1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo PX730WD
  6. PX730WD: Tintenflecken, kein Druck einer Farbe

PX730WD: Tintenflecken, kein Druck einer Farbe

Bezüglich des Epson Stylus Photo PX730WD - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich benutze den PX730WD mit Refillpatronen und automatischer Rücksetzung des Zählers. Dabei scheint die LM Patrone wärend des Drucks leergelaufen zu sein. Nachfüllen und Druckkopfreinigen reicht anscheinend nicht. Ergebnis ist in dem Bild zusehen, zu lesen von unten nach oben. Zunächst ergibt sich nach der Reinigung ein dicker Tintenkleks, der mit der Zeit weniger wird. Für einen kurzen Moment druckt das Gerät ganz ordentlich, aber anschließend fehlt LM ganz. Eine Kontrolle im Gerät zeigt, dass der Schlauch für LM komplett leer ist, bzw. aus einer großen Luftblase besteht. Mehrere Druckkopfreinigungen helfen nicht, das Ergebnis bleibt das gleiche, nur die LM Partone leert sich schneller als die anderen.

Ich habe etwas im Forum gestöbert und einige relvante Beiträge gefunden:
DC-Forum "Luftblasen im Schlauchsystem"
DC-Forum "Tintenflecken auf Papier"

Wie schätzt ihr den Fall ein, lässt sich der Drucker über Druckkopfreinigung, Säuberung des Pads, und einem "Ink Charge" wieder retten?

Das Bild: tinypic.com/...
Beitrag wurde am 06.07.14, 14:31 vom Autor geändert.
von
Ja. bau da nichts raus, drücke keine Luft oder tinte direkt hinein sonder fülle einen Satz patronen vollständig auf mit Tinte, die chips sollten quasi auch leer sein ein "Ink Charge" per Adjustment Tool und das ding läuft wieder, dabei am besten auch die Wattepads austauschen und gegn kosmetik pads ersetzen oder die zuleitung verlängern und das ganze Extern auslagern
von
Wenn Die tintenflecke nicht besser werden hast du ein poröses "Ink Supply System" was technisch wirtschaftlicher totalschaden ist bei der Geräte reihe

1557054 503 INK SUPPLY,HOLDER,IC,ASSY.,IEI,I 55,93 EUR
ist die bestell nummer für das system fast 56€ und einbau ist kompliziert und erfordert fast komplette demontage sowie anschließende Adjustment procedur weil sich horizontal und vertikal leicht die achsen verschiebnen.
von
Gut das ich auf diesen Beitrag grad gestoßen bin, weil bei meinem PX730WD habe ich momentan das glitze gleiche problem mit der Light-Magenta Farbe.
Bei mir sind momentan keine Tintenflecken/Kläckse mehr zu sehen, jedoch druck die LM überhaupt nicht, also der Düsentest zeigt das so weil genau diese farbe aus bleibt.

Frage an den TE:
Wie schauts aus, geht dein 730er wieder oder ist es wie Serhat schon schrieb evtl. ein Wirtschaftlicher Totalschaden?

Ich hab meinen 730er heute bei ebay schon rein gestellt, geb es aber irgendwie nicht auf und probiere immer noch sachen das ich Ihn zum laufen bekomme.
Ein Ink Charge wurde im übrigen schon zwei mal gemacht, ohne erfolg.
von
Nein, ich habe den Drucker erst einmal zur Seite gestellt und mir das Service Manual reingezogen. Leider gibt es genau zu dieser Fehlerquelle nicht viel her. Allerdings habe ich gelernt, dass dieser Drucker eine "Dekompressionspumpe" besitzt, und dass das Tintensystem ständig, auch bei ausgeschaltetem System, unter Druck steht. Ich gehe daher von einem Leck im Bereich des Druckkopfes aus, aus dem die LM Tinte aus dem System flieht. Gut vorstellen könnte ich mir einen defekten Dichtring zwischen dem Druckkopf und der Tintenzuführung. Nach Beschreibung ist der Dichtring etwas verzwickt zu montieren, und bei Demontage immer zu ersetzen. Wie gesagt, meinen Drucker habe ich bisher noch nicht soweit demontiert, dass ich dieses Fehlerbild bestätigen könnte.
von
demontage des tintensystems
des Druckkops oder anderen "tintenführenden" systemen in der PX serie sind nur mit technischem Epson knowhow erträglich zu bearbeiten.

Rein von dem Aufwand und wirtschaftlichem Aspekt habe ich von anfang an bei PX modellen keine Reperaturversuche durchgeführt.

Höchstens austausch der Platine
Display
Scannereinheit oder Netzteil

habe ich vorgenommen das hielt sich noch in grenzen und ist normaler weise keine tintensauerei

sonst ist es oftmals ein "Lost call" und nicht der mühe wert, wenn es sich mit dem "ink charge" nicht beheben läßt
von
Inzwischen habe ich den Drucker demontiert. Rubiks Cube ist nix dagegen. Leider hat sich herausgestellt, dass die undichte Stelle direkt am Druckkopf sitzt. Anscheinend saut es zwischen der Düsenplatte und dem Druckkopfgehäuse heraus. Ich habe ein paar Bilder angefügt.

Die Bilder sind auch hier nocheinmal zu sehen:
www.picfront.org/...
www.picfront.org/...

Die "saubere" Stelle an der Düsenplatte wird in Ruhestellung von dem Abtropfbehälter verschlossen. Nur drum herum sammelt sich die Tinte. Ein Indiz dafür, dass die Tinte im Ruhezustand aus dem System entweicht.
Beitrag wurde am 10.10.14, 17:15 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:11
16:10
16:00
15:02
14:59
13:50
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,89 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 151,89 €1 Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,48 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen