1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Welches Druckprofil um Metallicpapier möglichst optimal zu bedrucken?

Welches Druckprofil um Metallicpapier möglichst optimal zu bedrucken?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich versuche gerade Hochzeitseinladungen zu drucken. Dazu haben wir ein Metallicpapier gewählt welches nun bedruckt werden soll. Folgendes schreibt der Hersteller:

Druck mit Tintenstrahldruckern ist eingeschränkt möglich

STARSHINE ist für Tintenstrahldrucker bedingt geeignet. Es gibt einige Drucker, die das Papier bedrucken können. Die Oberflächen des STARSHINE sind sehr dicht, so dass die Tinten nicht in das Papier eindringen können. Auf jeden Fall müssen Sie mit verlängerten Trocknungszeiten rechnen. Wir empfehlen Ihnen Tests.

Nun die Frage...mit welcher Einstellung könnte ich die optimalsten Ergenisse erreichen? Habe einen Canon Pro9000 II welcher qualitativ doch recht gut sein sollte.

Vielen Dank für die Hilfe
von
das ist weniger die Frage des Druckers, egal ob Epson oder Canon, sondern eine Frage der Oberfläche, wenn das so schon der Hersteller angibt, kann es Probleme mit der Haftung der Tinte geben, das Bedruckte ist nicht grifffest, auch kann es sein, daß die Oberfläche nicht viel Farbe verträgt, dann erreicht man keine gute Farbsättigung, da kann man nur probieren. Es gibt einige wenige Papiere mit Metallicefekt, wei z.B. Sihl Masterclass Metallic Pearl High Gloss 290 gr, was sich gut mit Tintenstrahlern bedrucken lässt, es ist aber weniger ein metallicartiges Aussehen als perlmuttartig glänzend. Wenn das alles nicht gut geht, sollte man das in einem Shop machen lassen, das darauf eingerichtet ist, wenn mit anderen Tinten gedruckt wird, dann kann man auf jede Oberfläche drucken.
von
Wenn du kein ICC-Profil vom Papierhersteller hast würde ich mir von einem ICC-Profildienstleister eines erstellen lassen. Die Möglichkeit über die Einstellungen wird extrem schwierig
von
Hallo,

Der Canon Pixma Pro9000 Mark II arbeitet mit Dyetinten. Ich vermute stark, dass die Tinte auf dem Papier verschwimmend wird. Das ist dann weniger eine Frage des Profils. Man könnte versuchen in den erweiterten Einstellungen zum einen die Trocknungszeit hochzustellen und die Tintendichte zu reduzieren.

Etwas mehr Chancen sehe ich hier bei einem Drucker mit Pigmenttinte. Diese könnte besser haften, wird sich aber recht wahrscheinlich auch wieder einfach abreiben lassen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Alternativ habe ich einen KonicaMinolta C364 Kopierer zur Verfügung. Der Laser druckt eigentlich ganz gutes Ergebnis, hier ist nur das Problem das der Drucker das Format 13x13cm nicht verarbeiten kann und das es jedes mal zum Papierstau kommt, selbst bei A4. Des weiteren ist der Karton danach verbogen da es ja mehrfach umgelenkt wird.

Welches Profil druckt denn mit wenig Tinte, dann würde ich noch einen Versuch mit dem Canon starten.
Schätze Fotopapier, Fotoglanzpapier etc wird weniger Tinte drucken als Normalpapier oder?
von
:kopfschuettel:
Das ICC Profil steuert NULL den Farbauftrag, das kann man höchstest durch die Wahl der Papierart etwas regulieren oder man arbeitet mit einem RIP
letzteres würde auch preislich den Rahmen sprengen denke ich
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:51
17:35
15:41
14:42
13:44
11:04
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 345,09 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,10 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,00 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 134,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen