1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Workforce WF-3620DWF
  5. Epson 3520 vs. Epson 3620 vs. HP 8600 Plus

Epson 3520 vs. Epson 3620 vs. HP 8600 Plus

Bezüglich des Epson Workforce WF-3620DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich suche einen Multifunktionsdrucker im Bereich bis max. 200 €.

Wichtig sind:
- Netzwerkfunktionalitäten (Anbindung Ethernet)
- Scannen ohne PC (optimalerweise auf NAS, in der Preisregion aber schwer zu finden, alternativ auf USB-Stick)
- geringer Stromverbrauch
- geringer Folgekosten
- gedruckt werden hauptsächlich S/W Arbeitsblätter (Frau ist Lehrerin), ca. 300 Seiten/Monat
- ADF zum Scannnen und Kopieren
- geschlossenes Papierfach

weniger wichtig:
- Fotodruck wird nicht benötigt
- Farb-Ausdrucke sehr selten, ggf. auch verzichtbar
- Druck-Qualität weniger wichtig
- Duplex Scannen und Drucken nicht unbedingt nötig

Ich hatte bisher aus den Testberichten 2 Favoriten:
HP 8600 Plus (ca. 200 €)
positiv: meist Testsieger und sehr gut bei den Folgekosten
negativ: Größer und teurer als die Epsons, manchmal Schlieren?
Außerdem habe ich bisher einen HP Photosmart B110a, der Probleme mit dem Blatteinzug hat und ewig beim Hochfahren braucht, daher kleine Abneigun gegen HP aktuell

Epson 3520 (ca. 100 €)
positiv: aktuell durch Cashback sehr günstig (ca. 100 €), bei Userberichten noch besser als HP 8600 Plus, Zugriff von PC auf eingesteckten USB-Stick, kleine Abmessungen
negativ: bei Testberichten etwas schlechter, deutlich höhere Folgekosten (doppelter Seitenpreis im Vergleich zu HP)

Epson 3620 (ca. 160 €)
positiv: Nachfolger vom 3520 = schneller und weniger Verbrauch, höhere Reeichweite
negativ: teurer und kein Cashback, ggf. unausgereifte Technologie (neue Druckköpfe), ggf. weniger Möglichkeiten für nachgemachte Patronen

Welchen würdet ihr bei meinen Anforderungen nehmen.
Relativieren sich die Folgekosten beim 3520 mit alterativen Patronen? Vom Preis-Leistungsverhältnis ist der 3520 ja eigentlich nicht zu schlagen v.a. wenn er jetzt ggf. noch etwas günstiger wird nach Ankündigung des Nachfolgers?
Habt ihr ggf. noc alternative Vorschläge, die ich nicht bedacht habe?

Besten Dank im Voraus!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Kauf den alten,
es gibt nix über die "Neuen" Druckköpfe bisher und keine Alternativ möglichkeiten..

Ich werde mir mal ein neues System kaufen und soweit mal testen,
warten muss man ja leider wieder auf die Chinesen bis die chips geknackt sind und die Patronen nachgebaut.

Über die Folgekosten bei BEIDEN geräten würde ich mir keine Sorgen machen wenn sowieso alternativ produkte genutzt werden sollen epson druckköpfe "waren" bisher relativ unempfindlich gegenüber fremdtinte, wie es sich mit den neuen Precisioncore System verhält ist natürlich fraglich...
von
Danke für die Antwort.
Der Aufpreis des HP 8600 Plus zum Epson 3520 ist wahrscheinlich hauptsächlich für die niedrigeren Folgekosten. Wenn die mit Alternativpatronen egalisiert werden können ist der HP 8600 Plus ja ohne Vorteile gegenüber dem Epson, oder?

Glaubst du dass der 3520 im Preis jetzt nach der Vorstellung des 3620 auif der Cebit noch sinkt, oder ist aktuell schon Ende?

Günstigster Preis aktuell Otto und Quelle mit 125 € abzgl. 15 € Gutschein abzgl. 15 € Cashback = 95 €
von
Beim 3520 kannst Du außerdem noch die mitgelieferten Originalpatronen verkaufen, er hat keine speziellen Setup Patronen im Gegensatz zum HP.
von
Der HP 8600 Druckkopf ist deutlich empfindlicher als der 3520 Druckkopf.
Der HP Druckkopf wird sogar als austauschbares Verschleißteil angeführt,
wenn unveträgliche Tinte genutzt wird kann das im worst-case instant zum defekt führen, das ist mir mit einem epson DK noch nicht passiert, nur bei einem kunden der sich sicher war das der DK solvent fähig ist .. >.<
von
@Orkati : Die Cashback Aktion ist aber schon vorbei so wie ich das sehe ;)

Außerdem würde ich mir, wenn ich mir den Epson WF 3520 noch dieses, ihn lieber für die 3 Jahre Garantie registrieren lassen. Oder gibt es eine Möglichkeit die Garantie + Cashback zu kombinieren ? ( Falls es den Cashback doch noch gibt )

Außerdem @all : Bei eBay bekommt man den Drucker für ca. 120 Euro mit Patronen, ein Händler hat schon 350 Stück verkauft und durchwegs positive Bewertungen. Kann man da trotz Billigtinte doch zugreifen ? Auch bei Amazon gibts Alternativpatronen für einen Euro die zu 90 % gute Bewertungen haben.

Kann ein Epson mit der Piezo-Technologie auch mal 2 Monate stehen, wenn ansonsten doch sehr regelmäßig gedruckt wird ?
von
Die Garantie ist unabhängig vom Cashback, ist aber abhängig von den Bedingungen im jeweiligen Programm. Die Cashback-Aktion wurde wohl verlängert siehe: www.epson.de/... (hier sind auch die Bedingungen aufgeführt)
Ich persönlich würde kein Gerät kaufen das nicht mit dem Epson-Patronen geliefert werden, u.U. ist es hier sogar möglich das der Händler die Geräte als "neue Gebrauchte" vekauft um so die Gewährleistung einzuschränken. Bewertungen in Aktionshäusern und Versandplattformen sind in der Regel keine Langzeitberichte und es geht mehr um die Verkaufsabwicklung. Weniger um Qualität und Leistung der Geräte. Zudem sind Bewertungen in Shops oft geschönt bzw. negative werden schnell gelöscht...
von
Ok die Aktion scheint wirklich noch zu laufen.

Allerdings gäbe es für die Workforcemodelle eine erweiterte Garantie auf 3 Jahre, diese ist aber nicht mit anderen "Aktionen" kombinierbar, also ich denke 3 Jahre Garantie beantragen + Cashback wird nicht klappen. Oder hat es jemand geschafft beides zu beantragen ?

Kritisch betrachten würde ich das Ganze mit Fremdpatronen eben auch, aber mein mittlerweile über 5 Jahre alter Epson läuft und läuft und läuft.
Das Ganze mit Tinte für unter 1 Euro. Ich persönlich würde mir dann eher nur einen neuen Workforce kaufen um duplex zu drucken und um einen ADF zu haben, bin mir aber eben unschlüssig, ob auch dieser hier dann gut und lange mit Fremdtinte laufen würde.
von
Wenn Du Fremdtinte nutzt, kannst Du eh Probleme bekommen bez. Garantie, egal ob Standard oder Verlängerte. Auch wenn die Garantie offiziell nicht verloren geht, wenn der Druckkopf aber in Mitleidenschaft gezogen wurde, beweis mal, das die Fremdtinte nicht Schuld ist, was ich damit sagen will, da wird man dann nix auf Garantie abwickeln können in dem Bsp. mit dem Druckkopf.

Was man noch anmerken sollte ist, das mit Einsatz von Fremdtinte auch die Wisch- und Wasserfestigkeit abgehakt werden kann.

Bezüglich der Preisentwicklung, hmm, ich meine sobald die neuen Geräte draussen sind, werden die älteren eher teurer.
von
Hallo,
wollte hier nochmal fragen welchen von den bedien Epsons ihr empfehlen würdet.
3520 oder 3620?
Der 3620 hat ja einen neuen Druckkopf lohnt sich da der Aufpreis von 40€?
Bye
von
...und wenn ich den Druckkopf meines 3620 durch die falsche Tinte versaut habe - woher kann ich einen neuen Druckkopf beziehen?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:51
21:09
21:02
20:24
19:12
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,15 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,36 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 129,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen