1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX395
  6. Druckkopfausrichtung black Neugerät erfolglos

Druckkopfausrichtung black Neugerät erfolglos

Bezüglich des Canon Pixma MX395 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

habe besagten MX395 erworben, wunder mich über ein leicht unsauberes Schriftbild und mache den Düsentest:

Black, die Rechtecke sind nicht linear.

Also AUsrichtung, Testdruck gescannt, Ausrichtung erfolgt, keine Änderung nach zwei Durchläufen.

Kann man also als Totalschaden ab Werk zurück zum Händler bringen?

Oder gibts nen Kniff?^^
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Ausrichtung war also überflüssig. Nach dem düsentest erscheint eine abbildung wie es normal aussehen sollte, da ist bei canon immer ein schräges gitter zu sehen.
Wie ede-lingen schon sagt sind aber die unteren M und C felder zu schwach (gewesen) .. kann man hier nicht so gut erkennen, müsste auch einen leichten farbstich in den zugehörigen balken ergeben .. feindüsen für helles M und C verstopft, eventuell schlechte tintenpatrone...??
von
Der Scanner vom MP scheint übelster Mist zu sein, wenn die Helltöne ordentlich gedruckt wurden.
Gut der MX395 ist ja auch nur ein billiges Kombipatronen Gerät, vielleicht wäre ein Gerät mit Einzelpatronen qualitativ doch die bessere Wahl
von
nein, der scan ist "scheisse", auf dem Blatt sind die unteren Farben deutlich und sauber.

eventuell gibt es einen Unterschied zwischen ADF scan und Flachbrett für die Ausrichtung laut Anleitung, hatte einiges ADF gescannt, war am PC top, werde das nochmal vergleichen.

Denke dann die Aussage, Gitter bei Canon immer schräg stimmt, kann ja kaum ne ganze Charge versaut sein.

Druckbild Text Din A4 soweit auch gut beim Neuen.

Bin für das kleine Geld zufrieden, wollte eben nur einen Defekt ausschliessen, drucke ja weder beruflich noch proffessionell, nur wenn was nen Hau hat bzgl. Beweislastumkehr und so doch lieber gleich gewusst^^

Danke zusammen
von
im Treiber bei Canon gibt es irgendwo eine Einstellung, bei der man den bidirektionalen Druck abschalten kann, damit kann man testen, ob es beim Drucken von Text einen sichtbaren Unterschied gibt, der auf einen Fehler bei der Ausrichtung hinweisen würde. So einen Ausdruck im Vergleich kann man Canon oder dem Händler vorlegen, und die fragen, ob das so sein muss.
von
Hallo,
Ich habe mal ein Bild aus deinem Handbuch gemacht, man sieht schon das die Linien nicht "gerade" laufen müssen, ich Denke das Du auch weist das mit dem Erwerb neue Patronen der "Druckkopf" neu ist, der ja in den Patronen verbaut ist.

Sep
von
Straycat,

Zu Antwort von Ede-Lingen

Das Bidirektionale findest Du in Druckereigenschaften-Anschlüsse
dort den Haken bei Bidirektionale entfernen, auf Übernehmen und OK.

hopple
von
Nö, wenn dieser Haken entfernt wird, kann der Rechner nicht mehr den Tintenstand und sonstigen Status vom Gerät abfragen, mit dem eigentlichen Druck hat das nichts zu tun.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:58
13:55
13:28
11:27
11:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen