1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Lexmark C720
  6. fehlender Tonerauftrag in bestimmten Bereichen

fehlender Tonerauftrag in bestimmten Bereichen

Bezüglich des Lexmark C720 - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Zusammen! :)
Ich habe mal wieder ein kleines Problem mit meinem Lexmark C720, wie unten auf den Fotos zu sehen ist.
Die vollen Farbseiten wurden in CMYK gedruckt.

Nach einiger Standzeit und gefühlten 30°C im Büro habe ich das Problem, dass auf der oben Blatthälfte in einem Bereich von ca. 10,5cm der Toner nicht richtig aufgetragen wird. Darüber hinaus sieht man auf den Ausdrucken etwas weiter unten rechts, dass die Farbe dort etwas "ausgefranzt" ist (vorallem bei Magenta und Schwarz).

Ich habe einen baugleichen Zweitdrucker und habe durch Austauschen festgestellt, dass es eigentlich NICHT von der Fotoentwicklerkassette oder der Fixierstation kommen kann. Auch ein wechselseitiger Austausch des Magentatoners brachte keine Veränderung.

Ich habe die Bürste, die diese große braune Rolle im inneren reinigt, sauber gemacht und hinter der hinteren Klappe die kleine Schaumstoffrolle ebenfalls.
Danach waren die Ausdrucke für kurze Zeit IN ORDNUNG!!

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

PS: Der dünne vertikale Strich war schon immer - liegt wohl am Laser und stört mich nicht :-)
Beitrag wurde am 29.07.14, 16:42 vom Autor geändert.
von
Hallo Hippo,

hast du schon mal hier geschaut:

www.druckerchannel.de/...

Gruß,

Florian
von
Na klar, hab da vor laanger Zeit auch selber schonmal einen Beitrag erstellt. Aber dieses Problem, in dieser Art und Weise, ist einzigartig und so noch nicht behandelt worden ;-)

Es muss doch einen Grund haben, dass dieses Problem nur innerhalb dieser 10,5cm aufttaucht und der Rest der Seite i.O. ist.

Ihr Experten wisst doch da sicher Rat :)
von
ERLEDIGT (zumindest vorerst)! :)
Durch Zufall habe ich herausgefunden, dass es am Papier liegt?!
Testweise habe ich mal eine Folie und gutes 90er-Papier genommen und siehe da, es funktioniert ohne Probleme?? Selbst auf dem grauen Öko-Papier (was man noch aus der Schule kennt) sieht der Ausdruck besser auch, als auf meinem normalen Papier.

Normales Papier = Office Home Premium (80er) von HP!!
Und ich dachte immer, dass wär für Laserdrucker schon guuut geeignet - anscheinend seit gestern nicht mehr ;-)

Trotzdem seltsam, dass auf diesem Papier von heute auf morgen nicht mehr gedruckt werden kann. Mein baugleiches Ersatzgerät schluckt hingegen alles...
von
Die Unterschiede zwischen den Druckern kann auch an der Lagerung des Papiers liegen und/oder am Aufstellort des Druckers, gerade bei den jetzigen Klimabedingungen ist die Temperatur im Drucker zu hoch oder aber die Feuchtigkeit des Papier zu hoch. Wie meist ist das dann oft auch eine Kombination solcher Dinge.
von
Hallo Hippo,

hast du denn im Treiber Einstellungen geändert (-> "dickes Papier" oder ähnliches)?
von
nein, das stelle ich nur für OHP-Folien um. Wenn ich dickeres Papier mit der "normalen" Einstellung bedrucke, erhalte ich die besten Ausdrucke.
Das obige Problem bezog sich aber auf normales, handelsübliches 80er Papier :)
von
Jaaa, er lebt noch....

Dein Strich kommt doch bestimmt von einem Tonerhäufchen, welches aus den Kassetten rausgerieselt, unten auf die Austrittsfläche vom Laser gefallen ist.


MfG Rene
von
Hmm... Ich habe etwas "Angst", den Laser auszubauen ;)
Kann da irgendwas schief gehen? Wenn der Netzstecker gezogen ist, kann doch keinerlei Strahlung austreten, richtig?

(Einfach alle Schrauben an dem schwarzen Ding lösen?)
von
Da kann nix schiefgehen - Strom weg, Laser aus - ganz einfach.

Ich hab jetzt echt 20min geschaut, ob ich das Manual noch irgendwo finde, aber Pech gehabt.
Deshalb hier kurz mit Hilfe vom C510. Der ist grundsätzlich ähnlich.

Also Frontklappe auf, alle Toner raus, Fotoleiterband raus. Fotoleiterband abdecken oder in einen dunklen Schrank.
Am Boden im Innenraum unter den Tonern die schwarze Abdeckung mit dem eventl. vorhandenen Laserwarnschild muß ab.
Dazu die eventl. vorhandenen, inneren Schrauben (in Richtung Band gesehen) abschrauben, der Rest müßte geclipt sein.
Die Stecker von der Laserunit abziehen.
...ich weiß es nicht mehr, ABER, wenn der Laser in Langlöchern festgeschraubt ist, unbedingt die Position der Schrauben in den Löchern merken/markieren, sonst druckt er hinterher schief.

Zerlegen von dem Ding is kein Hexenwerk. Die Austrittsscheibe (zeigt ja in Richtung Band) und alle Scheiben/Spiegelflächen reinigen. Microfasertücher, Q-Tips und Sidolin reichen dafür.
Auf Schlierenfreiheit achten.


MfG Rene
von
Tausend Dank, ich versuche das in den nächsten Tagen mal! :-)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:37
08:26
22:59
20:54
19:08
12:18
16.11.
15.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 198,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,83 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 49,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,69 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen