1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP7250
  6. Erfahrungsbreichte Canon Pixma iP 7250

Erfahrungsbreichte Canon Pixma iP 7250

Bezüglich des Canon Pixma iP7250 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Da ich wenig drucke und bei mir derzeit das Geld nicht so locker sitzt, würde ich mir gerne den Tintenstrahler Pixma iP 7250 von Canon kaufen. Jetzt bin ich mir aber über 2 Punkte noch unsicher:

1. Wie oft reinigt sich der Drucker von selbst und verbraucht so ordentlich Tinte?

2. Welche Ersatzpatronen von einem Fremdhersteller sollte ich kaufen?

Hatte bisher den iP5000. Dieser hat wohl ständig Selbstreinigungen durchgeführt und dadurch waren die Patronen recht schnell leer. Wie verhält sich diesbezüglich der iP 7250? Bisher hatte ich den ip5000 an einer Steckerleiste und diese abends immer abgeschaltet, dies war wohl ein Fehler. Weiß jetzt aber nicht, ob das der Hauptgrund für die ständigen Reinigungen war. Auch werrde ich in Zukunft wohl alle 2 Wochen oder so einen Testausdruck machen damit die Patronen nicht eintrocknen.

Was Ersatzpatronen angeht, so bin ich bei Amazon und Ebay fündig geworden. Die Preise bewegen sich im Bereich von 13€. Welcher ip7250-Langzeitbesitzer kann mir aus Erfahrung sagen, welche Ersatzpatronen von welchem Fremdherstellern was taugen, am besten mit Link?

Bereits im voraus besten Dank.
von
Die Anzahl der Reinigungen hat sich gegenüber den IP5000 doch erhöht, allerdings beschreibst du schon deinen Fehler. Canon-Geräte sollten nie vom Stromnetz getrennt werden, ansonsten "vergisst" der Drucker den Zeitpunkt der letzten Reinigung und wird beim nächsten Einschalten (zusätzlich zum Selbsttest) eine Reinigung durchführen. Das Gerät selbst darf aber über den Power-Knopf ausgeschaltet werden, sodass der Stromverbrauch bei nahezu Null ist (zumindest deutlich günstiger als der sonst höhere Tintenverbauch).
Zu den Tinten findest du hier etwas: Tintentest: Alternativen zu den Canon-Patronen PGI-550/CLI-551
Davon gibt es meist auch Patronen. Beliebte und gute Marken sind hier Octopus, OPC, und Inktec, wobei man wohl bei Inktec die pigmentierte Schwarzpatrone meiden sollte (Langzeit-Erfahrungen anderer User hier). Markenprodukte sind hier deutlich besser als NoName-Patronen. Beim IP7250 muss man aber aufpassen das es die XL-Patronen sind, ansonsten erhöhen sich die Druckkosten. Siehe auch: Canon Pixma iP7250
von
die Erfahrungen der Nutzer vom IP7250 sind sehr gemischt, siehe z.B. Bewertungen bei amazon.

Problem Nr. 1 ist, dass beim Wechsel zwischen Normalpapier und Fotopaier A4 die mickrige A4 Schublade benutzt werden muß, weil der hintere Einzug fehlt.

Problem Nr. 2 ist die reduzierte Haltbarkeit des Druckkopfs, die z.B. bei einem Exemplar mit 7.000 Seiten in 9 Monaten schon deutliches Ausfransen der Photoblack-Düsen sichtbar macht.

Problem Nr. 3 ist, dass der Drucker nach dieser Laufleistung schon kein 210gr. Fotopapier mehr fehlerfrei einziehen kann.

Problem Nr. 4 ist, dass der CD-Druck anfängt zu schmieren.

Die Geräuschentwicklungen und die ewigen Rödeleien/Reinigungen machen den alten Canonuser wahnsinnig!!

Ich habe das Teil entsorgt und mir bei www.hood.de noch einen zwar gut abgelagerten aber unbenutzten IP4850 mit Originalpatronen besorgt. Die 150€ waren es wert!

Vllt. werden die Japse nochmal wach, sonst wars das.......
von
Ich drucke recht wenig, bis ich also auf 7000 Seiten komme... CD Druck interessiert mich eh nicht.

Was die Tinte angeht, so will ich eigentlich lieber neue Tintenpatronen benutzten als mir diese Sauerei mit den Spritzen anzutun. Zudem hab ich 3 linke Hände, somit wäre das eh keine gute Idee.

Gibt es eigentlich noch günstige und gute neuwertige Tintenstrahldrucker von Brother mit billigen aber guten Fremdpatronen?
von
So ein langlebiges Gerät wie der IP 5000 wirst du vermutlich bei keinem Hersteller mehr finden. Bei Epson ist der Resttintenbehälter recht schnell voll, wenn man mit Zubehörpatronen druckt, auch dies wird durch automatisch Firmenwareupdates von Epson vereitelt. HP hat teils mechanische Probleme, und so bleibt noch Brother übrig.
Doch allen Herstellern ist nur ihr Ertrag wichtig, und Kundeninteressen werden ignoriert, beziehungsweise das Gegenteil zur Gewinnmaximierung gemacht. Deswegen kommt mir kein neueres Modell in die Bude!
von
Hab mir jetzt den ip7250 inkl. Ersatzpatronen von einem Fremdhersteller bestellt. Bin mal gespannt ob das alles so funktioniert wie erhofft.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:46
14:07
10:10
08:55
08:30
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 344,64 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,29 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen