1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. HP Color Laserjet 4700N
  6. Kein Drucken unter Windows 7 möglich.

Kein Drucken unter Windows 7 möglich.

Bezüglich des HP Color Laserjet 4700N - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Unter XP lief er super, W7-32 Bit weigert er sich.
Habe nach vielen suchen auf HP einen Universaltreiber gefunden, und soweit ich es verstanden habe installiert.

Eine Testseite kann ich drucken, auch meldet der Drucker das z.B. einige Farben bald leer sind.
Aber normale Druckaufträge nimmt er einfach nicht an, hab schon alls probiert.

Die Anleitung zum Treiber installieren ist aber derart kompliziert, das ich Streckenweise nicht mehr sicher bin, ob ich das richtig gemacht habe.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen, oder mal in die Anleitung gucken,
ich brauche den Drucker dringendst, komme aber nicht weiter.

Gruß.

Anbei die Links:

1. Treiberdownload:

h20565.www2.hp.com/...

2. Installationsanleitung:

h20565.www2.hp.com/...
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Sind noch andere Drucker auf dem Windows 7 Rechner installiert?
von
An sich sollte Windows den Treiber schon mit sich bringen. Wie ist der Drucker angeschlossen worden?
bei Netzwerkinstallation: Welcher Porttreiber wird genutzt . Welche IP-Adresse hat der Drucker, der Router und der PC?
von
So viele Fragen...

Der Sachverhalt ist ja Oben eigentlich schon beschrieben.

Zwischendurch habe ich den Cpl6 Treiber gelöscht, den Cpl5 installiert, und konnte dann mit viel mühe sogar einige Seiten farbig drucken.

Es dauerte aber nicht lang, dann installierte W7 einfach den Cpl6 Treiber wieder neu.

Dadurch kommen nun die beiden Treiber durcheinander, und nichts funktioniert mehr.

Häufig gab es Kommunikation mit dem Drucker, ersichtlich aus Toner Füllstandsanzeige usw.

Aber zum Drucken genügte das nicht.
Habe nun viele viele Stunden Treiber de und installiert, eingestellt gegoogelt, es hilft Nix.

Ab und zu nach einem Reboot Druckte er dann mal eine Seite gut aus, das wars dann auch wieder.

Ich bin mir sicher, das es an den Treibern liegt, die sind irgendwie vermurkst.

Wenn ich wenigstens Windows verbieten könnte für diesen Drucker ungefragt andere Treiber zu installieren, könnte das vielleicht was
werden.

Wer weis Rat, wie das geht?
von
Nein es fehlen Angaben wie der Drucker z.B. angeschlossen ist. Ohne Beantwortung kann man dir nicht weiter helfen. Aus der Ferne ein Problem zu lösen ist nicht immer ganz trivial, sodass man einen Dialog benötigt.
von
Der ist über USB angeschlossen, wie es auch vor dem Windows Wechsel war. Hatte im Web noch gelesen, das er als Netzdrucker auch Funktionieren soll, aber ich habe es nicht zum laufen bekommen.

Ein ip4200 steckt nebenan in USB, wird auch unter Anschlüssen so angezeigt als USB, der Laserjet komischerweise aber so:
Anschluss: DOT4_002
Beschreibung: Generic IEEE 1284.4 printing support
Drucker: HP Universal Printing PCL 5 (v5.7.0), Generic IEEE 1284.4 printing support

Habe den Drucker in Win gelöscht, alle HP Treiber deinstalliert, Reboot, dann z.B. nur den PCL5 Treiber installiert, und die haben sich gesehen, kam gleich Tonerstand.

Dann installierte Win diesen IEEE Treiber ohne zu fragen, und schrieb kann jetzt verwendet werden.

Es sind dann auch 2 Drucker Laserjet im Menü, einmal mit PCL5 und einmal der IEEE. Beide spinnen allerdings.

Was mich irritiert ist, das der Drucker nicht unter USB sondern als DOT4_002 angezeigt wird.

Auch das anstecken an einen anderen USB Steckplatz ändert daran nichts.

Mir brennen hier Druckaufträge unter den Fingern, die müssen in kürze unbedingt fertig sein, und beim Tintenstrahler hat sich der Kopf verabschiedet, geht auch nicht.

Es kommt halt immer alles auf einmal.

So liebe Profis, wie könnte es weiter gehen?
von
PCL und IEEE schliessen sich nicht aus, PCL ist die Druckersprache und IEEE 1284.4 ist die Schnittstelle, allerdings ist IEEE 1284.4 eigentlich eine Schnittstelle für parallele Schnittstellen. Es kann aber sein das der Treiber diese zu USB umsetzt. Der Name des Druckes kann bei der Installation eines Universaltreibers von der Bezeichnung des Druckers abweichen, ist also auch nicht unbedingt ein Fehler.
Da der Drucker jedoch ab und an korrekt druckt, sollte der Fehler woanders liegen. Wie lang ist das USB-Kabel? ist das direkt am Rechner angeschlossen, also ohne USB-Hub?
Ist dir der Anschluß über Netzwerk lieber? Dann kann man auch dort weiter machen. Dafür sind dann aber einige Angaben deines internen Netzwerk notwendig. Aber das dann wenn es so sein soll.
von
Ich sehe gerade das es bei dem Modell auch an den Sicherheitseinstellungen am Drucker liegen kann siehe: h20566.www2.hp.com/...
von
Erst einmal Vielen Dank für die Mühe!

USB Kabel ist 10 Meter, wie auch schon unter XP.

Ist direkt am PC angeschlossen.

Über Netzwerk ist am Router eigentlich nichts mehr frei,
aber wenn nichts anderes geht, dann auch so.

Wobei ich mir das Fehlerfreie einstellen für Netzwerkdrucken nicht wirklich zutraue, da verläuft man sich schnell.

Den Hinweis von der HP Seite werde ich ab ca. 14.00 nachgehen, vorher keine Zeit.

Melde mich dann dazu.

Gruß!
von
Ein 10m langes USB-Kabel entspricht keiner Norm und wird wohl der Grund für die Fehler sein. Ist das de gleiche Rechner wie zuvor?
Eine Netzwerkverbindung ist gar nicht so schwer einzurichten, wenn man genau und strukturiert arbeitet.
von
Ist alles so wie vorher.
XP runter W7 rauf >> nichts geht mehr.
Beitrag wurde am 14.03.14, 17:21 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:03
08:27
06:34
22:15
22:05
17.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,79 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 372,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 329,08 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen