1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Schneller Drucker für viele Vollfarbdrucke

Schneller Drucker für viele Vollfarbdrucke

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo und zwar habe ich momentan einen Xerox Phaser 7800.
Eigentlich bin ich zufrieden nur leider sind die Ränder etwas zu breit und die Bildqualität ist.. naja gut für einen Laser aber eben doch nicht überragend im Allgemeinen (wenn man es zum Beispiel mit einem Tintendrucker vergleicht)

Ich bin nun auf der Suche nach Alternativen für folgendes:
ca. 120 DIN A4 Vollfarbflächen pro Tag
Am besten randlos (oder sehr schmaler Rand)
Muss aufgrund der Menge ähnlich günstig wie Xerox PagePack sein (11cent pro Farbseite)
Sollte schnell sein, könnte aber auch 10-20 Sekunden pro Vollfarbseite warten
Kann bis zu 20.000€ +- kosten (wenns in dem Preisbereich nichts gibt auch teuerer)

Ich habe mir schonmal ein paar Digitaldrucksysteme von Xerox angeschaut. Allerdings haben diese auch nur ein bißchen mehr Auflösung als der Phaser7800 ?? Weiss nicht wirklich worauf es ankommt)

Wäre super wenn vielleicht schon jemand Erfahrung hat oder mir Hinweise geben kann :)
Beitrag wurde am 28.08.14, 22:56 vom Autor geändert.
von
Laser mit Randlosdruck ist mir nicht bekannt. Ist das Problem mit der Auflösung, oder anderen lasertypischen Effekten ? Für farbrichtige Wiedergabe müssten schon Maßnahmen im Bereich Farbmanagement vorgenommen werden, z.B Farbprofile je nach Gerätetyp, Einbindung in einen farbrichtigen Workflow. Oki bietet Geräte, die im Werbebereich eingesetzt werden, und die auch für Proofdrucke geeignet sind. Vergleiche mit Tintenstrahlern sind nicht so hilfreich, die drucken brauchbar nur auf speziell beschichteten Medien, wogegen bei Laserdruckern meist Normalpapier verwendet wird, und spezielle Laserfotopapiere auch nicht die angesprochenen Probleme lösen würden. Gbit es einen örtlichen Bürofachhandel, bei dem z.B. auch Probedrucke möglich wären auf verschiedenen Modellen ?
Beitrag wurde am 28.08.14, 23:41 vom Autor geändert.
von
Die bezahlbaren Digitaldrucksysteme sind meistens gehobene Standard MFC mit einem speziellen Farbcontroller - meistens von Fiery. Einen Fiery Controller müsste es aber auch für den Phaser 7800 geben. Ansonsten müsste man die Drucktechnik wechseln. Tinten-/Thermosublimationsdrucker sollten das beherrschen. Sie benötigen dafür i.d.R. spezielles Papier.
von
Der ES9541DN von Oki arbeitet mit Klarlack bzw. Weißem Toner (je nach auswahl) es handelt sich ja um ein A3 System daher könnte man übergroß auf A3 > a4 drucken und dann ausschneiden

Workflowmässig kann man die Serie auch an ein EFI Fiery XF 5.0 Server anbinden

achja und das ding ist pantone zertifiziert
von
Qualitativ höherwertig als der jetzige währe, neben anderen natürlich, eine große Office von Konica Minolta nebst efi Fiery.
Also aktuell beispielsweise bizhub C554e/C654e/C754e.
Die schaffen es, mit spezieller Firmware auf etwas mehr als einen Millimeter Rand. Randlos währe mir unbekannt.
Mit dem Controller im Schlepptau ist die Farbwiedergabe auf jeden Fall jedem anderen Laserdrucker mit 08/15 RIP überlegen.
Noch beeindruckender sind dann die Kopien, die die Kiste von diesen Ausdrucken macht. Ich war schwer beeindruckt.
Aber wie schon erwähnt, efi Controller gibt's auch für andere Kisten, Ricoh Aficio sind auch nicht zu verachten.

MfG Rene
Beitrag wurde am 01.09.14, 18:20 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:32
15:42
15:18
14:12
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen