1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP6000D
  6. Fremdtinte bei iP6000D möglich? (@Fenix)

Fremdtinte bei iP6000D möglich? (@Fenix)

Bezüglich des Canon Pixma iP6000D - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Fenix schreibt in seinem Beitrag zu
DC-Forum "c't Test: ip5000 / ip4000"
dass beim iP6000D die Möglichkeiten des Einsatzes von Fremdtinte weg fallen. Das verwundert mich. Jettect z.B. bietet Patronen für diesen Drucker an.

Gibt's da ein Problem, dass ich übersehe?
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo Martin.

Jettec baut super Tinten, Druckkopfschonend und schöne Farben. Jedoch sind die Farben nicht gerade 100% abgestimmt, was K E I N mir bekannter Refiller schafft. Bei Jettec kannst du das von mir aus daran festmachen, dass in den bci3 und bci6 Patronen die selbe Farbe steckt, obwohl die bci3 hätte intensiver sein sollen.

An sich ist das bei einem Office Gerät mit 4 Farben kein Problem, wenn alle von einer Firma stammen kommt es kaum zu Farbverfälschungen. Bei einem 6 Farben Drucker sind die Unterschiede in den einzelnen Druckfarben so gering, dass kein Fremdhersteller diese Unterschiede exakt hinbekommt. Da man sich den Fotodrucker aber genau wegen diesen farblichen Feinheiten kauft, ist der Einsatz in diesen nicht Ratsam.Die Aussage, der Einsatz nicht nicht möglich ist eine falsche Aussage von mir, sorry. Aber Ratsam ist es trotzdem nicht.
Beitrag wurde am 06.12.04, 19:56 vom Autor geändert.
von
Dem stimme ich zu.
von
ich hatte vor meinem ip6000 den s820, den ich die meiste zeit mit jettec genutzt hatte. leider hat das nach 2 jahren dem druckkopf geschadet, sodas ich trotz der guten tipps zur reinigung keine streifenfreie ausdrucke mehr schaffte. ersparnis in 2 jahren ca 180 eur, davon hab ich mir halt jetzt den ip6000 gekauft. das druckergebnis der jettec farben war durchaus ok, nur im direkten vergleich nicht ganz so brillant und farbecht, dies konnte ich aber teilweise durch manuelle einstellung korrigieren...z.zt. benutze ich für den 6000 noch originaltinte...mal sehen, wie lange ich das durchhalte - jettec bis zu 60% preiswerter.... -
cu
si rtec
von
Vielen Dank für die Info, jetzt sehe ich zumindest technisch klarer. Was das für meine Kaufentscheidung heisst (iP4/5/6000 ?) heisst, muss ich mal sehen.

Gruß
Martin
von
Ich sage dir mal, was es für mich heissen täte.

wenn ich günstig drucken will, verwende ich den ip4000 mit jettec. dieser druckt billig, super text und gute fotos. will ich bessere fotoqualität, nehme ich den ip6000 mit originaltinte - höhere druckkosten und schlechten textdruck nehme ich zur kenntniss.

wenn ich mich absolut nicht entscheiden kann, verwende ich den ip5000 - aber zumindest die farben sollten hier unbedingt originaltinte sein.
von
fenix schrieb:
"wenn ich mich absolut nicht entscheiden kann, verwende ich den ip5000 - aber zumindest die farben sollten hier unbedingt originaltinte sein. "

Du wirst nicht müde dies hier im Forum zu schreiben, gibt es dafür Belege oder ist es eine Vermutung von Dir? Hast Du den ip5000?
Gruß
Lothman
von
Hallo Lothman.

Ich hatte bereits einen defkten IP5000 (durch Pelican) leider. Ich bin (nein, ich war) Fachhändler.
Die Düsen des IP5000 sind nochmal deutlich enger wie die es ip4000. Deshalb ist die Verstopfungsgefahr viel höher! Das kanst du gerne auch bei Canon erfragen.
von
Ich würde generell von Fremdtinte abraten. Die Originalen von Canon sind zudem auch nicht wirklich "teuer". Aber testen kannste es ja. Risiken gibt es immer, aber verwende dann bitte ordentliche Tintenhersteller. ;)
von
Hallo zusammen,

dann muss ich ja jetzt doch noch zwei Fragen loswerden: falls ich eh beim Grafikdruck Kompromisse eingehe und auf die Fähigkeiten des iP5000/6000 verzichte:

Entgeht mir dann beim (4-Farbendrucker) iP4000 signifikant was an Qualität, wenn ich Jettec-Farben nutze (Ich betrachte meine Bilder i.d.R. nicht mit der Lupe.)?

Wie schätzt Ihr das Risiko ein, dass ich durch den Einsatz von Jettec-Farben Probleme kriege?

Danke vorab und Gruß
Martin
von
Ob Du mit den Ausdruck des iP4000 unter Verwendung von JetTec-Tinten zufrieden sein wirst hängt auch vom eigenen Geschmack ab. Für den einen ist ein richtiges Gelb ein Zitronengelb, der andere würde nur ein Honiggelb als das wahre Gelb aktzeptieren.
Ich drucke auch mit der JetTec-Tinte Photos und CD-Label und bin zufrieden damit.
Wie hoch das Risiko bei Verwendung von JetTec liegt kannst Du selber am besten einschätzen wenn Du dir die Zeit nimmst und einige Forenbeiträge liest in denen andere über ihre Erfahrungen berichten.
Unser iP4000 wird größtenteils mit JetTec-Tinte betrieben und hats damit bislang auf über 30.000 Seiten gebracht. Und läuft, und läuft, und läuft....
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:45
22:55
20:10
20:05
20:05
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 203,89 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 356,80 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen