1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Fill In Patronen für die "neuen" Workforce

Fill In Patronen für die "neuen" Workforce

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich hab ENDLICH die neuen Refill Patronen bekommen für die neue Druckerserie.

Die Chips sind wie bekanntlich wieder Auto Reset Chips die nach dem bekanntem Schema funktionieren.

Leider gibt es noch keine XL Patronen für Schwarz, die Form ist NICHT identisch mit den Patronen des Epson Stylus Photo R3000 daher muss eine neue Form erstellt werden eigens für diese Patrone, Chips sind wohl schon erhältlich aber ich habe keine bekommen.

Nun werde ich das ganze mal testen wie es sich verhält bei stetigem Druck, ob die neuen Workforce :

Epson Workforce WF-7110DTW A3 Drucker (only) mit Duplex, Extrapapierfach und Wireless

Epson Workforce WF-3620DWF
Epson Workforce WF-3640DTWF

Epson Workforce WF-7610DWF
Epson Workforce WF-7620DTWF

ärger machen mit den Patronen und wie sich gerade der Verbrauch verhält mit den neuen Druckköpfen
Beitrag wurde am 31.07.14, 17:32 vom Autor geändert.
Seite 10 von 13‹‹89101112››
von
@serhat_abaci: Dann will ich mich auch mal wiederholen: Danke für die Klarstellung ;-)

Nach Ihrer Aussage in Antwort #23 war bei mir ehrlich gesagt der Eindruck entstanden, dass es entsprechende Chips schon eine ganze Weile gäbe:
Zumindest weiß ich jetzt, dass ich mir keine Sorgen darüber machen brauch ob mit meinen Chips was nicht stimmt. Ich werde dann einfach beim nächsten Nachfüllen darauf achten wieviel Tinte verbraucht wurde und ausrechnen, ob der Rest noch für eine zweite Runde und einen Sicherheitspuffer langt. Abgesehen von dieser Kleinigkeit bin ich mit den Nachfüllpatronen sehr zufrieden und würde diese jederzeit weiterempfehlen, an Leute die lieber etwas Zeit anstelle von viel Geld in ihren Drucker investieren wollen!
von
Hallo, ich habe den Thread aufmerksam gelesen und komme mit meinen Refill-Patronen für den XP820 (nagelneu, 1. Satz refill nach Aufbrauchen der Startpatronen) nicht weiter. Sie sind von Octopus-Office, eingefüllt habe ich Octopus Tinte. Probleme macht die dicke schwarze Patrone mit der pigmentierten Tinte. Die erste Düse links oben und die letzten rechts unten im linken und im anschließenden "Düsenbildfeld" sind häufig zu. Der Scan zeigt den Düsentest und darunter einen weiteren nach der Druckkopfreinigung, wo sogar mehr Düsen weg sind.
Ich habe die Octopus-Hotline angerufen, die haben erfreulich reagiert und mir eine neue Patrone sowie Düsenreiniger geschickt. Die neue Patrone hab ich wie im Forum erläutert gefüllt und auch versucht, Unterdruck zu erzeugen.
Hat jemand vielleicht einen Tipp, wie ich die schwarze Patrone zum Tintenfluss überreden kann? Die Farben und Fotoschwarz sind ok.
Viele Grüße,
Wolfgang
von
@WolfgangH
dein Düsenbild sieht ziemlich perfekt aus...
selbst mit OriginalTinte fallen durch nachflußprobleme etc mal hin und wieder düsen aus erholen sich dann wieder
schwierig wird es wenn mehrer düsen auf eine "treppe" also linie ausfallen, das sieht man im "normal" und schnell druck dann sofort durch banding also horizintale streifen im druck
du solltest ERST mit düsenreiniger arbeiten wenn wirklich was verstopft ist
von
Hallo, ich habe auch Probleme mit den Fill In Patronen für meinen Xp 800 mit 6 Patronen System.
Die Patronen sind Baugleich bzw die gleichen wie von Octopus Office, habe Tinte von Ocp eingefüllt.
Anfangs druckte der Drucker einwandfrei uns 2 Tage später begannen die Probleme.
Immer wieder Lücken im Düsentest, auch bei verschiedenen Farben.
Die Patronen wurden wie beschrieben refillt.
Mfg Alex
von
@serhat_abaci:
Hallo und danke für deine Antwort.
Ich hab ja nicht dauernd den Düsentest gemacht, sondern in einzelnen Drucken fiel das schon auf, z.B. beim Rahmen von Tabellen. Nachdem ich von Octopus den Reiniger bekam, hab ich wie mit denen besprochen die schwarze Patrone rausgenommen und je 2 Tropfen Reiniger auf die Siebe des Druckkopfes gegeben und 15 Minuten gewartet. Dann die schwarze Patrone wieder rein, und nach 2 Reinigungen waren die Düsen wieder einigermaßen (nicht 100%) frei. Doch leider hielt das nicht lange. Auch mit der neuen Fill-in-Patrone fehlen immer wieder diese Randdüsen.

2 Fragen hab ich zu der Geschichte:

1. Kann man die Druckkopfreinigung irgendwie nur auf die dicke schwarze Patrone einschränken? Bei meinem vorigen Drucker (Canon MP 640) ging das.

2. Würde es eventuell helfen, die dicke schwarze Patrone vorübergehend mal durch eine Original Epson Patrone zu ersetzen? Bei dem Canon hat auch das bei verstopften Düsen Wunder gewirkt.

Grüße, Wolfgang
von
@wolfgang

1.) nein das geht nur bei bestimmten epson druckern deren druckkopf bzw. cleaning assembly (die vakuum reinungseinheit auf der unterseite) seperat gelagert ist.
zb der Workforce 3640 kann das und seine kollegen in der selben Familie

2.) Der Nachfluss der original Patronen ist am idealsten, sonst gehen oft auch Fremdpatronen sehr gut, halt alles was nicht "refillable" ist, man muss bei diesem schwamm patronen typ SEHR drauf achten das die patrone korrekt geprimpt ist und der schwamm genügend sättigung hat sonst zieht der druckkopf luft und man mus diese wieder nervig raus "reinigen" ein teufels kreis
selbst mit Original Patronen hat man das selbe problem, in meinen augen ist das patronen design ein großer fehler von epson... furchtbar
von
in #35 wird gesagt, dass die ersten XXL-Schwarz Nachflussprobleme haben.

Kann ich denn irgendwie erkennen ob ich hier eine 1.Generation oder eine verbesserte 2. Generation XXL-Schwarz vor mir liegen habe???
von
ja das kann man testen

Allle Stöpfel rausnehmen

Luft in die Patrone Drücken über das "füllloch" wenn es großen gegendruck gibt oder die patrone sogar "quietsch" und der kolben zurück federt ist womöglich der durchfluss gestört

Die "defekte" serie habe schnell vom markt genommen und teste jedes Set vorab mit dem Drucktest vor dem verpacken
von
Hallo zusammen,

sorry für die komische Frage, aber wo bekomme ich die Patronen sowie die erforderliche Tinte?

Ich kann hier leider keine Verlinkungen finden :)

Liebe Grüße
Beitrag wurde am 19.10.15, 21:46 vom Autor geändert.
von
In Beitrag #75 dieses Threads ist schon mal ein guter Hinweis auf die Tinten die du nehmen kannst (OCP, Hausmarke vom Krakenversand ...)

Patronen gibts bspw. in der Bucht
Seite 10 von 13‹‹89101112››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:24
10:10
07:59
00:06
22:25
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 95,89 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen