1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Ersatztinte für Epson Workforce WF-3640DTWF gesucht

Ersatztinte für Epson Workforce WF-3640DTWF gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen

möchte gerne wissen ob man die

CISS System Für Kontinuierliche Tinte Epson WF7015 WF7515 WF7525 WF3540DTWF

nicht auch einfach benutzen kann ?

Der aufbau der ganzen Serie ist gleich nur beim 3640 ist ein neuer Druckkopf im einsatz .

vg
Lars
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Die Anordnung der Patronen ist farblich anders und es gibt noch keine Chips. Vorbestellen kann man schon Patronen mit fill in in shenzen (China)
von
Hallo,
hab auch den WF-3540. Gibt es denn nun schon CISS für das Gerät in Europa zu kaufen? Ich habe jetzt schon bilder auf ebay gesehen, da ist eine Knopfbatterie an den Tinteneinsätzen und bei anderen wiederum nicht. Wofür ist die Knopfzelle? Resettet die automatisch, ohne dass man den weißen Knopf an der Platine drücken muss? Was ist besser?

www.ebay.de/...

Gruß
sobo84
von
Dank des Batteriegestützen Speichers resetet man so ALLE Patronen wenn ein Chip Leer geschrieben ist,
sonst muss man die Patronen herausnehmen sobald eine Patrone leergeschrieben ist und wieder einsetzen (so funktioniert AUTO Reset normaler weise)

CISS System lohnen sich aufgrund der zusätzlichen Komplikation, Wartung und Pflege, sowie dem störfaktor bei einem MFP erst ab circa 2-3 Patronen wechsel täglich, also schon ein enormes Druckvolumen.

Zudem empfehle ich einen Drucker der mit CISS versorgt wird fast gänzlich nur noch als Drucker zu verwenden, die MFP Funtionen wie Dokuscan und so weiter sind oftmals etwas schwerer zugänglich wenn dort ein Schlauchsystem verlegt ist. Sonst emfpehle ich halt grundsätzlich das native Druckermodell den Epson Workforce WF-3010DW zu verwenden
von
OK. Was ist denn nun neuer/besser? Mit Batterie oder nur mit dem weißen Knopf?
von
normalerweise haben die CISS immer beides einen knopf um die patronen chips zu reseten und die batterie zur speicherstüzung.
manche ganz billigen ciss haben nur ne batterie die kurz entnommen werden muss

und ganz billige haben gar keinen batterie gestüzten speicher da muss man den ganzen patronen block entfernen und wieder einsetzen und dann wieder wenn eine "andere" patrone leer ist.

Wenn man das schlauchsystem patrou eigentlich gar nicht benötigt sind nachfüllbare patronen sinnvoller
von
Vor allem sind die Fill-In Patronen viel einfach zu installieren
und zu Befüllen wie die CISS.

Hatte einmal CISS in nem Canon verbaut, ich bin fast verzweifelt.
Die Schlauchführung ist fürchterlich zu montieren - und das erste
Befüllen des CISS hat es auch gewaltig in sich. Da kann so manches schief laufen.

Klar, wenn ich die Autofill täglich 2x füllen muß, ist CISS sicher sinnvoll,
sonst würde ich da auch die Finger davon lassen...
von
Ohje Canon und CISS... einmal luftblasen im Schlauch und nicht gemerkt beim drucken > instant hitzetod, das hatte ich schon häufiger bzw. Kunden

für Canons gilt nachwievor am besten:

Gute nachfülltinte
Original Patronen und > German Durchstichmethode und patronen anschließend versiegeln
einen Canon Resetter zur tintenstand überwachung
von
Ja, würde ich auch nicht mehr anders machen...
Zumal das CISS für mich damals auch völlig überdimensioniert war.
Bei 30 Fotos 13x18 cm und 20 Textseiten in der Woche ist das Käse.

Man sollte sich halt doch besser mal vorher informieren was in der Praxis
gut funktioniert und was Probleme macht. Auch wenn einige Artikelbeschreibungen
sehr verlockend klingen... Das habe ich in Zwischenzeit gegen viel Lehrgeld gelernt.
von
so bereits im Versand sind folgende Patronen für die WF-3620/WF-3640 Reihe in China
Mit XXL Patrone :)

ich hab auch noch zusätzlich ~40 XXL Patronen dazu nachbestellt, dann kriegen alle Käufer die bei mir das "kleine" Set gekauft haben die große Schwarze hinterher, sonst macht das ja keinen Spaß
von
Hi serhat, hört sich sehr interessant an, hab die XL noch nirgends gesehen.
Was für Patronen sind das denn genau u. sind das alles echte XL Patronen mit entsprechend für (XL) angepassten Chips, auch bei Farbe, sodass der Drucker zwecks Reinigung deutlich weniger rödeln muß u. erkennt der Drucker den "Patronenwechsel" (Nachfüllen) überhaupt o. druckt er einfach weiter?
Was für Pigmenttinte nutzt Du da u. wie auslaufsicher sind diese Art Patronen in der Praxis?
Vllt hast Du einen link, Anleitung, etc. o. stellst sie hier einfach mal genauer vor, mit allen Drum u. Dran. In Sachen refill, reset u. epson ist hier ja leider nicht allzuviel zu finden.
Beitrag wurde am 17.09.14, 21:51 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:02
22:41
21:04
20:22
17:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen