1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4500
  6. IP4500 - Bitte um Hilfe bei der Interpretation des Testausdrucks - Balken links

IP4500 - Bitte um Hilfe bei der Interpretation des Testausdrucks - Balken links

Bezüglich des Canon Pixma iP4500 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Gemeinde

mein Ip4500 mit Tintenalarm Tinte druckt im Testausdruck die Balken links mit verdickter, unscharfer Mitte. Ferner ist der Streifen vom Grau nicht flächig. Siehe Bild.

Was zeigen denn die Balken links bzw. was ist da jetzt defekt ?

Vielen Dank für Interpretationshilfen und Lösungsansätze

Grüsse
Frank
Beitrag wurde am 22.07.14, 01:18 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
das Fotoschwarz unten ist betroffen, die gruppenweise Schwächung des mittleren Bereiches lässt sich nicht wegreinigen und ist ein Zeichen, daß sich der DK seinem Ende nähert, je nachdem vielwie mit Fotopapiereinstellung noch gedruckt wird in der nächsten Zeit. Die jeweils unteren C und M Felder erscheinen schwach, das mag aber auch am Scannen liegen. Inwieweit die Störungen im oberen M-Feld bei tatsächlichen Farbdrucken sichtbar wird, müßste man testen, das ist dann auch eine Frage der Qualitätseinstellungen, wie oft übereinandergedruckt wird. Auch diese Störungen sind m.M. Gebrauchsspuren, ein Canon Druckkopf ist ein Verschleißteil mit absehbarer Haltbarkeit. Ich denke auch nicht, daß ein Tinten/Pagtronenwechsel da einen großen Unterschied machen würde.
von
Hallo

merci für die Antwort

Es ist mir immer noch nicht ganz klar, was mit den Balken getestet wird.

Egal: hab mal zähneknirschend nen neuen Kopf geordert...

Grüsse
Frank
von
ich würde den Status erst einmal beobachten, bei Fotodruck, dann wenn das Fotoschwarz verwendet wird, und wann und ob Veränderungen sichtbar werden. Bei Einstellung Normalpapier wird das pigmentierte Textschwarz verwendet, und dafür ist das Düsengitter noch o.k.
von
Hallo

ja - aber er wird oft in Duplex und auch für Farben verwendet....

Grüsse
Frank
von
Hallo Frank,

es wundert mich, dass Dir hier noch niemand von der Investition in einen neuen Druckkopf abgeraten hat. Das würde sich m.E. nur lohnen, wenn Du noch reichlich Patronen gelagert hast. Mit einem neuen Druckkopf würde dann auch bald das Problem "Resttintentank voll" auftreten, es sei denn, die Schwämme wurden bereits ausgetauscht.
Für den Preis des neuen Druckkopfs bekommst Du fast das Nachfolgemodell iP 7250 mit gleicher Druckauflösung, incl. einem Satz neuer Patronen.

Gruß Powdi
Beitrag wurde am 22.07.14, 23:31 vom Autor geändert.
von
Hallo

der Drucker hat erst 11600 Prints und der Tintenschwamm ist bei 48,1 Prozent.
Also noch Luft nach oben....

Fülle die Tintenpatronen nach, also kommen aus den Literflaschen Tinte noch reichlich welche raus, zumal mir die Furzelpatronen die heute verbaut werden schon ziemlich auf den Senkel gehen....

Schwieriger scheint die Frage welche Nachfülltinte.
Hatte jahrelang InkTek, da hat mich immer gestört dass Rot so nebelt. Darum Wechsel zu Tintenalarm Tinte, da stört mich dass die Farben schon ziemlich daneben liegen. Und jedes Papier profilieren ist schon aufwendig.... Jemand ne Idee ?

Merci
Grüsse
Frank
Beitrag wurde am 23.07.14, 00:47 vom Autor geändert.
von
Muss dir vollkommen recht geben, für einen guten ip4500 lohnt sich ein neuer DK allemal, die neueren modelle drucken nicht besser haben aber kleinere und schlechter nachzufüllende patronen und meist sind auch fremdpatronen teurer wegen neuerer chips.
Wegen tinte:
ich dachte eigentlich tintenalarm wär ganz gut...viele schwören auf OCP (erhältlich bei octopus office)...im letzten test hier bei DC war arici auch nicht schlecht...
Tintentest: Alternativen zu den Canon-Patronen PGI-550/CLI-551
(aber ich seh grad, die sind für eine neuere patronenserie, man müsste schauen ob canon da die farben geändert hat, glaube eher nicht)
Ich selbst nehme IS (Image Specialists, erhältlich bei octoink.co.uk) ..kürzlich hat ein user bei printerknowledge die haltbarkeit von dye tinten für epson verglichen und war überrascht, dass die tinte von coralgraph (über ebay erhältlich) in diesem punkt besser war als OCP
www.printerknowledge.com/...
Ob man das auf canon übertragen kann, keine ahnung ... es ist ein suchen und ausprobieren mit den nachfülltinten ...
Beitrag wurde am 23.07.14, 13:35 vom Autor geändert.
von
Pass bitte auf, dass du niemals mit leeren Patronen druckst, dein Fotoblack sieht aus, als wäre die Düsenreihe verzogen, bedingt durch fehlende Kühlung durch die Tinte.
von
Hallo zusammen

neuer Druckkopf ist drin ...

Da wir Drucker für Cli-526er (MX885) und Cli-8 (den ip4500) haben und bisher noch die 526er Tintenalarm-Tinte im ip4500er läuft, habe ich mich entschlossen, für den ip4500er mal nach passender Tinte zu schauen.

Habe heute mit Octopus Office telefoniert ob die dort angebotenen verschiedenen Tinten für die Gerätegenerationen austauschbar sind.
Perfekte, fundierte Beratung, so muss das sein: Pigment black und Fotoblack ja - bei den 3 Farben hat Canon bei den 526ern das Farbmangement geändert, darum auch der Stich beim ip4500 bei verwendung von 526er Tinte.
Eigenprodukt ist die "Octopus fluid", OCP ist Fremdprodukt (hab ich glatt für das gleiche gehalten). Ferner wurde die Tröpfchengröße geändert bei den 526ern.

habe nun mal die drei Farben für CLI-8 bei Octopus Office bestellt.
Schaun mer mal.

Grüsse
Frank
Beitrag wurde am 30.07.14, 20:39 vom Autor geändert.
von
Für refiller von verschiedenen canon baujahren sind änderungen am tintenset wichtig.
Nach meiner recherche gabs bisher folgende farbton-änderungen (unabhängig von änderungen der patronen-bauform)

- von bci-6 bk nach cli-8 bk (fotoschwarz)
- von bci-6 magenta nach cli-8 magenta
(also schon eine weile her, zB vom 4000 zum 4500)

- von pgi-5 bk nach pgi-520/525 bk (textschwarz)
- von cli-8 cyan nach cli-521/526 cyan
(zB vom 4500 zum 4600/4850)

Mit den infos kann man auf bestellseiten schauen, ob das umgesetzt ist...allerdings sind ja die fremden tintensets an sich schon unterschiedlich treffend in bezug aufs original...

Was sich von pgi-520/525 + cli-521/526
zur neuesten serie pgi-550 + cli-551 geändert hat..?..magenta und yellow eventuell..?
blog.tintenalarm.de/...

Im DC test der 550er (link s.o.) ist prodinks wohl das neue südhaus...also auch bei tintenalarm..?
Beitrag wurde am 31.07.14, 11:56 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:14
14:56
13:52
13:22
10:10
21.7.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen