1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG6150
  6. Canon MG6150 zerlegt. Wo gehört dieses Teil hin?

Canon MG6150 zerlegt. Wo gehört dieses Teil hin?

Bezüglich des Canon Pixma MG6150 - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Liebes Forum,
ich habe gestern meinen Canon MG6150 komplett zerlegt (da die Absaugvorrichtung für Tinte nicht mehr ging (eingetrocknet) und die Resttintenfilz ziehmlich voll war.)
Nun habe ich ein Problem, was ich hätte vlt vorher fotografieren sollen. Ich habe den Drucker wieder soweit zusammen. Lediglich einen "Sensor" kann ich nicht wieder unterbringen ... ich habe schon jede kleine Ecke angeschaut aber ich finde einfach nicht wo der gesessen haben könnte.

Anbei noch ein Foto.

Wenn jemand diesen Drucker hat und weiß wohin der "Sensor" gehört bzw. vlt mal seine Seitenverkleidung abnehmen kann und schauen wäre ich sehr dankbar.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
@ Usel, ich habe das Band schon durch den "Schlitz" geführt. Außerhalb des Schlitzes sitzt so ein mini kleiner roter Sensor.
Ich habe mal ein Video gemacht und lade es gerade Hoch. Ich finde auch, dass der Motor etwas viel zu schnell verfährt.

Video: www.youtube.com/...
von
Ohmann... bin ich blöd.
Drucker läuft wieder...allerdings leider keinen Erfolg gehabt. Die Reinigungseinheit ist auf "Schwarz" immernoch verstopft. Obwohl ich soweit alle Leitungen und Anschlüsse gereinigt hatte (bis auf die kleinen dünnen Schwarzen Schläuche direkt unterhalb der RE. )
Das Druckbild ist immernoch nach 1-2 Seiten verschwindet immer mehr "PGBK" bis fast nichts mehr da ist. Wenn ich dann den Kopf ausbaue ist der DK von unten komplett mit schwarz überströmt.

Ich denke der Drucker ist Kaputt oder?
von
da wird vermutlich nach unten zur Textschwarzpumpe die Verbindung irgendwo offen sein;
ich vermute, daß
entweder der dünne schwarze Schlauch
-unten am Textschwarznapf, zur Textschwarzpumpe führend-
oder die Textschwarzpumpe selbst defekt ist
(Rollenführung verformt oder gebrochen);
dadurch wird
zum einen nicht mehr abgesaugt,
zum anderen kann Tinte von oben aus der Patrone -rein durch die Schwerkraft, mehr oder weniger ungehindert- an die Unterseite gelangen;
dort sammelt sich dann immer mehr Tinte an, welche dann an der Düsenreihe hängt und diese dadurch funktionsuntüchtig macht;
alle Tinte, welche danach "versprüht" wird, hängt dann unten dran, bis eine gewisse Menge überschritten ist, diese landet dann im Napf und geht auch weiter nach unten durch;
Pumpenfunktion prüfen:
Gerät aufklappen, Patronen raus, Kopf raus, unten säubern, Kopf rein, Patronen rein, Netzstecker ziehen, Druckschlitten nach links schieben, auf beide Näpfe Wasser bis zum Überlaufen drauf(dabei muß das Wasser drauf stehen bleiben, falls nicht = s.o. , Pumpe defekt!), Netzstecker rein, Gerät einschalten, warten, bis Einschaltprozedur(mit Reinigen usw.) vorbei ist, Gerät öffnen, Netzstecker ziehen, Druckschlitten nach links schieben...
das Wasser muß nun auf beiden Näpfen völlig weg sein...
falls nicht, s. o. ...
von
Den Test mit dem Wasser hatte ich schon gemacht. Von den "farbnapf" wird es abgesaugt, von schwarz nicht. Ich hatte die Winkelstücke und Schläuche (bis auslass auf Resttintenfließ) mechanisch mit Wasser und einer Nadel (die sich vor Verstopfung kaum reinstecken ließ) gereinigt, bis alles wieder sauber war und ich durchpusten konnte. Allerdings habe ich die ganz dünnen Schläuche innerhalb der Reinigungseinheit nicht abgemacht und gereinigt.
Beitrag wurde am 20.05.14, 19:03 vom Autor geändert.
von
Dann dürfte auch beim Absaugen -bzw. bei Textschwarz beim Absaugversuch- ein regelmäßiges Klackern zu hören sein;
das ist dann eine der beiden Walze, welche eigentlich den Textschwarzschlauch entlangrollen(und dadurch absaugen) sollte und nun frei in der Pumpe herumfällt... klack...klack...klack...
die letzten Canons, welche noch relativ leicht ausbaubare und deshalb zugängliche Reinigungseinheiten hatten, waren die Modelle mit den PGi5 bzw. CLi8 Patronen...
alles, was danach kommt, hat die Reinigungseinheit sehr kompakt im rechten Antriebsblock integriert; um an die Pumpe/n zu kommen, muss da sehr viel weggebaut werden;
ich habs 1x gemacht, dann hatte ich die Schnauze voll, weil der Aufwand 2-3x so hoch wie bei den alten Systemen ist...
wenn die Walze nur ausgehängt ist, kann deren verbogene Führung korrigiert werden, wenn die Führung ausgebrochen ist = Ende Gelände, Gerät insofern Schrott,
allerdings ginge dann immer noch "aus 2 mach 1" mit einem baugleichen, bei dem nur die Elektronik(Druckkopfschaden) defekt wäre...
von
Genau dieses Klackern ist zu hören.
rein aus Interesse würde ich das Gerät mal zerlegen wollen.
von
na denn, los!
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
06:13
23:22
21:28
20:58
19:25
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 344,64 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,29 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen