1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. News: HP Officejet Pro 8610 und 8620

News: HP Officejet Pro 8610 und 8620

von
Mit zwei neuen Büro-Multifunktionsdruckern wird HP ab April seine beliebten Officejet Pro 8600er-Drucker aktualisieren. Als eines der ersten Drucker überhaupt wird Mopria unterstützt.

News: HP Officejet Pro 8610 und 8620 von Ronny Budzinske
Seite 3 von 4‹‹1234››
von
der hp 8620 konnte auch ohne windowssoftware, vom vorlagenglas direkt mehrere seiten in eine pdf scannen.

das macht der epson nur, wenn man über die windowssoftware scannt.
ohne windowssoftware erstellt er für jede seite vom vorlagenglas eine eigene pdf.
von
Hallo,
ich habe eben meinen neuen A7F65A - HP OfficeJet Pro 8620 e-AiO registriert und nach ein paar Minuten die E-Mail erhalten.
Absender: HP Global Promotion Services <promotions@hp.com>
Betreff: OfficeJet Pro - 3 year warranty promotion - Bestätigungsschreiben


Jetzt habe ich allerdings noch eine Frage zum Druckertreiber:

Er ist über LAN Kabel mit der FRITZ!Box 6360 verbunden und ich habe die HP Software von der HP Webseite installiert und der Drucker funktoniert.

Bei der installation der Software wurde der Drucker hinzugefügt aber mit einem speziellen Anschlusstyp (Beschreibung): HP network re-discovery port monitor


Jetzt bin ich über VPN (LAN-LAN-Kopplung) von der 7490 verbunden.

Die Weboberfläche des Druckers kann ich aufrufen: https : / / <ip des druckers>
aber die HP Software findet ihn nicht mehr.

Bei meinem HP Photosmart C7280 war es noch: Standard-TCP/IP-Port

Im Tray wurde auch eine Software installiert und diese sagt "Scannen an Computer" ist zurzeit nicht verfügbar.

Wie kann ich den Drucker jetzt verwenden?

Gruß
Beitrag wurde am 20.07.16, 20:48 vom Autor geändert.
von
Ist die IP-Adresse denn anpingbar? Über prüfe mal die aktuelle IP-Adresse des Druckers z.B. in der Fritzbox selbst. Nicht jede VPN-Software lässt drucken ohne Genehmigung oder Portfreischaltung zu.
Der Name des Port ist erstmal zweitrangig, der muss zum Gerät passen. u.U. hat der sogar Vorteile bei IP-Adressänderungen.
von
Hallo hjk,
die IP lässt sich anpingen.

Man kann am VPN keine Ports freischalten.
von
Ich konnte zumindest den normalen Drucker über den normalen Weg hinzufügen, Fax analysiere ich noch.

1. Start, Geräte und Drucker
2. Drucker hinzufügen
3. Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetoothdrucker hinzufügen
4. Sofort: Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt
5. Drucker unter Verwendung einer TCP/IP-Adresse oder eines Hostnamens hinzufügen
6. Nur IP eintragen:
Gerätetyp: Automatische Erkennung
Hostname: <ip des druckers>
[Ja] Den Drucker abfragen und den zu verwendenden Treiber automatisch auswählen

7. Da der Treiber bereits installiert ist:
Hersteller: HP
Drucker: HP Officejet Pro 8620
Drucker: Fax - HP Officejet Pro 8620 (es kam beim drucken kein Dialog wo ich die Nummer des Empfängers eingeben kann)

8. Den derzeit installierten Treiber verwenden (empfohlen)

9. Druckername festlegen z.B. HP Officejet Pro 8620 (VPN)

10. Drucker nicht freigeben

11. Optional: Als Standarddrucker festlegen
Optional: Testseite drucken
Fertigstellen
Beitrag wurde am 24.07.16, 03:01 vom Autor geändert.
von
Klar kann man bei richtigen VPN Server/Clients Lösung Ports freischalten. z.B. Cisco, aber nicht immer wird das mit Ports bezeichnet. Meist muss man auch die Firewalls anpassen.
Beim Fax-Drucker ist das nur ein Treiber der Faxe an den HP weiterleitet ähnlich wie bei einem Druckauftrag. Die Einstellungen für das Fax werden am Gerät selbst oder über Zusatzsoftware bzw. Webseite des Gerätes eingegeben.
Das der HP nur über die IP-Adresse eingerichtet werden kann liegt an der Namensauflösung über VPN, allerdings passiert sowas auch häufig in rein lokalen Netzwerken.
von
Hallo,

jetzt habe ich doch noch mal eine Frage.

Auf der Seite www.deskmodder.de/...
werden folgende Drucker genannt welche ich bei euch nicht finden kann:

HP Officejet Pro 8625,
HP Officejet Pro 8630,
HP Officejet Pro 6835 e-All-in-One Printer,
HP Officejet 6812 e-All-in-One Printer,
HP Officejet 6815 e-All-in-One Printer

Könnt ihr die bitte in Technische Daten und Vergleich aufnehmen?
von
Hallo,

die Serie ist ja nicht mehr aktuell.

HP bringt laufend Sondermodelle für spezielle Märkte raus. Da gibt es keine technischen Unterschiede.

Den 8630 gibt es nur in den USA. Der 8625 ist eine minimal andere Version vom 8620 und der 6835 vom 6800. Die gibt es hier imo auch beide nicht.

Gleiches gilt für den 6812 und 6815.

Die Letzte Zahl bei HP ist idr belanglos.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke das hilft mir auf jedenfall weiter. Schade dass ich so etwas erst durch nachfragen erfahre.

Ich habe bei meinem HP Officejet Pro 8620 noch Firmware FDP1CN1547AR installiert. Gibt es eine neue und wenn ja auch einen Changelog?

Danke
von
Hallo,

mit welchem Ziel willst du eine neuere Firmware installieren?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 3 von 4‹‹1234››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:40
13:20
12:46
12:39
12:31
23:37
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 325,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen