1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Verschleißerscheinungen des Druckkopfs

Verschleißerscheinungen des Druckkopfs

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
obwohl ich nun doch schon bald 10 Jahre mit Canondruckern und AIO´s "rummache", habe ich soeben doch noch dazugelernt...
der Druckkopf des MX850 fing langsam an, immer mehr Zicken zu machen;
das äusserte sich -nur bei den Farben Cyan und Magenta- dadurch, daß er immer weniger bis fast keine Farbtinte (ausser Schwarz und Gelb) aufs Papier brachte;
dies trotz wiederholter Durchspülung mit abgenommener Düsenplatte usw. usw. ...
schlußendlich musste ich aufgeben und führe diese Ausfälle auf mangelhafte bis aussetzende Treibertätigkeit des hinten im DK sitzenden Chips zurück, weil =
neuen Druckkopf rein, dieselben Patronen rein und alles ist Super, ein fehlerfreier Düsentestausdruck kam raus...

(ich war schon ziemlich nahe dran, alle Geräte + Utensilien zum Recyclinghof zu bringen, nun dauerts doch noch ein wenig*... der nächste Neue wird 100%ig ein Farblaserkopierer, evtl. ein Samsung, auch bei Laserdruckern gibts schon welche mit CD-Druck!)

*falls jemand später oder bald an dem Ganzen(2x MP830 +1x neuer DK, 2x MX850 mit 1x neuem DK drin, ca. 2-3L Tinte, Spritzen usw.) interessiert ist, einfach eine PN schreiben
von
Welcher Laser bedruckt CDs`?
von
Also ich kenn LightScribe.. das ist ein monochrom verfahren wo auf kompatible Rohlinge auf die Oberfläche ein "bild" gebrannt wird dauert ellen lang (45min circa auf MAX DPI) und sieht so lala aus...
Aber Laser und DVD bedrucken, das brauch ich mal forensisch bewiesen :)
von
Hier der Beweis:
www.testberichte.de/...

;-)
von
lol.. die meta crawler saugen auch infos ÜBERALL...
haha

Ich such noch ein A3 Drucker mit milchaufschäumer
von
Kann der auch Duplex-Cd drucken? Wäre sehr wichtig für mich.
von
Laserdrucker, die CD´s doppelseitig bedrucken sind schon ein alter Hut.

Topaktuell sind 3D-A3-Farblaserdrucker, die erst die CD per 3D-Verfahren herstellen, anschließend direkt die Daten drauf brennen (und vorher natürlich per Telepathie und NSA-Zugriff die richtigen Daten heraussuchen), und dann die Oberfläche der CD im sogenannten Kaltheizungsverfahren bedrucken...
von
"Computer, ich hätte gerne die aktuellen Entwicklungsberichte der NASA auf analoges klassisches 80gsmDIN A4 Papier Punkt 10 Schrift in Tabellenformat beidseitig bedruckt in einem Ringordner mit Kalbslederbindung, und einen heißen Earl Grey danke"

www.theresilientfamily.com/...
von
@uselyuseful4u
Ichbin erstaunt, dass du erst jetzt genug hast von canon bzw tintendruckern ... wo du doch bei genau diesen druckern dauernde und gute hilfestellung leistest ... auch für mich zuletzt hier:
DC-Forum "Düsentestmuster Buchstaben"

Ich brauche jedenfalls definitiv einen tintendrucker - für guten fotodruck.

Und ich denke man muss die bubble-jet-DK's bei canon einfach als verbrauchsteile ansehen: vermutlich verbrennen einzelne düsen auf dauer durch minimalste probleme beim tintenfluss wegen der mangelnden kühlung...mit den düsen sterben wohl auch leiterbahnen...so meine laienhafte theorie...

Wenn dann ganze abschnitte der düsenreihe hinüber sind, hilft nur ein neuer DK, der ist bei canon entsprechend einfach auszutauschen.

Und mal abgesehen vom "kalten" piezo-druck bei epson:
Der tintenfluss bei canon ist unsicherer als bei epson wegen der schlechteren abdichtung der patronen auf den einlässen des DK: Bei canon drückt der schwamm nur auf den einlass, bei epson steckt der einlass wie ein dorn in der gummidichtung der patrone. Was wohl auch der grund ist, warum ein ciss in epson druckern sehr viel zuverlässiger arbeitet als in canon druckern.
Hierzu gibts einige für mich überzeugende postings bei dpreview und printerknowledge von "jtoolman" zB hier
www.dpreview.com/...
Beitrag wurde am 30.06.14, 16:24 vom Autor geändert.
von
@Matrin
Joe ist super, der hat von mir diverse Tinte von OCP bekommen weils in USA kaum erhältlich und reichlich haribo als beilage :)

seine Videos sind echt erste Sahne und sollten jedem "epson" guru helfen
von
@serhat
Genau, und wenn ich einen epson 3880 hätte, wäre mein erster refill versuch seine geniale (aber nicht so einfach zu erklärende) methode:
www.youtube.com/...
..aber das nur am rande..
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:06
AW #1: MG8150Gast_49468
00:18
23:38
23:28
22:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen