1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. Zusätzliche Papierzuführung für HP CP1514n?

Zusätzliche Papierzuführung für HP CP1514n?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

da meine Google-Suchen ergebnislos geblieben sind, hoffe ich, dass mir hier ein Wissender weiterhelfen kann:

Ein Bekannter würde gerne bei seinem HP Color LaserJet CP1514n ein zusätzliches Papierfach nachrüsten, in der Druckersoftware scheint es auch die Möglichkeit zu geben, mehrere Fächer anzusteuern.

Nun die Frage, weiß jemand, ob das geht und wo ich ein passendes Papierfach finden kann?

Herzlichen Dank!

Viele Grüße,

Sascha
von
Tag Sascha,
das Gerät ist ein typischer Enterprise Entry Level Farblaser der ggf. in kleinen Büroräumen genutzt wird.

Laut Anleitung kannst Du den Einzelblatteinzug einzeln ansteuern:

Fach 1 bevorzugtes Zufuhrfach mit Einzelblatteinzug.
Fach 2 mit einem Fassungsvermögen von bis zu 150 Blatt Druckmedien /
10 Briefumschlägen.

Zusätzliche Papierfächer sind für das Modell nicht vorgesehen

Man kann nur den RAM upgraden
von
Das ist bei HP oftmals einfacher wenn man die HP-Partnummer kennt, da es von den Modellen oft zig Varianten gibt. Die Partnummer steht auf dem Typenschild des Gerätes und hat das Format : CC377A (das ist die des CP1515N) Damit kann man dann unter partsurfer.hp.com/... suchen.
von
Ich kenn die CP1514/CP1515/CP1217 Reihe bzw alle HPs die HP Toner 125A nutzen, das sind alles einfache Geräte die nicht mit
zusätzlichen Papierfächer nachgerüstet werden können,
würde auch angesichts der reine Seitenpreises den diese kleinen Geldbeutelmonster irgendwie nicht wirtschaftlich sein... Vollfarbige Ausdrucke mit OEM Toner liegen so bei ~50 Cent oder mehr.... das muss nicht sein.

Die Drucker sind imo alle bereits EOL (End of Life) und werden nicht mehr verkauft, wohl aber Toner und ggf. nötige Ersatzteile.

Wenn Du später ne Kaufberatung für ein neues Gerät brauchst das gleich mehrer Papierfächer hat melde die nochmal Sascha bzw. mach im entsprechendem Unterforum ein Fred auf
von
Hey ihr Beiden,

super, Danke für die Auskunft, damit kann ich was anfangen!

@Serhat: mein Bekannter betreibt eine Fleischerei, der Drucker wird hauptsächlich für Lieferscheine, Rechnungen und Vorlagen für die Geschäfte verwendet, gelegentlich werden Farbausdrucke gemacht (aktuell braucht er 2 schwarze Toner in der Zeit auf, in der er 1x alle Farbtoner tauscht). Letztens hatte er mir noch die Rechnung gezeigt, für 2x schwarz und 1x bunt zahlt er knapp 500€, das sollte echt günstiger gehen :-)

Was würdest Du denn empfehlen, folgende Ausstattung vorausgesetzt:
- mindestens 2 Papierfächer (A4 und A5)
- Etikettendruckgeeignet (sollte also Etiketten im A4-Format unterstützen)

Danke nochmals!
von
zu den Etiketten: müssen die irgendwelche lebensmitteltechnischen Ansprüche wie HACCP erfüllt werden, also sind die Aufkleber für den Lebensmittel Bereich?


Deine Vorgaben schließen einen Tintenstrahldrucker nicht aus:

Ich habe bei mehrer Kunden die Epson Workforce Pro Serie aufgestellte konkret den Epson Workforce Pro WP-4545 DTWF Der hat 2 Papierfächer und einen hinten zusätzlichen Dokumenteinzug für "schweres Papier" wie Fotopapier oder optimaler Weise auch Etiketten.
2x 250 Blatt Papierkapazität und rund 5,7 Cent Seiten kosten bei Buntdruck mit Original Tinte.
Die Kunden habe ich direkt ab start mit meinem Nachfüllsystem versorgt so dass der Seitenpreis unter 0,5 Cent fiel bzw. Vollfarbige Drucke für ~2-3 realsierbar waren.
Der WP4545 ist nun allerdins ein Auslaufmodell und wurde ersetzt durch den Epson Workforce Pro WF-4640DTWF der hat einen neuere Drucktechnik bzw -kopf namens PrecisionCore: Der Drucker druckt feiner, zügiger und Düsenausfälle werden optimal korigiert.
Nur gibt es für das "neue" Modell noch keine Alternativ-Tinte bzw. Nachfülllösungen > der Seitenpreis mit OriginalTinte liegt derzeit bei circa 6,4 Ct was IMMER noch billiger ist als der Farblaser.

Wenn also eh Tonerkauf in Frage steht wäre das eine günstige Alternative.

Achja:
Die Epson Workforce Reihe arbeitet mit pigmentierter Tinte namentlich Durabrite HD, diese ist nach dem Drucker sofort wisch und Wasserfest, sowie UV beständig gegen Ausbleichen.

Klar es handelt sich bei dem Gerät um ein Multifunkionsgerät, es gibt auch einen reinen Drucker von Epson, wo allerdings das Papierfach erst Nachgekauft werden muss dann ist man beim selben Preis.

Sonst gibts als Laser Alternative den
Kyocera Ecosys P6026cdn rund 8,3 Cent pro Seite, kostet rund 610€ MIT 3 Jahre Service und Garantie ohne die 3 Jahre knapp 300€
Papierfach muss man dazu kaufen für 200€


oder den HP Officejet Pro 8100 N811a > only Printer für knap 89 € zzgl 55€ für die Papierkasette nr. 2, 6,3 Ct. Seitenpreis, Nachfülltinte bzw. System gibts auch super gerät druckt schnell.. gibts auch als
Multifunktion: HP Officejet Pro 8600 Plus N911g f+r 190€ selber seitenpreis, die Papierzuführung kostet auch ca 55€

Alle genannten geräte unterstüzten auch A5 Druck aus dem Papierkasetten und Etikettendruck.

Wieviel Anwender drucken auf dem Gerät?
Wie ist der vorhandene Laser verbundne?
Werden ggf. bei Neuanschaffung an das MFP Gerät besondere Ansprüche gestellt

Gibts ein Budget?
von
Hi und Danke für die tolle Aufstellung und die Hinweise! Ich leite mal alles an den Bekannten weiter, ich kann Deine Fragen da nur bedingt beantworten (bisher ein Anwender und per USB verbunden, so viel kann ich schon mal sagen). Sobald ich Feedback habe, schreibe ich Dir noch mal!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:02
19:32
19:14
18:50
18:45
15:57
11:59
21:53
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 119,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu ab 285,59 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 157,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 329,08 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen