1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Ersatz für HP 1312nfi

Ersatz für HP 1312nfi

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe seit ungefähr 3 Jahren ein HP 1312nfi Multifunktionsfarblasergerät im Einsatz. Ich war/bin mit dem Gerät soweit zufrieden, allerdings stören mich die nicht abschaltbaren Reinigungs- und/oder Kalibrierungsmodi.
Die vernichten regelrecht meine Toner (in den letzten 3 Monaten keine einzige Farbseite gedruckt, dafür sind 10% vom Tonerfüllstand verschwunden).

Hauptsächlich wird s/w gedruckt und laut Counter, ca. 4,5 Seiten/Tag. Farbe laut Counter 1 Seite/Tag.

Und da bei dem Modell es wohl kaum/keine vernünftigen Tonernachbauten gibt und nun ein neuer Farbsatz für 150€ ansteht, überlege ich mir, ob ich nicht gleich etwas mehr investiere und mir ein neues Gerät, welches nicht so verschwenderisch mit den Tonern umgeht, zulege.

Ich kann gerne auf das Fax und die Netzwerkunterstützung verzichten, also ein einfaches Multifunktionsgerät würde auch reichen.

Auf einen Tintenstrahldrucker möchte ich ungern umsteigen, da ich den wasserfestendruck zu schätzen weiß.

Hat mir jemand ne Empfehlung?
von
Wir haben in der Familie bei Druckern von HP und Brother Toner der Firma Wintone im Einsatz. Bisher keine Probleme, obwohl die ziemlich günstig sind. Allerdings handelt es sich bei den Geräten um S/W-Laser, die i.d.R. geringere Anforderungen an den Toner stellen.

Bei deinem HP hättest du zumindest den Vorteil, dass schlechte Toner wegen des gemeinsamen Tausches von Toner und Trommel nicht zu teuren Schäden an einer (semi-)permanenten Trommel führen können.

Das CMYK-Set des o.g. Herstellers könntest du mal testen, Preis liegt bei 69,90 EUR mit Versand für alle 4 Toner. Auch HD Toner und HQ Patronen bieten ein rebuilt Set für 79,95 EUR/79,99 EUR (bisher kenne ich persönlich die Toner der beiden letztgenannten Firmen aber nicht).

Wintone: www.rebuilt-toner-berlin.de/...
HD Toner: www.hd-toner.de/...
HQ Patronen: www.hq-patronen.de/...

Grundsätzlich macht es bei einem Farblaser Sinn - sofern möglich -, Druckaufträge in einem PC-Ordner zu sammeln und dann gemeinsam auszudrucken. Oder diese an einen abgeschalteten Drucker zu senden, sodass Windows sie in der Druckerwarteschlange zwischenspeichert. Dann musst du den Drucker nicht für Einzelseiten anschalten und verlierst nicht so viel Toner für das Kalibrieren.
Übrigens: Alle Farblaser verbrauchen einiges an Toner für das Kalibrieren. Du wirst insofern kein Gerät finden, das dieses Problem nicht aufweist.
Beitrag wurde am 10.05.14, 19:19 vom Autor geändert.
von
Hallo JohannesB,

vielen Dank für Deinen Beitrag.

Die von Dir genannten Rebuilt Toner scheinen eine Alternative zu sein... vermutlich werde ich diese ausprobieren und meinem Gerät einen Aufschub gewähren.


Mein Drucker ist kontinuierlich an bzw. im Standby-Modus, gerade um unnötige Kalibrierungsvorgänge, welche eigentlich ausgeschaltet sind (im Druckermenü), zu vermeiden. Dennoch scheint der Drucker sich über den Tag verteilt 4-6 zu reinigen, zumindest gibt er Geräusche von sich, auch wenn er nicht in Gebrauch ist.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:10
21:10
20:32
13:30
12:42
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen