1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. epson pro 3800 beim düsentest kommen immer nur 2 dicke punkte a

epson pro 3800 beim düsentest kommen immer nur 2 dicke punkte a

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hy !
habe einen epson pro 3800 !
irgendwie ist der druckkopf defekt???

anstatt der linien beim düsentest kommen immer nur 2 dicke punkte statt schwarz .wie aus einer spray dose!

weiss jemand wie man das wieder hinbekommt?

danke
von
ggf. dieses Video befolgen
www.youtube.com/...

nimm einfach Frosch Fensterreiniger als "Reinigungsmittel" das funnzt ganz gut, hat aber nicht so eine Starke auflösungskraft wie richtiger pigmenttintenreiniger.

Wenn das Problem sich nicht bessern sollte ist vermutlich das Schlauchführungsystem bzw. der PhotoBlack/MatteBlack Switcher im eimer. kostet rund 250~ € eine solche Reperatur beim Epson Dienst
von
hy,
danke erstmal!
habs gemacht und sieht jetz so aus!
schwarz kommt durch aber irgendwie zuviel.

vielleicht weil noch so viele düsenverstopft sind drückt es aus den anderen?

oder ist der matt/photo schalter defekt?
von
ich denke mal, der Druckkopf ist total verschmutzt von unten, wahrscheinlich, weil da etwas mit der Reinigungseinheit nicht mehr klappt, z.B. der Abstreifer wischt den DK nicht ab, die Schwämme in der Reinigungseinheit sind total versifft, vielleicht klappt auch das Abpumpen nicht mehr einwandfrei, das Video wäre zumindest ein Anfang. Was ist der Stand des Resttintentanks - fast voll ? Da sind noch weitere Lücken im Düsentest, die vielleicht nichts damit zu tun haben, wenn dieselben Düsen nach mehreren Ausdrucken fehlen, dann sind die nicht von Tintenschmier verdeckt, wenn es immer andere sind, dann schon. Tinte, die nicht durch blockierte Düsen kommt, kommt auch nirgendwo anders heraus. Diese Schmiererei ist doch sicher nicht auf einmal gekommen, so etwas entwickelt sich meistens, und auch die fehlenden Düsen sind sicher schon eher sichtbar geworden.
von
Nun man könnte ja Versuchen den Druckkopf von unten zu Reinigen.
Leserartikel: Epson-Drucker schmiert

Sep
von
ALLE düsen drucken schwarz?
nein da ist nichts verstopft sondern die Zuführung ist komplett kaputt,
also direkt reparieren lassen
von
hy, so die nach über alles einweichen lassen so wie im video!

mit wasser und fensterreiniger!

alles schon viel besser aber es gibt immer noch kleine spritzer farbe,
aber wie man sieht nicht mehr so schlimm!!!


weiter einweichen oder morgen düsenreiniger kaufen?

danke erstmal an alle!!!

@serhat meinst du das wirklich der tauscher defektist?
denke weil das jetzt besser ist als gestern. spuckt jezt weniger farbe aber halt immer noch und der düsentest sieht auch viel besser aus!

doppel danke an serhat!!!!
von
Zitat vom Epson Service

"Wenn der Druckaufbau nicht richtig funktioniert bzw. der Umschalter zwischen PK und MK defekt ist.
Dafür wird das komplette Tintensystem ausgetauscht.
Kosten belaufen sich bei einem EPSON Pro 3800/3880 ca. 244,00€ Netto."
von
Der Druckkopf des R3000 sowie des 3880/3800
ist einer der besten was ich von Epson kenne, da gibt kein Eintrocknen oder so und die Köpfe lassen sich auch nach langer standzeit wieder in betrieb setzten ohne das ein Kompliziertes Ausbauen nötig ist.

Schwachstelle bei beiden Modellen R3000 und der 3880/3800 ist das Schlauchsystem und der "matte" "photoblack" wechsler
wenn das System nur einen Haarriß bekommt oder irgendwo anders undicht ist dann gibts probleme.

GGf alles mal nach trocknen und dann produktiv drucken also Vollformatige photo aus "büronormal" papier mit mind 100g/m²

und dann so 50 stück mal drucken

dannach die Cleaning assembly nochmals mit küchenpapier abtrocknen und wie sep schon erwähnt mal überprüfen ob alles richtig abgepumpt wird.

der 3800 is ein ein böses arbeitstier und ich hab schon geräte auf dem tisch zur reiniung gehabt die 30 Liter tinte gedruckt haben
deiner hat gerade mal 4 Liter durch
von
Hy!

Denke habe die Fehler gefunden!
Die Patronen Füllstand Anzeige ist kaputt.
Dadurch weiss man nicht das die Patronen leer sind.

Durch das weiter drucken ist dann wahrscheinlich der druckkopf vertrocknet, weil weitergedruckt wurde weil man nicht weiss das die Farbe leer war.

Neu schwarz rein.

Dann gereinigt und gedruckt ( @ serhat thx).

Denke das die Spritzer luft im System war.
Jetzt habe ich leider alles schwarz verdruckt und druckbild ist sauber bis auf wenige Spritzer.

So jetzt schwarz leer und Light light black.
Kann nix mehr testen mangels tinten.
Nächsten monat geht's weiter wenn ich mir Farben leisten kann. ...oder hat noch wer günstige Patronen abzugeben? ???
Hoffe ich kriege den dann wieder ready.....
Aber dahin sihts super aus...
DANKE an alle Beteiligten
von
daumen hoch und weiter machen..

es gibt aus China ein "decrypter" board welches man zwischen die Mainboard und der CSIS PCB schiebt sodass der Füllstand IMMER voll angezeigt ist, ggf hast Du sowas im Drucker schon verbaut? wo kommt der drucker her nur mit einem Solchen board ist es möglich das die Füllstände immer oben sind..

www.alibaba.com/... so sieht das aus gab es auch für den 3800 als board in einem stück sodass alle 9 Chips auf einer Platine sind.

Tinte kannste bei mir kaufen :) patronen habe ich leider keine
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen