1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8600 Plus N911g
  6. HP Officejet 8600 Pro Plus druckt etwas zu schwach . . .

HP Officejet 8600 Pro Plus druckt etwas zu schwach . . .

Bezüglich des HP Officejet Pro 8600 Plus N911g - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich habe seit einigen Tagen den HP Officejet 8600 Pro Plus.
Da ich seit ewigen Zeit nur Laserdrucker hatte und auch noch habe, würde ich gern wissen, ob ich bei o.g. HP die Farbintensität etwas erhöhen kann, so dass alles ein bißchen 'kräftiger' gedruckt wird?
Vielen Dank

Jasseltoff
von
Meinen Sie Farbdruck, oder SW-Druck. Oder gar beides?
Es könnte an Tintenspar- Eco-Druck liegen. Oder das falsche Papier ist eingestellt.

Mein HP 8600 PRO Plus druckt alles kräftig. Man sollte aber beachten das auf normalen Kopierpapier Farben nicht so leuchtend und kräftig sind wie bei einem Farblaser. Sie sehen im Vergleich dazu leicht blass oder matt aus.
Das kann man nur mit spziellem Papier erreichen.

Der SW-Druck (Text usw.) ist aber immer kräftig und schwarz. Bei mir zumindest. Ich drucke alles in den Standard-Einstellungen. Nix Eco oder sowas.
von
Hi Jasseltoff,

das verwendete Papier spielt hier wirklich eine sehr große Rolle. Es gibt für Laserdrucker und Inkjetdrucker ganz unterschiedliches Papier, welches teilweise auch nur für Laser oder Tinte geeignet ist.

Achte hier also einmal ganz genau darauf was auf der Verpackung des Papiers steht.

Ansonsten ist die Druckqualität des HP Officejet Pro 8600 ziemlich gut. Es handelt sich zwar nicht um einen Fotodrucker aber die Bilder und Fotos sollten trotzdem eine Qualität bieten an der es nichts auszusetzen gibt.

Prüfe den Punkt mit dem Papier und bei weiteren Fragen melde dich einfach.

Gruß
Steven
von
Auch wenn der OfficeJet PRO 8600 Plus kein Fotodrucker ist. Bekommt man mit dem richtigen Papier immernoch wesentlich bessere Fotos als mit einem Laserdrucker. Aber Das kommt aufs Einsatzgebiet an was man benötigt.

Ich mag das P/L-Verhältnis von HPs OfficeJet PROs. Und ich hatte noch nie Düsenprobleme oder so. Wenn ich da an meine alten Epson und Co. denke.... War teilweise echt nervig! Und die Druckkosten waren viel höher.
Der HP OfficeJet PRO 8600 bleibt bei mir auch mal 2-3 Wochen ohne Drucken stehen und geht immer! Klasse Teil..
von
Hi Steve,
ich bin davon ausgegangen, wenn ein Drucker Officejet heißt, dann sollte er auch für diese Aufgaben erledigen können.
Als Papier verwende ich weißes HP Office-Papier 90 g.
Ich mache nur redaktionelle Arbeiten in s/w, also überwiegend Text in s/w mit wenig Farb-Elementen (Firmen-Logos).
Wenn du möchtest, schau mal in meine Datenbank www.bankers-directory.com, wo es natürlich nur um die Datenblöcke der einzelnen Banken geht und nicht um das Seiten-Layout (das kommt vom Laser).
Fotos und ähnliche farblichen 'Kunstwerke' kommen bei mir nicht vor.
Es kann natürlich auch sein, dass die ein wenig zu blasse Farbe davon kommt, dass ich den Drucker erst vor wenigen Tagen in Betrieb genommen habe und er noch mit den mitgelieferten 'Installations-Patronen' druckt. Eine kompletter Satz Original HP-Tinte habe ich aber hier.
Da ich seit 'Jahrzehnten' nur mit Lasern zu tun hatte, bin ich davon ausgegangen, dass auch Tintendrucker kleinere Veränderungen der Farbintensität zulassen.
Ich kann meine Drucker nicht danach einsetzen, welches Papier sie besonders mögen oder nicht. Das ist im Business-Betrieb auch nicht
wählbar.
Schlimmstenfalls gehe ich wieder auf Laser, wo diese kleinen Probleme unbekannt sind. Der Grund für die Hinzunahme von einem Tintendrucker war allein die Feinstaubbelastung durch Laser.

Cheers
Jasseltoff
von
Wie gesagt ich nutze in allen meinen Druckern, egal ob Laser oder Tinte das selbe Papier. Kopierpapier hozlfrei, chlorfrei gebleicht blabla... 08/15-Papier eigentlich. 80g-Papier.

Für hochwertigere Grafiken muß man im Tintendrucker eben Papier nehmen das dafür gedacht ist. Für Grafiken die ich gestochen scharf brauche und auch Laminiere nehme ich meistens den Farblaser. Für die anderen Sachen den OfficeJet 8600.

Das papier ist eben bei Tinte viel wichtiger als beim Laser...
von
@Jasseltoff

Ich möchte noch einmal klarstellen, dass der HP Officejet Pro 8600 natürlich ein einwandfreier Bürodrucker ist der alle Aufgaben die so anfallen problemlos abarbeiten kann. Der Drucker gehört im Endkundensegment zum absoluten Topbereich.

Trotzdem, wie schon "MegaIceman" auch sagte, ist bei Tintendruckern das Papier wichtiger als bei Laserdruckern. Du kannst natürlich normales 80g/qm² Papier nehmen und erzielst damit gute Ergebnisse aber bei Tinte kann man mit besserem Papier immer noch bessere Resultate erreichen. Dabei kommt es aber natürlich auf den Verwendungszweck an.

Farbtiefen oder Farbsättigung kannst du bei dem Druckertreiber des Gerätes aber nicht einstellen.

Gruß
Steven
von
Dank an die Beteiligten.
Ich habe noch nie beim Papierkauf auf den Preis geachtet. Qualität war/ist mir stets wichtiger.
Frage an MegaIceman: Könntest du mir aufgrund deiner Erfahrungen eine Premium-Papiersorte empfehlen, die beim Tintendruck 'fast' an Laser-Ergebnisse herankommt, allerdings für den bei mir anfallenden nur-Text-Bereich und wobei noch das 'gewohnte Empfinden' von 'Geschäftspost' bewahrt bleibt.
Meine Kunden sind internationale Banken, wo eher eine dezente, aber dennoch hochwertige Qualtität bei Korrespondenzen erwartet wird.

Gruss
Jasseltoff
von
Selbstanklage

Ich hatte leider vergessen, bei meinen Druckvorlagen die Farbintensität zu verändern.
Alle Vorlagen sind noch vor einigen Tagen über zwei Laser mit 80/85% Farbe gedruckt worden.
Ich hatte leider vergessen, bei den Ausdrucken derselben Vorlagen auf dem Tintendrucker diese Werte über das rechnerseitige Druckmenü auf 95/100% zu stellen.
Nun sind die Ausdrucke genau so, wie ich sie mir gewünscht hatte.
Sorry für den Sturm im Wasserglas.

Beste Grüsse
Jasseltoff
Beitrag wurde am 02.04.14, 20:58 vom Autor geändert.
von
Kein Problem. :)

Ich nehme übrigens für meine Ausdrucke immer nur 80g-Papier (Kopierpapier). Es sollte möglichst "glatt" sein. Das weniger "verläuft", also die Schrift dadurch noch etwas gestochener wirkt.

Aber für meine Geschäftsbriefe ist es immer gut. Liegt wohl auch daran weil der Officejet PRO 8600 sehr gute Pigmentierte und "Dokumentenechte" Tinte hat. Zumindest die Schwarze Tinte ob die Farb-Tinten Dokumentenecht sich weiß ich jetzt nicht.
Das war mich auch wichtig.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:28
03:29
03:27
03:24
23:58
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 99,99 €1 Epson Expression Home XP-452

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu ab 79,99 €1 Epson Expression Home XP-255

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 118,00 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen