Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5000
  6. IP 5000 verbraucht mehr Tinte als i865

IP 5000 verbraucht mehr Tinte als i865

Bezüglich des Canon Pixma iP5000 - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi Leutz,
ich hatte mir vor kurzem den IP5000 als Nachfolgedrucker zu meinem i865 zugelegt und war natürlich auf die Druckergebnisse gespannt. Diese sind, m.M. leicht besser als die beim i865, obwohl der schon gute Druckergebnisse lieferte. Was mich allerdings überrascht hatte, ist der Tintenverbrauch des IP5000. Ich hab während der gesamten Nutzungsdauer des i865 eine Statistik über die nzahl an Ausdrucken (auf Papier und CD´s) geführt um für mich selber den Verbrauch und die Kosten zu ermitteln. Folgendes Ergebniss im Vergleich zum IP 5000:

Anzahl an Ausdrucken mit 1. Satz Originaltinte beim i865 (DIN A4 Seite ca. 85% bedruckte Fläche): 66

Anzahl an Ausdrucken mit 1. Satz Originaltinte beim i865 (CD/DVD Rohlinge): 57

ALs erstes hat sich die Farbe Gelb verabschiedet, ca. 3 Ausdrucke weiter die Farbe Magenta, dann fast gleichzeitig (ca. 2 Ausdrucke weiter) die Farbe Cyan und Fotoschwarz. Es lagen also keine sehr großen Abstände dazwischen.

Nun die Ergebnisse mit dem IP 5000:

Anzahl an Ausdrucken mit 1. Satz Originaltinte beim IP5000 (DIN A4 Seite ca. 85% bedruckte Fläche): 53

Anzahl an Ausdrucken mit 1. Satz Originaltinte beim IP5000 (CD/DVD Rohlinge): 49

Auch hier haben sich die Farben in der gleichen Reihenfolge in etwa den gleichen Abständen verabschiedet.

Meine Ergebnisse weichen also nicht unerheblich von den Ergebnissen im Druckerchanneltest ab. Nach dessen Test sollte der IP5000 ca. 10% weniger verbrauchen als der i865.
Ist kein Weltuntergang, aber ich halte es für erwähnenswert.

Gruss
Pulpman
Beitrag wurde am 08.12.04, 18:50 vom Autor geändert.
von
ich kann mir durchaus vorstellen, dass der 5000 sich durch die extra kleinen druckdüsen öfters zwischen dne ausdrücken reinigt. diese fällt natürlich beim DV test wo die dokumente nacheinander gedruckt werden nicht auf.
von
Ja, das sehe ich genauso. Normalerweise sollten sie ziemlich dicht beieinander liegen, aber interessant sind die Werte dennoch, sie sind praxisbezogen.
von
Das Argument zieht nicht so richtig. Ich hatte, nachdem ich den i865 bei Ebay versteigert habe, ca. einen Monat "Druckerpause" gehabt. In dieser Zeit haben sich eine Menge Vorlagen, die gedruckt werden wollten, angesammelt. D.h. ich habe den kompletten 1 Satz Tinte an einem Tag leergedruckt und habe noch immer einiges zum Drucken auf Vorlage liegen.
Im ersten Step habe ich mindesten 35 oder 40 Seiten ohne Pause gedruckt, dann ca. nach einer Stunde den Rest.
Der Drucker hatte also nicht viel Zeit zum Reinigen. Es sei denn, die eigenartigen Geräusche, nach jedem Druck, waren Reinigungsvorgänge.

In einem anderen thread wurde diese Geräusche als "Parkgeräusche" vermutet, was ich nicht ganz glauben kann. Wenn dies tatsächlich Reinigungsvorgänge sind, dann würde sich der Mehrverbrauch gegenüber dem i865 erklären, denn der hatte diese Geräusche nach jedem Druck nicht.
Das erklärt zwar nicht den Unterschied zur Druckerchanneltestbericht (immerhin 30% Differenz), aber vieleicht den Mehrverbrauch gegenüber dem i865.

Übrigens, vielleicht auch interessant. Mit Tinte von Jettec konnte beim i865 etwas weniger als mit Originaltinte gedruckt werden, mit Tinte von Geha ebenfalls etwas weniger.

Gruss
Pulpman
Beitrag wurde am 07.12.04, 23:16 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:04
07:32
07:30
07:29
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen