1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Suche Laserdrucker mit Duplexfunktion

Suche Laserdrucker mit Duplexfunktion

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich bin momentan auf der Suche nach einem Drucker. Bin Student, darf also nicht viel kosten (Schmerzgrenze: 150€). Drucker sollte viel drucken können, also am besten Laser und Duplex. Farbe brauche ich eigentlich nicht.
Scan- und Kopierfunktion wären auch gut, falls möglich.

Gruß
Benne
Seite 1 von 2‹‹12››
von
ich halte nicht viel von Lasern im Privathaushalt aber hier

ab 119,-- Philips MFD 6170dw ca 9 cent pro Seite Toner ca 50€
ab 121,61 Ricoh SP 311SFN ca 3 Cent pro Seite Toner ca 80€
ab 145,40 Brother DCP-7060D 3,1 Ct. pro Seite
ab 154,76 Dell B1265dfw 3,1 Ct. pro Seite
von
Warum kein Laserdrucker?
von
Danke für den Hinweis. Habe einige Artikel gelesen, werde mir den WDR-Beitrag mal durchlesen. Ist bedenkswert, weil ich nur einen Raum habe. Und wie sieht's mit Alternativen aus?
Duplexdruck und günstige Tintenpatronen (vorwiegend schwarz) - bunt brauche ich so gut wie nie - sowie schneller Druck wären nicht schlecht.

Wie lange halten denn so Farbpatronen? Und wie viele Seiten kann man damit drucken? Meistens wird einem aufgrund der "Folgekosten" und der geringen Druckzahl bis die Patrone leer ist, von dem Tintenstrahlgeräten abgeraten.
Bräuchte das Gerät nicht jeden Tag, aber bestimmt 2-3 Mal pro Woche und durchschnittlich 10-15 Seiten pro Tag, schätze ich mal grob.

Wäre schön wenn es da was geben würde.

Gruß
Benne
von
Folgende System drucken bereits mit Original Tinte recht günstig
(S/W Sogar so günstig wie die oben erwähnten Laser geräte)
zuverlässiges Auslaufmodell Epson Workforce WF-3520DWF
Nachfolger Epson Workforce WF-3620DWF

5 Patronen (2x Schwarz, einmal Wasserfest für Text und einmal Photoschwarz), toller Fotodruck wie Laborfotos! Canon Pixma MX725 ab 140€

Kann sogar A3 !!! Brother MFC-J5910DW drei Jahre Garantie (muss man Registrieren!) nicht der schnellste

Enterprise System, 100.000fach verkauft, alle Farben Wasser und Wischfest (ebenso bei den Beiden Epson) Fotodruck auf geeigntes Papier auch möglich, 2te Papierkasette nachrüstbar, großvolumige Patronen, HP Officejet Pro 8600 N911a

ich würde hier die Geräte mal anschauen
und (wie immer) empfehle ich Piezo Drucker wie die Brother Oder Epsons weil man hier durch fehlerhaft fließende Tinte den Druckkopf nicht sofort beschädigt, gerade wichtig wenn man mit Fremdtinte arbeitet
von
Danke für die Empfehlungen. Habe mir die Datenblätter aller Drucker mal angeschaut und bin recht zufrieden was die bieten.
Worin liegt jetzt der genaue Unterschied zwischen Piezo- und thermischen Druckern? Die Druckköpfe werden nicht beschädigt?

Dann eine Frage zu den Starterpatronen. Ich glaube die waren nur beim Brother gelistet. Die sind doch in jedem Drucker dabei oder?
Und was sind Resttintenbehälter? Hier z.B. vomWF 3520DWF:
Also alle Drucker liegen zwischen 1,4-2,8 Cent pro Seite.
Der Epson WF3520DWF hat im Vergleich zum "großen Bruder" den du mir empfohlen hast zwar eine höhere Auflösung (1440x5760 vs. 600x600) beim Drucken, aber sonst hinkt er doch hinterher was Geschwindigkeit, Volumen und Preise der Patronen, Preis pro Seite, Garantie etc. angeht. Sind die 600x600 Auflösung schlimm? Für Dokumente und alle S/W-Drucke reicht das locker oder?

Der Canon hat wie gesagt eine Top-Auflösung für Fotodrucke usw. Echt nicht schlecht, aber sowas brauche ich ja eigentlich überhaupt nicht. Aber ansonsten vergleichbar mit dem 3520DWF wenn man sich die ISO-Druckgeschwindigkeit und Preise pro Seite etc. anschaut.

Der Brother ist ja sogar der günstigste Drucker, jedoch habe ich da Bedenken aufgrund der Größe. Aber 1,5 pro Seite und lt. Herstellerbeschreibung ISO-Druckgeschwindigkeit von 12 Seiten pro Minute. Patronen auch gut, S/W, 2400 S.: 36,99€

Wenn ich mir die Daten vom Officejet Pro 8600 anschaue, schneidet der am besten ab. Nur 1,4 Cent pro S. und 2300 S. S/W für 33,99€ sowie 18 S. pro Minute.
Zwar auch der teuerste, aber wenn man bedenkt wie oft man noch neue Patronen holen muss, schmerzen 30-40€ Unterschied nicht so sehr.


Fazit:
Ich tendiere zum Officejet, aber könnte mir auch den WF3620DWF vorstellen oder den Brother wenn der nicht zu "lahm" ist.
Schneller und günstiger S/W stehen im Vordergrund sowie Patronen die nicht "austrocknen" wo man mir immer von abrät. Ich kenne mich diesbezüglich nicht wirklich aus.

Wäre echt cool, wenn du mir deinen Favoriten für meine Anforderungen nennst. Habe mir auch mal die Doku angeschaut und finde das Abraten vom Laser-Gerät auf jeden Fall sinnvoll.

Freundliche Grüße und Danke
von
diese Auflösungsvergleiche sind nicht relevant,
Der Brother arbeitet mit Piezotechnik lizensiert von espon die etwas "älter" ist damit verschaft sich epson einen Vorteil. Brother hat einfach sehr günstig MFPs die fast alle auch A3 beherrschen.

Zu dem 8600 kann ich nicht viel negativ sagen, ABER er arbeitet mit einem Druckkopf basiertent auf BubbleJet technik, also die Tinte wird erhitz und herausgeschossen, somit stellt jeder Druck einen thermischen Verschleiß dar,
bei den Piezodruckköpfe wird quasi elektromechanisch gedruckt, die Tinte bleibt "kalt"

Der WF3620DWF ist echt zügig, es gibt hier einiges Thread bezüglich Probleme mit der Ausrichtig beim Schnelldruck, so dass es zu Zeilenversatz kommt, je nach dem aus welcher Anwendung herausgedruckt wird und mit welcher Druckqualität, es sind eigentlich nur die Druckqualitäten betroffen die schnell drucken. Ob das ein Serien Problem ist kann ich nicht feststellen.

Der Resttintenbehälter ist eine ganz praktische Sache
Jeder tintenstrahler reinigt von Zeit zu zeit, auf manuelle Anweisung oder bei Patronen wechsel immer den Druckkopf um eintrocknung oder Lufteinschlüsse zu verhindern, diese Tinte wird nicht "weggebeamt" sonder landet in saugfähigen Schwämmen die sich normalerweise um Druckerboden befinden, dem den workforce modellen eben in diesem "vom Endverbraucher" auswechselbaren Resttintenbehälter.

Der Drucker zählt hier mit wie oft rereinigt wurde und irgendwann verweigerte dann seinen Dienst und quittiert dies mit zB "ServiceWartung nötig, einige Teile haben Ihre Leistungsgrenze erreicht" oder ähnliches

Die Workforce Serie quitiert irgendwann im Treiber "achtung hält nich mehr lange" und auch am Display direkt am Gerät sodass man eigentlich genügned Zeit hat nachzubestellen.

Eine tolle Idee statt "wegwerfgesellschaft" bzw. Programmierter Obsolenz (gibt auch nen Großen Thread darüber)
von
Ein Glück das ich beide Geräte besitze! :)

Mein Großvater besitzt den HP, das ist ein klasse Drucker. Oft gibt es im Blödmarkt um die Ecke sogar folgendes Paket:
- alle XL Patronen (Farbe und SW)
- HP Premium Officejet Papier 30 Seiten
- HP Professional Paper 180 50 Seiten

für 69€.
Druckt sehr schnell, ist nicht sonderlich laut. Der Drucker hat jetzt bestimmt schon schätzungsweise 5000-10000 Seiten auf dem Buckel und druckt noch wie man ersten Tag. (immer Originalpatronen)
Hat nie mucken gemacht.

Ich besitze den EPSON 3620. Ebenfalls ein wunderschönes Gerät. Klasse Druckgeschwindigkeit, vor allem beim Duplexdruck. Dort gibt es genau 0 Wartezeit zwischen dem wenden. (HP lässt sich dort bis zu 10 Sekunden Zeit).
Die Druckauflösung reicht für den Alltag vollkommen aus, Text ist immer gestochen scharf. Bei Grafiken reicht das auch alle mal. Wenn man aber wirklich mal etwas drucken muss, wo viele Details sichtbar sein müssen, einfach im Treiber die höhere Qualität anwählen und alles ist wieder im Butter. Dabei ist er nicht einmal sonderlich langsamer.

Der Vorteil beim Epson ist der eigentlich unkaputtbare Druckkopf, während der HP schon etwas anfälliger dafür ist. Ist sicherlich bei Alternativtinte ein wichtiger Punkt.

Alles in allem sind beide sehr schöne Drucker, die bei mir jeweils keine Probleme gemacht haben.

Ich habe Dir hier mal ein Video vom Duplexdruck des WF-3620 gemacht: www.youtube.com/...
von
Achso, noch zu erwähnenswert:

Der EPSON kann doppelseitig aus dem ADF scannen. Der HP nicht.

Auch habe ich Probleme mit dem Scan to PC beim HP, dort kommt nämlich nur ein PDF Dokument voll Mist heraus. Keiner weiß wieso...

P.S.:

EPSON 3 Jahre Garantie: www.epson.de/...

40€ Cashback (also eine schwarze Patrone XXL) umsonst: www.epson.de/...

Das klappt auch wirklich. Habe die 40€ erhalten. Wichtig ist nur, Patrone und Drucker beim gleichen Anbieter gleichzeitig zu kaufen.
von
Wie meinst du das?
Danke für die ausführliche Schilderung! Echt klasse Support hier.
Gibt es diese Bundles mit den Patronen auch für Epson?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:51
13:35
13:14
12:43
10:10
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen