1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX395
  6. Tintentest hier im Forum, welchen Anbieter wählen/Erfahrungen?

Tintentest hier im Forum, welchen Anbieter wählen/Erfahrungen?

Bezüglich des Canon Pixma MX395 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo noch einmal,

nachdem ich bereits zweimal in diesem Forum hilfreiche Antworten bekommen habe, bin ich auch auf den Refill und Tintentest Thread gestossen.

In Letzterem geht es leider "nur" um Kosten und Druckbild, ob davon etwas dem Drucker auf lange Sicht schlecht zusetzt konnte ich dem text nicht entnehmen.

Man konzentriert sich, wenn man nicht das Schlechteste verballern will, also auf octopus, arici oder prodinks, dem test nach.

Kann man, darf man, fragen mit welchem der Anbieter gute Langzeiterfahrungen bestehen?

Ich meine in einem Thread gelesen zu haben, einem (erfahrenen) Nutzer sei kaum etwas besseres bekannt als octupus?

Für den Canon eher dye oder pigmentiert? Macht glaub auch einen Unterschied?

Dye ist nicht so widerstandsfähig auf dem fertigen Ausdruck, dafür aber eben auch weniger "stopfend" für Innereien des Geräts?

Dachte ich frage diesmal noch die original Patronen vom Start innehabend statt gleich schlecht einzusteigen...


Danke :D
Beitrag wurde am 24.04.14, 16:31 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
im Bezug des oben genannten Drucker kommt nur für das Textschwarz Pigmentierte Tinte PG-540 in Betracht, die Farbige Tinte ist Dye Tinte würde man in der Farbpatrone (nen) Pigmentierte Tinte geben wären die Düsen schnell zu umgekehrt in der Schwarzpatrone ist kein Problem.

Ja OCP ist zur zeit hier wohl Angesagt "aber" da Du mit dem Kauf einer neuen Patrone auch gleich einen neuen Druckkopf hast könnte man auch andere Tinten Marken mal Testen, das sieht ja bei einem Drucker mit Permanentdruckkopf etwas anders aus.

Sep
von
Ok, hatte da vom permanenten Brother her n Denkfehler, dachte auch an Zuleitungen, Schläuche.

Aber der Canon hätte ja in der Tat vom Fass bis zum Papier nur den Druckkopftank, sprich ein neues Original und alle etwaigen Probleme sind dahin?

Kann man das in der Tat so stehen lassen?

Dachte hab da was von einem vermurxten Canon gelesen, 500 Euro Gerät mit Kopr an der Patrone, durch Billigtinte zerstört.

Für nen MX395 würde also durchaus Originalpatrone als "Reparatur" greifen weil es vom Tintentank bis zum Ausdruck keine weiteren Stationen gibt die nicht mir einer Originalen gewechselt würden? ;P



Reden wir von Octupus fluids oder OCP? :-)

www.octopus-office.de/...

Wie lang hält sich sowas denn? Mit Schraubverschluss?

Der Halbe Liter wäre dem viertel Liter gegenüber ja nur minimal teurer bei den Fluids.;D
von
Der große Unterschied zwischen Dye und pigmentierten Tinten sind eigentlich dich die Eigenschaften auf dem Papier, Dyetinte zieht in das Papier ein und hat dadurch bedingt nicht immer einen randscharfen Ausdruck. Die Tintenpigmente bei pigmentierten Tinten bleiben auf der Papieroberfläche, dadurch wirken solche Ausdrucke randschärfer, das macht sich insbesondere beim Textdruck bemerkbar zudem wirkt ein pigmentiertes Schwarz wesentlich schwärzer. Daher verwendet Canon häufig beides ein pigmentiertes Schwarz für den Textdruck und Dyetinte für den Farbdruck, bei den Modellen mit Einzelpatronen auch häufig ein Fotoschwarz um bei Fotoausdruck ein besseres Schwarz zu erhalten. Genaueres kannst du hier nachlesen: Know-How: Dye- und Pigmenttinten

Dein Modell verwendet bei Fotoausdruck nur die Farbpatrone und mischt aus dem CMY-Patrone auch das Schwarz. Du brauchst also pigmentiertes Schwarz und CMY (Cyan-Magenta-Yellow)-Dyetinte. In der Regel haben Hersteller von Tinten da für dein Modell abgestimmte Tinten. Universaltinten sind in der Regel nicht geeignet da sie auch nicht annähernd die Farbzusammensetzung wie die Originaltinten haben und auch nicht auf die verbauten Druckköpfe abgestimmt sind.
Beliebte Tinten sind von vielen Usern hier die Tinten von OCP, Oktopus (unterschiedliche Marken aber beide empfehlenswert) und Inktec, wobei letzte wohl manchmal Probleme bei den pigmentierten Tinten machen soll. Dein Druckkopfpatronen lassen sich aber nur einige Male wieder befüllen, da das eigentlich ein Einwegdruckkopf ist, dann ist wieder eine neue Patrone fällig. Und auch die Tintenfüllstandsanzeige wird ausgeschaltet und dann funktioniert wohl der Faxteil zum Teil nicht mehr (müsste im Handbuch vermerkt sein).
[Edit schon vorhin geschrieben, aber durch Störung hier erst jetzt abgeschickt ;-) ]
von
Sieh mal hier
die älteren Patronen
Workshop: Canon Pixma PG-40, PG-50, CL-41, CL-51, CL-52 befüllen
und hier bei den Kollegen
www.hstt.net/... .pdf
bei den neuen ist das im Grunde das gleiche
www.refill-box.de/... .pdf
Tinte hält mitunter Kühl und Dunkel gelagert zwei Jahre.
von
ok, die verlinkten octupus fluid sowie ocp haben ja jeweils ihr schwarz pigmentiert, dürfte also egal sein.

bliebe nur noch die frage zur haltbarkeit der tinten nach dem ersten öffnen in schraubverschluss-flaschen?

wenn einmal luft dran war rennt der zähler oder kann man ruhig auf vorrat günstig große flaschen kaufen ;P

fax wie gesagt egal, faxe eher selbst als zu empfangen


warum haben die canon eigentlich schwämme drin? brother ja nun gar nicht.
Beitrag wurde am 24.04.14, 23:15 Uhr vom Autor geändert.
von
Keine Ahnung hatte mal Epson da waren auch Schwämme drin Heute wohl auch nicht mehr...
von
ok,

habe mittlerweile mal alle 3, Octupus, Aricigroup und Prodinks aus dem Test hier verglichen.....

Octupus und Prodinks halten sich preislich die Waage, die Aricigroup hat 100ml zum Kampfpreis, letzte Frage also.......


hat diesen Anbieter schon jemand mehrmals angenehm in Erfahrung gebracht?

Danke ^^
von
Edit:
dass ausser in der Patrone keine anfälligen Teile/Schläuche zum Resttintentank etwa beim MX395 vorhanden sind ist Fakt? Habe ich so richtig verstanden, dass er also die falsche Tinte durch Patronentausch absolut verzeiht?

Danke ^^
von
Doch die Tinte wird von der Reinigung (wo sich so etwas wie eine Pumpe befindet) über Schläuche in den Filz abgeführt aber da sehe ich kein allzu großes Problem, die Feinen Düsen wie sie sich im Druckkopf befinden sind da eher betroffen was das zusetzen angeht zumal wenn immer verschiedene Tinten untereinander vermischt werden kann es mal sein das sie sich nicht vertragen aber wie schon gesagt bei deinem Drucker neue Patrone und gut sollte es sein..
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:56
08:47
08:01
07:58
03:05
21:14
14:57
14:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 379,14 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 201,03 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 450,42 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 68,14 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 243,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,68 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 285,80 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

  HP Sprocket Select

Mobiler Fotodrucker (Thermo)

ab 230,84 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen