin lassen , wenn ich Wasser eingefüllt habe ?

gruß addif
von
Natuerlich musst du die Patronen drin lassen, denn ohne Patronen geht der ip4700 gar nicht dank der tollen Chips ;-)
von
Hallo sep,
ich habe es einfach mal ohne Patronen versucht !
Das Wasser ist weg.
Rings um den Bereich der kleinen Schwämme ist allerdings
Tinte verschmiert. Kann ich die u. U. mit Sprühreiniger säubern ?
Ich habe von Digital Revolution einen Reiniger, den man für unzugängliche
Bereiche zum säubern kann , z.B. Tastaturen, Computer, Platinen , Drucker, CD-Rom,
Disketten-Laufwerke oder Kopiergeräte .
Kennst Du sowas ? Nach den Kommentaren wird das mit Hilfe von Gas zu den nicht
zugängigen Bereichen gespritzt.
Gruß Addif
von
Sorry , george_toolan ,
war schon mit rausgenommenen Patronen passiert , er klickerte mit zu geklappten Deckel vor sich hin und nach dem Öffnen war das Wasser weg.
Natürlich habe ich es jetzt nochmal mit eingesetzen Patronen versucht.
Das Ergebnis war das gleiche .
Demnach scheint ja das Reinigungsteil zu funktionieren .

Bei der Reinigung des Druckkopfes habe ich zuletzt das weiße Düsenteil abgeschraubt und gegen Licht gehalten . Ich habe praktisch von der Innenseite durch die Düsen
das Licht gesehen.
Da waren allerdings nicht alle Bereiche als offen zu erkennen .
Als ich mit der Reinigungsspritze von der Innenseite her durch die Düsen gespritzt habe , kam insbesondere im Bereich der langen Düse für Text noch ne Menge schwarze Tinte raus .
Im Druckkopf habe ich auch am Sitz der Patronen Reinigungsmittel eingespritzt ohne den Bereich zu berühren. Das Reinigungsmittel zog am Ende auch durch die Düse in Richtung Düsenplatte.
Könnte es sein , dass es recht lange dauert, bis der Bereich im Druckkopf wieder
mit Tinte gefüllt ist ?
Wie bereits anfangs erwähnt , gibt der Drucker ja keinerlei Fehlermeldungen aus,
wenn er drucken soll. Es kommt ja offensichtlich am Ende der Düsen nur im blauen Bereich überhaupt Tinte an.
Sollte ich vielleicht mal versuchen am Patronensitz die passende Tinte einzugeben ?

Gruß Addif
von
Ja stelle den Druckkopf auf ein Küchentuch, dann gibst Du mal etwas Wasser auf den Sieben wo die Patronen drauf sitzen dann sollte man sehen ob unten an den Düsen etwas raus kommt.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
18:35
17:13
16:38
14:56
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen