1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Welches Druckprofil um Metallicpapier möglichst optimal zu bedrucken?

Welches Druckprofil um Metallicpapier möglichst optimal zu bedrucken?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich versuche gerade Hochzeitseinladungen zu drucken. Dazu haben wir ein Metallicpapier gewählt welches nun bedruckt werden soll. Folgendes schreibt der Hersteller:

Druck mit Tintenstrahldruckern ist eingeschränkt möglich

STARSHINE ist für Tintenstrahldrucker bedingt geeignet. Es gibt einige Drucker, die das Papier bedrucken können. Die Oberflächen des STARSHINE sind sehr dicht, so dass die Tinten nicht in das Papier eindringen können. Auf jeden Fall müssen Sie mit verlängerten Trocknungszeiten rechnen. Wir empfehlen Ihnen Tests.

Nun die Frage...mit welcher Einstellung könnte ich die optimalsten Ergenisse erreichen? Habe einen Canon Pro9000 II welcher qualitativ doch recht gut sein sollte.

Vielen Dank für die Hilfe
von
das ist weniger die Frage des Druckers, egal ob Epson oder Canon, sondern eine Frage der Oberfläche, wenn das so schon der Hersteller angibt, kann es Probleme mit der Haftung der Tinte geben, das Bedruckte ist nicht grifffest, auch kann es sein, daß die Oberfläche nicht viel Farbe verträgt, dann erreicht man keine gute Farbsättigung, da kann man nur probieren. Es gibt einige wenige Papiere mit Metallicefekt, wei z.B. Sihl Masterclass Metallic Pearl High Gloss 290 gr, was sich gut mit Tintenstrahlern bedrucken lässt, es ist aber weniger ein metallicartiges Aussehen als perlmuttartig glänzend. Wenn das alles nicht gut geht, sollte man das in einem Shop machen lassen, das darauf eingerichtet ist, wenn mit anderen Tinten gedruckt wird, dann kann man auf jede Oberfläche drucken.
von
Wenn du kein ICC-Profil vom Papierhersteller hast würde ich mir von einem ICC-Profildienstleister eines erstellen lassen. Die Möglichkeit über die Einstellungen wird extrem schwierig
von
Hallo,

Der Canon Pixma Pro9000 Mark II arbeitet mit Dyetinten. Ich vermute stark, dass die Tinte auf dem Papier verschwimmend wird. Das ist dann weniger eine Frage des Profils. Man könnte versuchen in den erweiterten Einstellungen zum einen die Trocknungszeit hochzustellen und die Tintendichte zu reduzieren.

Etwas mehr Chancen sehe ich hier bei einem Drucker mit Pigmenttinte. Diese könnte besser haften, wird sich aber recht wahrscheinlich auch wieder einfach abreiben lassen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Alternativ habe ich einen KonicaMinolta C364 Kopierer zur Verfügung. Der Laser druckt eigentlich ganz gutes Ergebnis, hier ist nur das Problem das der Drucker das Format 13x13cm nicht verarbeiten kann und das es jedes mal zum Papierstau kommt, selbst bei A4. Des weiteren ist der Karton danach verbogen da es ja mehrfach umgelenkt wird.

Welches Profil druckt denn mit wenig Tinte, dann würde ich noch einen Versuch mit dem Canon starten.
Schätze Fotopapier, Fotoglanzpapier etc wird weniger Tinte drucken als Normalpapier oder?
von
:kopfschuettel:
Das ICC Profil steuert NULL den Farbauftrag, das kann man höchstest durch die Wahl der Papierart etwas regulieren oder man arbeitet mit einem RIP
letzteres würde auch preislich den Rahmen sprengen denke ich
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:37
15:16
14:52
14:04
13:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen