1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für Grafiker

Drucker für Grafiker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich bin Grafiker und suche einen passenden Drucker, um kleine Auflagen selbst herstellen zu können. Habe hier im Forum einige gute Tipps gefunden, bin aber doch etwas verwirrt, wenn ich mir die Menge an Angeboten anschaue ....

Meine Anforderungen: Die Sachen, die ich herstelle sind meist illustriert, es sollte also schon eine gute Farbqualität gedruckt werden. Sie sollten auch haltbar sein und bei Licht nicht so schnell ausbleichen. Auch wäre es toll, wenn die Drucke nicht so leicht verwischen oder womöglich sogar wasserfest wären. Fotopapier nutze ich so gut wie gar nicht. Eher normale Papiere oder Feinstpapiere unterschiedlicher Grammatur. Wirklich hohe Auflagen gebe ich an eine Druckerei, es kommt mir also nicht so sehr auf die Geschwindigkeit an. Was aber schon eine entscheidende Frage wäre, ist die Wirtschaftlichkeit: Der Druck sollte nicht zu teuer werden, da es sich zwar um kleine Auflagen nicht aber um Unikate handelt.

Nachdem was ich bisher gelesen habe, lande ich immer wieder bei einem Epson. Nur wenn ja welcher? Habt ihr einen Tipp oder womöglich einen ganz anderen Vorschlag?
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Typische Drucker für Grafiker, Reinzeichner, Illustratoren und kleine Werbeagenturen, Fotographen und ings. für die Druckvorstufe sind:

Epson Stylus Photo R2000 DIN A3 Drucker 7 Farben und zusätzlichem "Glanzoptimierer" Ideal für High Glossy Medien
Epson Stylus Photo R3000 DIN A3 Drucker mit 9 Tinten, Wechsel zwischen Matt und Glossy Medien, Vivid Magenta Tinten für erhöhten Gamut, Rollendruckfähigkeit, größere Patronen ca 25,9 ml Füllmenge
Epson Stylus Pro 3880 DIN A2 Drucker ähnliches System wie der R3000, bedingt Rollendruckfähig (nur mit zugeschnittenem Papier) günstiger Druck da große Patronen 80ml

Canon Pixma Pro-10 10 color LUCIA pigment inkset includes 3 monochrome inks and a chroma optimizer, A3 Drucker, 14ml Patronen

Alle Drucker arbeiten nativ mit Wasser- und Wischfester Pigmenttinte
von
Hallo,

Kann man davon ausgehen, dass vor allem auch A3+ gefragt ist - oder lediglich A4? Für den besten Fotodruck auf matten Medien eignet sich in erster Linie ein Epson Stylus Photo R3000 - ich vermute nach dem Beitrag wird das mit dem Budget jedoch knapp !? Dank großer Tanks halten sich die Folgekosten doch noch in Grenzen. Alternativ gibt es dann auch noch 4-Farbgeräte, wie dem Epson Workforce WF-7110DTW - hier muss man dann Abstriche mit dem Druckraster machen. In höchster Stufe könnte das noch reichen - es wird jedoch langsamer.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
achja

oder als Sparfuchs mit Bastel-Drang

Epson Stylus Photo 1500W und umbau auf Pigmenttinte
Leserartikel: Epson SP P50 Umbau auf Pigmenttinte

Es werden Nachfüllbare Patronen benötigt
Passende Nachfülltinte eines Fremdherstellers (Inktek oder OCP) ODER man "saugt" sich die Tinte aus Epson Pro 4880 Patronen:
Epson T6141 Tinte schwarz photo oder Epson T6148 Tinte schwarz matt
Epson T6144 Tinte gelb
Epson T6142 Tinte cyan
Epson T6065 Tinte cyan hell
Epson T6063 Tinte Vivid magenta
Epson T6056 Tinte Vivid magenta hell

UND ein korrekter Farbmanagementworkflow
von
Oh, danke für die schnellen Antworten! Ja richtig, Format sollte wenn möglich bis A3 sein. Denke aber, dass ich mir auf Anhieb nicht das perfekte Modell werde leisten können und A4 wäre für den Anfang zur Not auch ok. Das Budget reicht bis etwa 400 €.

Pigmenttinte klingt auf jeden Fall sehr interessant. Auch die Geschichte mit dem Umbau ... habe allerdings mal nicht sehr gute Erfahrungen mit dem Nachfüllen per Spritze gemacht.
von
wenn es um Lichtstabilität geht, dann kann man nur Pigmenttinten verwenden. ABer für eine gute Farbwiedergabe sind auf jeden Fall beschichtete Papiere erforderlich, beschichtet für Inkjetdruck, die es in jeder Art von Oberfläche gibt von hochglanz bis matt, auch strukuriert, gewebeartig etc. Drucken auf Normalpapier etc gibt flaue Farben und wenig Kontrast. Der Epson 1500W als A3 Einsteigermodell bietet die Möglichkeit, mit Refill Pigment oder Dyetinten zu verwenden, solche Geräte lassen sich auch so umbauen, daß sie mit einem externen Tanksystem betrieben werden können, da wäre Refill in die externen Tanks ganz einfach. Einzelne Anbieter solcher Schlauch/CISS Systeme bieten auf Anfrage (gegen Gebühr) auch die Installation so eines Systems an, wenn man nicht selbst so etwas vornehmen will.
von
Aha, das klingt sehr interessant!

Bei allem was ich bisher gelesen habe, erscheinen mir der Epson Stylus Photo R2000 oder R3000 am interessantesten. Aber bei dem Preis ist mir für meine Zwecke etwas unwohl.

Mmh, da wäre der Epson 1500W evt. doch eine Alternative. Nur wegen dem Papier bin ich da etwas unsicher. Klar, normales Kopierpapier kommt für die Zwecke ohnehin nicht in Frage. Feinstpapiere halt, die für Tintenstrahldruck geeignet sind. Die können allerdings auch schonmal 300g stark sein. Für mich hört sich das Modell nach einem guten Fotodrucker und Fotopapier an... ?

Aber damit habe ich schonmal drei Modelle und einen super Rat der mir wirklich hilft. Vielen Dank dafür!

Nur eine Frage habe ich noch: Wie sieht es bei dem Verbrauch aus? Gibt es irgendwo einen Vergleich, welcher der Drucker letzendlich welche Betriebskosten hat? Das wäre auch noch sehr interessant für die Entscheidung.
von
300gr Papier sollte noch o.k. sein, aber geeignet für Inkjet Druck, ein umfangreiches Angebot von geeigneten Papieren gibt es z.B. bei fotodesign-winkler, auch Tintenangebote, Zubehör - alles. Als Verbrauch kann man grob rechnen, daß eine A4 Seite weniger als 1ml Tinte verbraucht, alls Farben zusammen, damit kann man dann rechnen, wenn 1L Refill 80€ oder Originaltinten in Patronen 1000€ kosten oder oder ...
von
die "alte" epson generation also alle drei vorgestellten haben nach meiner Erfahrung einen Tintenverbrauch von 1ml pro DIN A4 Seite wenn die seite VOLLFLÄCHIG randlos bedruckt wird

bei dem R3000 bzw R2000 und der treiber auswahl "matte" und höchster auflösung erhöht sich dieser verbrauch nochmal um mind. 30% sodass du bei circa 1,3ml pro DIN A4 Seite landest.

100% Druckauftrag kommt so gut wir gar nicht vor: vollfarbie Fotos haben gewöhnlich einen farbauftrag von rund 60~70%. Nehmen wir den durschnittswert der Papiereinstellungen also (1ml + 1,3ml ) / 2 = 1,15ml * 0,65 = 0,75ml Tinte pro DIN A4 Foto bzw 1,5ml pro DIN A3 Foto

wenn es kein Foto sondern eine Illustration ist mit Farbe kannst du nochmal 1/3 abziehen

also 1ml pro DIN A3
und 0,5ml pro DIN A4

Der 1500W druckt mit den T079X Patronen EULE
11ml Füllmenge pro Patrone und rund 13€ = 1,18 €/ ml

Druckkosten für 1500W Original Tinte
A4 Foto 0,89 € pro Blatt
A3 Foto 1,77 € pro Blatt
A4 Illustration 0,59€ pro Blatt
A3 Illustration 1,18€ pro Blatt

17ml Füllmenge pro Patrone beim R2000 15€ pro Patrone = 0,88€/ml
A4 Foto 0,66 € pro Blatt
A3 Foto 1,32 € pro Blatt
A4 Illustration 0,44€ pro Blatt
A3 Illustration 0,88€ pro Blatt

25ml Füllmenge pro Patrone biem R3000 20€ pro Patrone = 0,80€/ml
ähnlich wie R2000 ca. 10% günstiger

ganz anders sieht das Ergebnis aus wenn Du mit OEM Epson Tinte aus dem 4880 Druckst um Nachzufüllen (das geht für den R3000 ohne zusätzliche Farbprofilierung)
80€ für 220ml Paronen = 0,36€/ml (363€ pro Liter)

oder man steigt auf Nachfüllsystem um (lohnt sich ansichts des aufwandes nur bei hohem Druckvolumen bzw. produktivem Druck)
Lösungen bei circa 70€ Literpreis = 0,07 € pro ml

Halt dich fest:
A4 Foto 0,05 € pro Blatt
A3 Foto 0,10 € pro Blatt
A4 Illustration 0,04€ pro Blatt
A3 Illustration 0,07€ pro Blatt

über 90% Einsparungen!
egal welches Druckermodell
von
Der Epson Workforce WF-7110DTW mit Nachfülltinten K3
angepasst mit Matte ODER Photo Tinte

einem Custom Colormanagementworkflow erzielt SEHR SEHR gute Ergebnisse

auch das vorgänger Modell 7015 konnte man so sehr praktisch zweck entfremden und mit einem Schlauchsystem (CISS) sogar produktiv Plakate und Massendrucke fertigen

Ich hab einen Kunden (architekt) der Druckt den ganzen Tag mit dem 7015 Pläne und weiteres ohne Probleme, mitterweile hat er sein 3.tes Maintenance Kit durch (ein kit hat 50.000 SEITEN kapazität)
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:25
23:27
23:13
21:35
20:38
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,98 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,88 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen