1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Home XP-215
  6. EPSON Setup Patronen in einem bereits initialisierten Drucker weiter verwenden?

EPSON Setup Patronen in einem bereits initialisierten Drucker weiter verwenden?

Bezüglich des Epson Expression Home XP-215 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Experten,

Ich habe einen EPSON Expression Home XP- 215 gekauft. (Vorführmodell).
Die angebrochenen Setup Patronen waren extra verpackt.
Nun meldet der Drucker aber, dass diese Patronen in einem bereits initialsiierten Drucker verwendet wurden und erkennt sie ein 2. Mal nicht an.
Gibt es eine Möglichkeit sie doch noch aufzubrauchen?
Für einen Rat wäre ich dankbar.

LG aus OWL
von
Hallo,

Waren das die Patronen, mit denen dieser Drucker initialisiert wurde? Oder lagen die Patronen zusätzlich bei und stammten aus einem anderen Gerät?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

das waren die Patronen, mit dem der Drucker initialiert war.

LG
Krystin
von
Und die hat der Verkäufer "netterweise" aus dem Drucker genommen und dazugelegt oder auch wenigstens durch neue ersetzt?

Solange er meldet, dass es nicth geht, wird das mit normalen Mitteln kaum gehen. Aber die Starterpatronen haben ohnehin keine besonders hohe Füllmenge, das sich hier ein größerer Aufwand lohnt.
Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,


"netterweise" aus dem Drucker genommen und keine neuen dazu gelegt.
Dafür war der Drucker günstig. Aber DANKE für die Antwort.

Und schon taucht eine neue Frage auf:
ich habe diesen Drucker gewählt um günstige kompatible Patronen zu
nutzen, die allerdings erst Montag eintreffen.
Jetzt habe ich bei meinen Recherchen irgendwo gelesen, dass man nach den Setup Patronen erst einmal einen kompletten Satz EPSON Original
Patronen verwenden soll, bevor man kompatible Patronen nutzt.
Soll das eine Witz sein???

LG
Krystin
von
Hallo,

Wer sagt denn sowas? Also Fakt ist in jedem Fall, dass der Drucker als ersten Satz die Starterpatronen benötigt. Man kann diese dem Drucker also nicht entnehmen und weiterverkaufen um selbst sofort mit Nachbauten (oder auch Original XL-Patronen) zu arbeiten.

Alles was anschließend passiert ist dem Benutzer frei überlassen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

ich hatte mir den Artikel kopiert:

"Um kompatible oder recycelte Druckerpatronen benutzen zu können, müssen Sie zwingend nach den Setup Patronen einmal einen kompletten Satz original Epson Druckerpatronen verwendet haben. Erst danach lässt sich der Expression Home mit alternativen Druckerpatronen betreiben. Dazu müssen Sie auch erstmalig einen kompletten Satz tauschen. Also alle 4 Druckerpatronen durch kompatible Produkte ersetzen. "

LG
Krystin
von
Sagt wer?

Das wäre mir neu.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Oh, sorry,
ich war zu schnell.
www.gutefrage.net/...

LG
Krystin
von
Hallo,
wie Ronny schon schreibt am Anfang nur die "Starter Patronen"
download.epson-europe.com/... .pdf

Sep
von
Hallo,
danke für eure Antworten.
Bei weiteren Fragen melde ich mich gerne wieder.

LG
Krystin
von
Moin erstmal
das Espon diese Setup Politik eingeführt hat finde ich selbst auch sehr ärgerlich, aber zuviele Händler haben "günstige" Epson Drucker/MFPs in großen Mengen zu günstigen Konditionen gekauft, dann die OEM Patronen entbündelt, zwei Satz 3rd Party Patronen dazugelegt und dann für einen guten Preis verkauft, hier natürlich seperat dazu noch die OEM Patronen.
Mit den Setup Patronen unterbindet nun Epson diesen Punkt, da man die Patronen "NUR" zum initialsieren nutzen kann. Das Initilization-Flag kann man nur mit dem Epson Service Utility zurücksetzen.

Epson Geräte sind ab Werk mit einer transparenten Transportflüssigkeit befüllt, damit die feinen Druckkanalkapilare nicht kaputt gehen.
Diese Flüssigkeit besteht aus Glycerin und Propandiol (ähnlich wie Frostschutzmittel) und wird dann bei dem initialsieren herausgespült. Normalerweise benötigt dieses herauspülen erfahrungsgemäß 3-4 "normale" Druckkopfhreinungenm, mittels dieser Intialisierung ist jedoch gleich der Drucker bertriebsbereit.

Folgender Fall:
Neues Epson Gerät, Setup Patronen Weg bzw. nicht da und Gerät wurde zwangsläufig NIE initasiert, sprich das interne Flag ist nicht gesetzt: Wenn man nun OEM Patronen ODER irgendwelche kompatiblen 3rd Party Patronen verwendet (selbst CISS oder Refillable Catriges gehen hier auch!) und dann einsetzt, wird der Drucker KEINE aufwändige spülung vornehmen mit dem Ergebnis: KEIN Druckbild >> 3 Druckkopfreinungen und 20min später (die Tinte etwas fließen Lassen!) läuft einwand frei

Das habe ich mit Epson
WF-2010W
WF-3010DW
Modellen und weiteren Erfolgreich getestet!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:55
19:15
18:29
17:16
15:03
19.10.
18.10.
18.10.
Fehlercode 1000000 Gast_52754
18.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 196,70 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 365,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 129,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 368,99 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 74,98 €1 Epson Expression Home XP-3105

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen