1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Keine Lust auf Kompromisse - Kaufberatung für Lehrer

Keine Lust auf Kompromisse - Kaufberatung für Lehrer

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, ich bin Lehrer und drucke viele um meinen unterricht vorzubereiten. Ich suche ein Multifunktionsgerät: Farblaserdrucker (Scannen!, Drucken!, (Kopieren~)), das folgenden Kriterien entsprechen muss:

1. Preis bis 250€
2. MUSS Transparentfolien für OHPs bedrucken
3. Win 8.1 64bit kompatibel (sind denk ich mal alle)
4. Akzeptiert günstige Toner von Drittanbietern
5. Arbeitet leise, benutzerfreundlich und zuverlässig.

Ich habe mir zunächst die Dell-reihe angeguckt (dell c1765nf). Die finde ich super, XXL Toner kosten nur 30-40€, leider habe ich in den AMAZON Kritiken gelesen, dass die DELL reihe keine Folien unterstützt.

Alle anderen großen Hersteller, SAMSUNG, BROTHER, LEXMARK und HP erfüllen fast alle genannten Kriterien, leider kosten hier die Ersatztoner ab 70€ aufwärts.

Kann mir da jemand weiterhelfen? DANKE!
Beitrag wurde am 22.08.14, 12:41 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
ich halte nicht viel von Lasern im Privathaushalt aber hier

HP Color Laserjet Pro MFP M176n
Dell C1765nfw
passen in dein Beuteschema hinein

Zum Thema Laserdrucker im Haushalt eine Warnung:

www.uk-bund.de/...
www.heise.de/...
www1.wdr.de/...
www.arbeitssicherheit.de/...
www.haufe.de/...
www.t-online.de/...
___________

Daher emfpehle ich eigentlich eher Tintenstrahler:


folgende Tintenstrahl-Systeme drucken bereits mit Original Tinte recht günstig
(S/W Sogar so günstig wie die oben erwähnten Laser geräte)
Epson Workforce WF-3520DWF zuverlässiges Auslaufmodell
Epson Workforce WF-3620DWF Nachfolger
Beide System arbeiten mit "kleinen" Patronen T1301 Schwarz Patrone für ca 950 Seiten
27XXL (vom 3620er) Schwarz für rund 2200 Seiten
Epson Workforce Pro WF-5620DWF arbeitet mit größeren Patronen und ist auch Testsieger www.druckerchannel.de/...
Die große T7891 Patrone hat eine reichweite von 4.000 Seiten

Alternativen zu Epsons:
Canon Pixma MX725 Patronen (2x Schwarz, einmal Wasserfest für Text und einmal Photoschwarz), toller Fotodruck wie Laborfotos! ab 140€
Brother MFC-J5910DW Kann sogar A3 !!! drei Jahre Garantie (muss man Registrieren!) nicht der schnellste
HP Officejet Pro 8600 Plus N911g Enterprise System, 100.000fach verkauft, alle Farben Wasser und Wischfest (ebenso bei den Beiden Epson) Fotodruck auf geeigntes Papier auch möglich, 2te Papierkasette nachrüstbar, großvolumige Patronen,
HP Officejet Pro 8620 Nachfolge Modell

Ich würde mir an deiner Stelle dies Geräte mal anschauen
und (wie immer) empfehle ich Drucker die mit Piezodruckköpfen arbieten, wie Brother oder Epsons weil man hier durch fehlerhaft fließende Tinte den Druckkopf nicht sofort beschädigt, gerade wichtig wenn man mit Fremdtinte arbeitet.
von
"Keine Kompromisse" kollidiert sehr stark mit Deiner Preisvorstellung. ;)
Für 250,- gibt es keinen brauchbaren Farblaser. Ferner haben Laser m.M.n. in einer Wohnung, wo er wohl stehen soll, nichts zu suchen.
Du solltest Dich in Richtung Tintenmulti orientieren.
von
Nachtrag zu meinem Beitrag
1.) Alle sind Unter 250€ bis auf der ausnahme des Epson Workforce Pro WF-5620DWF der eigentlich auch mit LaserMFPs konkuriert in der Preisklasse 400~500€
2.) Können ALLE, Inkjet geeignetes Transparentfolie vorausgesetzt
3.) Alle System haben entweder mitgeliefert oder Online auf der Hersteller Support Seite W8 Treiber 64Bit, sowohl für Druck als auch Scan
4.) Alle erwähnten System Drucken von Haus aus zu wesentlich günstigeren Preisen mit OriginalTinte als Laserdrucker dieser Preisklasse, es gibt für ALLE vorgestellten System bereits FremdTintenpatronen bzw. Nachfülllösungen für Abenteurer oder Sparfüchse
5.) Wenn man 15 Seiten pro Minute druckt, ist das kein "Blätterrascheln" mehr sondern deutlich hörbares Druckgeräusch, aber Tintenstrahler sind zumindest Co² fußarbdruck mässig umweltfreundlicher weil Sie weniger Stromverbrauchen, keinen massiven TonerMüll produzieren und keine Schädlichen Emmisionen durch Feinstaub und Tonerstaub hinterlassen, Zuverlässigkeit ist ein Garantieversprechen, sonst würden die Hersteller nicht bis zu 3 Jahre (nach Registrierung) Garantieleistungen anbeiten KOSTENLOS.
von
Natuerlich koennen Laserdrucker auch auf Folien drucken, aber meistens nur schwarzweiss, da die Tonerkuegelchen leider nicht durchsichtig sind.
von
Am ehesten kann man die "keine Kompromisse" Anforderung mit einem gebrauchten Business-Gerät erfüllen, denke ich. Irgendwas in der Preisklasse ab 1200,- aufwärts. Die werden oftmals dreijährig mit wenig Druckleistung ausgemustert. Grobe Richtung je größer und ehemals je teurer, desto billiger der Toner. Nachfülltoner bei nem Farblasergerät geht meistens nach hinten los. Wenn nicht direkt, dann spätestens nach wenigen Tausend Seiten. Schon die Originalverbrauchsmaterialien machen öfter Probleme. Nachgefüllte oder aufgearbeitete können, von ein paar Ausnahmen abgesehen, unmöglich besser sein.
Schon möglich das Refurbished Kassetten von Anbieter XYZ in einem Modell super funktionieren, in einem anderen dieses unbrauchbar machen.

ohne Wertung:
www.ebay.de/...

www.ebay.de/...

www.ebay.de/...



besonders der letzte ist natürlich nen Klotz. Genug Platz wäre da die größte Sorge.
Andersherum können die mit ein bisschen Pflege hohe sechsstellige Seitenleistungen erreichen, Ersatzteile, so sie denn mal nötig werden, sind noch Jahre erhältlich.



MfG Rene
von
gottogottogott.. lexmark...... :|
von
Was hast Du gegen Lexmark im Laserbereich?
von
Hallo danke für die zahlreichen Post, ich habe mir mal die Tintendrucker-Empfehlungen angeschaut und bin positiv überrascht.

Der Brother MFC-J5910DW könnte es werden, mnit 105€ auhc günstig in der anschaffeung. Mir gefällt besonders gut, das er dinA3 scannt. Wie gesagt, ich bin Lehrer und scanne viele Schulbücher, die von der Größe sehr unterschiedlich ausfallen - da ist so ein großer Scanner natürlich sehr praktisch. Zudem bekommt man bei amazon 20xl partonen (s/w und farbe) für 20€ - SEHR GÜNSTIG

Da ich aber seit ewigkeiten keinen tintendrucker mehr hatte, frage ich mich, wie lange ich mit tinendruckerpartronen auskomme?! Kann mir da einer einen richtwert geben. Das nette an meinen letzen laserdruckern war eben, dass ich da keinen stress hatte, und nur alle 2 Jahre was austauschen musste (toner schwarz)

GGbf. noch bessere Konkurenzprodukte?

WICHTIG --> DANKE IHR SEID EINE GROSSE HILFE!!!!
von
Brother MFC-J5910DW
Solche Reichweitenangaben sind zur Orientierung, da bei den eigenen Dokumenten die Farbdeckung sicher von der beim Testablauf abweicht. Ich kenne jetzt nicht speziell dieses J5910 Modell, kann aber sagen, daß Brother zwar nicht mit extra super Eigenschaften hervorsticht, was z.B. Geschwindigkeit oder Fotodruck oder.... angeht, aber die Modelle insgesamt ein brauchbares Preis-/Leistungsverhältnis haben und bei mir zumindest ohne Störungen über lange Zeit arbeiten, auch mit Fremdpatronen oder Refill. Wenn man viel druckt, mag Refill gut helfen, da gibt es Großpatronen, bei denen man fast den Refill vergisst, weil die so lange halten, die findet man z.B. bei Ebay, wenn man nach dem Patronentyp LCxxxx CISS sucht. Der J5910 als A3 Gerät ist sicher kein kleiner Tintendrucker, sondern schon ein recht großes Stück Hardware auf dem Tisch. Aber man muss schon berücksichtigen, daß ein Tintendrucker in dieser Preisklasse bei weitem nicht bei der Druckgeschwindigkeit mit einem Laser mithalten kann, wenn es um mehrfache Vielseitendokumente zum Drucken geht. Und man sollte auch daran denken, daß die Ausdrucke des Brother, zumindest die farbigen Anteile , nicht markerfest sind, und schwarz bei vielen Fremdpatronen auch nicht, wenn die keine Pigmenttinten verwenden. Das ist ein Laser klar im Vorteil. Ebenso bei der Farbwiedergabe, der Farbsättigung auf Normalpapier, da sind Tintenstrahler auf Normalpapier klar im Nachteil gegenüber Laserdruckern. Foliendruck geht bei Tintenstrahlern auf geeignete Folien. Bei all diesen Punkten kommt es klar auf die Anforderungen an.
von
Hallo,

"... Mir gefällt besonders gut, das er dinA3 scannt...."
Das kann der j5910 gerade NICHT.
Der hat zwar ein A3_Druckwerk, aber nur eine A4-Scanner. Erst die j6xxx-Serie hat (bsp. j6510) hat auch einen A3-Scanner.

Gruß
Sven
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:59
11:07
10:34
10:10
08:58
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen