1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. tinte oder thermo druck

tinte oder thermo druck

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi,

ich brauche Hilfe bei einer Entscheidungssache zwischten Termodruck und Tintenstrahler!

Ich möchte mir einen neuen Drucker zulegen für meine Digicam, nun hänge ich bei der Entscheidung zwischen 2 Modellen. Dem Tintenstrahldrucker EPSON R800 oder dem Thermodrucker Olympus P10!

Was mich nun interessiert ist, wie lange sind die Patronen des EPSON haltbar? D.H sind sie ausgetrocknet wenn ich den Drucker zb 1/2 Jahr nicht benutze ?

Ich habe schlechte Erfahrungen mit einem HP Officejet d125xi gemacht dessen Tinetentanks wenn man sie länger nicht benützt einfach leer werden bzw austrocknen.

Muss man den Druckkopf dann erneuern bzw was kostet das oder ist er so gut gebaut das er auch nach längeren Standzeiten nicht austrocknet?

Wie teuer ist das 10x15 Papier für den Epson Drucker und kann man auch Fremdpapier (zb HP Alldaypaper) verwenden ?

Als Alternative würde mir dann der Olympus P10 gut gefallen obwohl ich dort nur 10x15 drucken kann :(!

lg
hoonix
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Ich kenne den genannten Olympus-Drucker nicht, würde dir aber trotzdem zum Epson raten. Exzellenter Fotodruck und größere Flexibilität im Papierformat sind schon was wert.

Papier von Epson ist relativ günstig. 10x15 Papier im 100er kostet knapp 10€.
Mit HP Glanzpapier vertragen sich die Epsons nicht. Alternativ kannst du Papier nehmen, dass für Canon geeignet ist. Canon-Papier selbst ist aber deutlich teurer.

Der Druckkopf ist fest eingebaut -» nicht ohne Weiteres austauschabr und kostet wohl weit über 100€.
Normalerweise sollten mit Originaltinte (!) auch Standzeiten von mehreren Monaten kein Problem sein. Wichtig allerdings ist, dass man den Drucker richtig ausschaltet und richtig lagert (nicht bei zu hoher Temperatur, in der Nähe der Heizung oder von der Sonne angestrahlt).
Eventuell musst du nach längeren Standzeiten den Druckkopf mal etwas grndlicher reinigen lassen.
1/2 Jahr ist für einen Tintenstrahldrucker nicht ganz wenig ... mein R300 hat aber eine ähnlich lange Standzeit ohne die kleinsten Probleme überstanden.
von
Hallo,

Was besser ist, muss jeder für sich entscheiden.

Ich hab den Epson R800 und bin sehr zufrieden damit.

Epson sagt, eine eingesetzte Patronne muß nach 6 Monate ausgetauscht werden, ob voll oder nicht. Die Patronen haben auch Gültigkeitsdatum und die müssen davor verbraucht werden.

Epson sagt, mindestens ein mal die Woche den Drucker benutzen. Keine Ahnung warum, muß aber was mit Verstopfung zu tun haben.

10x15 Epson Papier kostet, in etwa 10€ für 100Stück. Es gibt aber auch andere Anbieter die das selbe für weniger verkaufen oder für mehr.

Wenn ich ein Fotodrucker brauchen würde und nur 5 mal im Jahr benutzen würde dann würde ich die Finger vom Tintenstrahler lassen. Egal welche Marke, bei allen trocknet die Tinte.

Gruß
Dan
von
Wenn du wirklich nur gelegentlich oder selten druckst, dann kann ich nur Hodinix Meinung bestätigen - Hände weg von Tinte.

Aber wenn du mit den 10x15 leben kannst sind Thermo keine so schlechte Wahl, sie drucken schon recht gut.
Wenn es nicht umbedingt ein Olympus sein soll, dann sieh dir mal die Canon Selphy an. Die sind im Vergleich zum Olympus wesentlich kleiner, das macht sich im Urlaub bemerkbar.
Dafür sind der CP400 und der CP500 etwas langsamer.
von
wenn, dann solltest du den Drucker zumindest einmal im Monat zur Reinigung anschalten. Ist dir das nicht zumutbar, greif zu einem Thermo - oder bestell die Fotos im Internet bei einen Ausbelichter. Die sind dann nichtnur billiger und deutlich besser, du brauchst dich auch nicht um die Wartung eines Gerätes zu kümmern. Und verblassen können sie auch nicht
von
Wenn du das Gerät so gut wie nie benutzt, ist eine solche Investition sowieso sinnlos. Dann kannst du die Bilder auch einfach ausbelichten lassen.
von
danke habe mich für den Olympus P10 entschieden !
von
Also seid dem ich den PictureMate habe sehen für mich alle Thermoprinter ziemlich alt aus, vor allem was Qualität und Kosten eines Ausdrucks angeht
von
Hallo,

Bei Thermodruckern hat man in jedem Fall oben und unten ein mehr oder weniger schönen Abreisstreifen. Teilweise ist dieser spurlos abknickbar, manchmal aber auch störend perforiert.

In Punkto Druckraster und Geschwindigkeit sollte ein Thermo die bessere Alternative sein.

mit den besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja wenn nur die komischen Farben nicht wären ;)

Ich hab hier noch 2 Thermoprinter stehn, einen Canon und einen Sagem PE 150, beides nicht vergleichbar mit der Farbbrillianz und -echtheit des PM. Und die Druckkosten liegen 2-3x so hoch. Bevor ich die weiternutze würde ich lieber ausbelichten lassen. Und beim Druckraster seh ich nicht wirklich einen Unterschied zum 'kleinen R800', vorausgesetzt man druckt mit höchster Quali... Bei der Geschwindigkeit geb ich dir recht...
von
Zu der Qualität des Picturemate kann ich nichts sagen aber bei den Kosten muß ich dir wiedersprechen.
Mit dem 108 Bilder Package wird auch ein Bilderpreis von etwa 31 bis 35 Cent möglich. Und das kleinere 36er Pack ist beim Bilderpreis auch nur geringfügig teurer.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:12
14:26
13:41
13:24
12:53
23:00
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 344,96 €1 Kyocera Ecosys P6230cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 709,00 €1 Kyocera Ecosys M6630cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 519,83 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 648,00 €1 Kyocera Ecosys M6230cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen