1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. A3 Drucker für Strukturpapier bis 300g

A3 Drucker für Strukturpapier bis 300g

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe schon versucht mich in das Thema einzulesen, da ich mich in dem Thema aber leider garnicht auskenne, bitte ich um eure Hilfe.

Ich bin auf der Suche nach einem Drucker mit dem ich strukturiertes Papier bis 300g optimal bedrucken kann. Gedruckt werden sollen Illustrationen.

Mir kommt es eher auf die Qualität der Drucke wie auf die Druckkosten an.

Auf was sollte ich hier beim Kauf achten? Gerne auch konkrete Produktempfehlungen.

Vielen Dank

Gruß Frank
von
was ist mit Strukturpapier gemeint - wie stark unterschiedlich ist die Dicke ? Ist das Papier beschichtet für Druck mit Tintenstrahlern, um eben den 'optimalen' Druck zu erzielen? Bei nicht speziell für Tintenstrahler beschichteten Papieren ist keine gute Farbsättigung und Schwärzung zu erreichen, nur ebenso wie auf Normal/Kopierpapier. Es könnte sein, daß es auch für Tintenstrahler geeignete Strukturpapiere gibt - mal bei winkler fotodesign das Papierangebot durchsehen. Als Gerät schlage ich mal einen R3000 von Epson vor, der sollte auch mit 300 gr Papier klarkommen. Aber das ist auch eine Frage der Auflage, der Druckmenge, auch von anderen Überlegungen, ob z.B. auch Rollenpapier verwendet werden soll, oder ob der Drucker auch für andere Zwecke eingesetzt wird.
Beitrag wurde am 13.04.14, 13:05 vom Autor geändert.
von
Bisher verwende ich dieses Papier:

www.kuenstlermagazin.de/...

Bisher habe ich nur in A4 auf dem 160g Papier gedruckt, mit einem ganz einfachem Epson WorkForce WF-3520DWF. Da dieser den Geist aufgegeben hat, möchte ich mir nun etwas professionelleres zulegen der mir auch Reserven in Sachen Papierformat und stärke bietet.

Die Auflage ist sehr klein, ca. 15-20 Drucke im Monat
von
das Papier gibt es nicht als A3, das müßte dann geschnitten werden, ob das so sein soll ? Das sind farbige Papiere, was soll denn da gedruckt werden - Zeichenvorlagen oder ? in welcher Farbe ? Ein Epson 1500W wäre da sicher auch als A3 Drucker geeignet , das ist der Nachfolger vom 1400 , hier eine Beschreibung Epson Stylus Photo 1400
Beitrag wurde am 13.04.14, 14:01 vom Autor geändert.
von
Ich weis, wie gesagt bisher wurde auch nur in A4 gedruckt. Bei A3 müsste ich dann auf ein anderes Papier umschwenken. Gedruckt werden Illustrationen, hauptsächlich typografische in allen möglichen Farben.

Hier mal ein Beispiel: www.designbolts.com/...
von
tja, da sind noch ein paar Fragen, wurde bisher randlos gedruckt, und muss das auch bei A3 sein ? Soll das ein reiner Drucker für A3 sein, oder wieder ein Multifunktionsgerät? Was passiert mit dem Gedruckten - hängt an der Wand, dient als Vorlage und wird dann entsorgt . oder ? es geht um die Tinten, bisher im 3520DWF werden feuchtigkeitsbeständige Pigmenttinten verwendet, sollte das auch weiterhin der Fall sein ? Als reiner A3 Drucker von Epson aus der Workkforce Reihe wäre da der WF-7015 zu nennen, als A3 Modell , diser Test bespricht noch einige andere A3 Geräte Test: A3-Tintendrucker fürs Büro auch A3 Multifunktionsgeräte sind im Epson Programm.
von
erstmal, danke das du mich so geduldig unterstützt :-)

A4 sollte randlos funktionieren, A3 muss nicht unbedingt. Multifunktion muss es nicht sein - ein reiner Drucker reicht völlig aus.

Das Gedruckte hängt an der Wand - daher muss es nicht feuchtigkeitsbeständig sein. Die Farbe sollte möglichst lange "farbecht" bleiben und nicht ausbleichen.

Anhand des Testberichts wäre mein Favorit der Canon Pixma iX6550 - da er das beste Druckergebnis liefert. Bei den anderen beiden die mit Pigmenttinte arbeiten, weis ich das es mit dem Papier harmoniert.

Alternativ habe ich noch den Canon Pixma iX6850 gefunden, der über einen Wlan Anschluss verfügt. Sind die beiden Canon vom Druckergebnis her vergleichbar?
von
die Canon Drucker arbeiten mit Dyetinten , die haben den Nachteil, daß die Farben nach einiger Zeit bei Lichteinfluss verbleichen, Pigmenttinten sind da erheblich stabiler, und für solche Anwendungen auf jeden Fall vorzuziehen. Die Epson Drucker verwenden Pigmenttinten, mit denen ja jetzt schon Erfahrung besteht. In der Liste Drucker-Finder (Marktübersicht) werden auch A3 Drucker angezeigt, ich denke die Spalte Randlosdruck ist sichtbar, die Epson Modelle haben eine Randlosfunktion, wenn nicht, läßt sich die Anzeige der Randlosoption zufügen bei den angezeigten Spalten. Es gibt auch einen Canon Drucker mit Pigmenttinten . den Pro-10 Canon Pixma Pro-10 der mit dem Epson R3000 konkurriert, aber als hochwertiger Fotodrucker in einer anderen Preisklasse angesiedelt ist.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:40
23:26
23:15
23:07
22:59
22:27
21:53
19.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 152,17 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen