Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Laserdrucker zurückschicken Farben sind teilweise falsch

Laserdrucker zurückschicken Farben sind teilweise falsch

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
besteht die möglichkeit, den laserdrucker zurückzuschicken obwohl die Farben schon leegedruckt sind, nur schwarz ist noch nicht leer?

was ist passiert? vielleicht weiß ja jemand eine lösung

wir drucken handzettel und speisekarten, die in einer bestimmten farbe gestaltet werden, die mit der tischdekoration übereinstimmt.
das ist so die vorgehensweise.

nun haben wir den neuen farblaser dell c1660w und die grüntöne sind eher khaki als grasgrün zum beispiel.
die chefin ist gerade reingerauscht und hat uns dem "müll" auf den tisch geknallt und so geht das garnicht, gesagt.

ich probiere hier nun seit stunden mit den grüntönen und die ausdrucke bleiben khaki.

nun meine eigentliche frage
die mitgelieferten farb toner sind leer, bis auf schwarz.
kann der drucker trotzdem zurück geschickt werden?
hat da jemand erfahrung mit?

danke euch für antworten

liebe grüße

deja :)
von
na ja, ein Laserdrucker garantiert keine farbrichtige Wiedergabe einfach so, und so lange da rumzutesten, bis man das merkt, ist sicher kein Garantiefall o.ä. Zur farbrichtigen Wiedergabe ist Farbmanagement erforderlich, ein kalibrierter Monitor, ein .icm Farbprofil für den Drucker, ein Programm, mit dem man so ein Farfbproifil aktivieren kann. Und ob ein Dell überhaupt einigermaßen für so einen Job geeignet wäre, selbst wenn man alles richtig macht , weiß ich nicht, ich kenne dessen Druckqualität nicht, z.B. Sichtbarkeit des Rasters, Gleichmäßigkeit homogener Farbflächen etc.
von
danke ede-lingen :)

wir haben nicht rungetestet, sondern die aufträge gedruckt.

nach dem das bemerkt wurde, versuchte ich die farben richtig hinzubekommen, so dass der ausdruck stimmt, jedenfalls halbwegs.
mein monitor ist kalibriert, aber das grün bleibt eine art khaki grün.

ich hab unterschiedliche farbprofile versucht, das ergebnis bleibt gleich.

den drucker haben wir nun 2 tage.


liebe grüße

deja :)
von
Farbrichtigkeit ist beim Laserdrucker keine zugesicherte Eigenschaft, und bei den Farbprofilen gibt es nur eins das richtig ist und zu den Treibereinstellungen passt, andere zu verwenden bringt da nichts. Und Farben am Monitor gegen einen Ausdruck zu vergleichen geht nur, wenn man bei gleicher Lichtstärke, Beleuchtungsstärke arbeitet auf Papier und am Monitor, z.B. unter Normlicht, sonst gibt es direkt sichtbare Abweichungen. Warum muss den das Grün genau so sein - Tischdekoration ? - was ist das - Decken oder ? Leider hat auch die Beleuchtung in so einer Situation Einfluss auf die Farbwiedergabe . Wenn es nur um das Einpassen einer Farbe geht, kann man ein Farbraster mit verschiedenen Grünstufen drucken, mehr/weniger Gelb , und auch die Sättigung variieren, und dann das Grün heraussuchen, was am besten passt , dann hat man ja den Farbwert, mit dem man die Handzettel etc drucken kann. Ich denke nicht, daß es mit einem anderen Laser im Prinzip besser gehen würde. In dieser Situation hilft es nicht so sehr, den Ausdruck mit dem Monitor zu vergleichen, sondern nur mit der Deko, mit der es passen soll.
Beitrag wurde am 14.03.14, 19:53 vom Autor geändert.
von
Hallo,

wenn überhaupt dient das Fernabsatzgesetz, das es einem ermöglicht die bestellte Ware zurückzuschicken, eine Prüfung des Produkts vozunehmen, so wie das im stationären Handel möglich ist. Dazu gehört bestimmt nicht den kompletten Farbtoner leerzudrucken und dann das Gerät zurückgeben zu wollen. Wenn es auf farbrichtige Drucke ankommen soll, muss man halt erstmal einen Probeausdruck erstellen. Ich halte es daher für unwahrscheinlich, dass der Händler das Gerät zurücknimmt.

Ansonsten kann man eben wie Ede schreibt, versuchen die Farben über den Treiber anzupassen. Für kalibrierte, farbrichtige Ausdrucke ist das Gerät aber sicher die falsche Wahl.

Gruß,
Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
vielen dank für eure ausführlichen antworten.

wir werden sehen, was der händler sagt, ärgerlich ist es.

einen laserdrucker nehmen wird wohl nicht und wenn, dann in einer höheren preisklasse.

ich dachte, das farbprofil stimmt eventuell nicht und habe es deshalb versucht.

nun ja, einfach nur dumm gelaufen.


danke und herzliche grüße

deja :)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:16
20:53
16:25
16:15
15:56
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,78 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,36 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 129,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen