1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX895
  6. Pixma MX895 (Farbe kommt nicht aufs Blatt)

Pixma MX895 (Farbe kommt nicht aufs Blatt)

Bezüglich des Canon Pixma MX895 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Drucker "Canon Pixma MX 895" und hoffe einer von euch kann mir dabei weiterhelfen.

Fehler:
Der Drucker hat begonnen mit "schwammigen" Druck. Nach einigen Testdruck Vorgängen ist die Farbe (Blau) komplett verschwunden. Nach einer gründlichen Reinigung des Druckkopfes war zunähst alles wieder I.O. . Ein paar tage später habe ich wieder Probleme mit dem Drucker gehabt wieder ähnlicher Art. Nach einigen Testdruck (Musterdruck) habe ich den Fehler B200 erhalten.

Folgende Sachen sind versuch worden:
1)Entfernen vom Druckkopf und einschalten-> Meldung:"Druckkopf Fehlt"
2)Einsetzen eines Älteren Druckkopfmodells-> Drucker arbeitet jedoch mit Farbfehler ... nach paar Druckversuchen Druckt der Drucker jedoch Ohne Farbe... ->etwas Später Fehler(B200) Druckkopf funktioniert einwandfrei im anderen Drucker weiterhin.(Altes Modell)
3)Neukauf des Passenden Druckkopfes (Original)-> Der Drucker arbeitet jedoch wieder Ohne Farbe.

Nun bin ich Ratlos und hoffe es weiß jemand von euch was das Problem ist?
Am Druckkopf scheint es nicht zu liegen ich hoffe es ist ein Problem in der Konfigurierung eventuell ein Reset/Neustart (Werkseinstellung) oder derartiges.

Bitte um Hilfe
CanonASD
Beitrag wurde am 10.08.14, 15:40 vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Nein, ich habe nichts deaktiviert. Ich habe die Patronen einfach drin gelassen seit dem diese leer sind. Nur die dickere schwarze Patrone ist noch gefüllt.

Um Schwarzweiß zu drucken habe ich schon immer vor dem Drucken die Option "in Graustufen" drucken aktiviert.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie man den Druckkopf rausmacht. Da müsste ich nach einer Anleitung suchen. :)
Wenn ich dadurch herausfinden kann, ob ein Elektronik Problem vorliegt dann werde ich das mal ausprobieren und berichten.
von
(Kein Editieren mehr möglich daher neuer Beitrag)

Also ich habe den Druckkopf rausgeholt und geguckt ob die Düsen ein Abdruck hinterlassen (die sind doch an der unteren Seite des Druckkopfs, richtig?). Es wird fast kein Abdruck hinterlassen, nur ein einziger dünner Strich.

Aber irgendwie ist an den Seiten schon noch Tinte, sieht etwas aus wie ausgelaufen.
Beitrag wurde am 16.10.15, 19:28 vom Autor geändert.
von
Canon- und HP-Druckköpfe reinigen
von
@Powdi

Also den Artikel habe ich schon gelesen. Mein Problem ist, dass ich keinen Düsenreiniger oder destilliertes Wasser habe. Kann man wirklich auch normales Wasser nehmen? Habe da Bedenken...

Dann heißt es wohl: Wasser selbst destillieren :D
de.wikihow.com/...
Beitrag wurde am 16.10.15, 19:57 vom Autor geändert.
von
Dann sind sie auch noch nicht ganz leer den sonst würde der Chip auf den Patronen das weiter drucken verhindern wenn die Patrone als leer erkannt wird.
Wenn ihr nicht gerade stark Kalkhaltiges Wasser habt geht das auch damit.
von
@dampf12
bestell den stadtwerken bzw dem lokalen energieerzeuger schöne grüße

PS: www.ebay.de/...
von
@sep

Genau das macht er manchmal, aber man kann ihn zwingen zu drucken indem man eine bestimmte Taste (oranges Dreieck) 5sek lang gedrückt hält. Aber bei den heutigen Druck-Versuchen hat er garnicht gemeckert, nur beim Einschalten meldete er, dass die anderen 4 Patronen leer sind.

@serhat
Ich brauche nur paar Mililiter in nem tiefen Teller damit ich den Kopf eintauchen kann und will das sofort ausprobieren. Bei ner Bestellung müsste ich noch Tage warten^^
von
Ja und dann hast Du nach meinem Kenntnisstand die Tintenanzeige deaktiviert.
Refill-Workshop: Canon-Patronen PGI-520/525 und CLI-521/CLI-526
von
@ Dampf12, wenn so viele Druckversuche mit leeren Patronen durchgeführt wurden, etliche Warnmeldungen ignoriert und weggedrückt wurden, wird der Druckkopf wohl nie mehr richtig funktionieren. So wie Du den Drucker behandelst, drei Blätter pro Jahr zu drucken und sonst nichts weiter zu unternehmen, kommt schon einer Hinrichtung auf Raten gleich. Wahrscheinlich möchtest Du nach der externen Druckkopfreinigung die leergedruckten Patronen wieder einsetzen, um mit Textschwarz weiter drucken zu können, na dann viel Erfolg.
von
@Powdi

Aber bei dir hört sich das an als ob ich jeden Tag leere Patronen benutzt, Warnmeldungen weggeklickt habe usw.

Ich hab das doch nur gestern gemacht. Und ich kann mir nicht aus wirtschaftlicher Sicht vorstellen dass es Sinn macht, ständig die Patronen zu wechseln obwohl ich fast nie drucke.

In einem anderen Forenbeitrag hab ich gelesen, dass einer seinen alten Drucker aus dem Keller geholt hat weil sein Canon-Druckkopf kaputt war und er konnte mit dem seit Jahren unbenutzen Drucker drucken.

Nur die Tatsache, dass ich ihn kaum benutze, kann nicht der Grund sein für die fehlende Funktionsfähigkeit. Bei mehr als 170€ hat man sich schließlich gewisse Qualität erkauft (erhofft), die leider hier fehlt. Canon ist für mich gestorben.
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:29
22:28
22:22
22:21
21:52
18:59
17:04
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,89 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 151,89 €1 Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,48 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen