1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Vergleichstest: Günstige Farblaser-Multifunktionsgeräte 2014

Vergleichstest: Günstige Farblaser-Multifunktionsgeräte 2014

von
Druckerchannel nimmt acht Laser- bzw. LED-Multifunktionsgeräte unter die Lupe. Sie kosten zwischen 400 und 540 Euro und sind alle mit Fax, automatischer Dokumentenzufuhr und Netzwerk ausgestattet. Deutliche Unterschiede gab es wieder bei den Druckkosten.

Vergleichstest: Günstige Farblaser-Multifunktionsgeräte 2014 von Florian Rigotti (geb. Heise)
von
Die Angabe zum Service beim "Oki MC342dnw" erscheint mir nicht ganz korrekt: Laut Herstellerseite www.oki3jahregarantie.de/... heißt es:
"AUSNAHMEN: Folgende Modelle beinhalten (nach erfolgter Online-Registrierung) 3 Jahre Garantie mit Bring-In Service:
[...] OKI MC332/MC342 Serie"
Somit ist es nur eine 3-Jahre Bring-In-Service und keine Vor-Ort-Garantie.
von
vielen Dank für den Hinweis - wir haben den Fehler korrigiert.

Danke und Gruß,

Florian Rigotti
von
Danke für die Testberichte. Bin gerade auf der Sucher nach einem MFP Farblaser.

Ich habe da ein kleines Verständnisproblem: Bedeutet die Anzeige beim DELL Drucker, dass nicht mehr in Farbe oder gar nicht mehr gedruckt werden kann.
Von einem DELL Support Mitarbeiter habe ich die Auskunft erhalten, dass man trotz leerer Farbkartuschen zumindest in s/w weiterdrucken kann? Stimmt das? Wäre aus meiner Sicht ein wichtiger Hinweis.


MfG
Joerg
von
Auf Seite 2 steht aber immer noch fälschlich von Vor-Ort-Garantie beim OKI.

Bei diesem Anlass mal vielen Dank für Eure Website. Sie ist mit ihren vielen Details und ihrer Ausführlichkeit wirklich extrem hilfreich beim Druckerkauf.
von
danke :)

auch hier haben wir das jetzt korrigiert. Ärgerlich ist, dass bei Oki ein Garantie-Logo mit dem Wort "Vor-Ort-Garantie" zu sehen ist (siehe www.oki.de/...) - erst wenn man sich die Garantiebedingungen anschaut (www.oki.de/...) steht ganz unten, dass diese Geräte keinen VOr-Ort-Service haben:

AUSNAHMEN
Folgende Modelle beinhalten (nach erfolgter Online-Registrierung) 3 Jahre Garantie mit Bring-In Service:
- OKI B2200
- OKI B401 Serie
- OKI MB441/MB451 Serie
- OKI C301/C321 Serie
- OKI MC332/MC342 Serie
- OKIPOS 411/412 beinhalten 2 Jahre Garantie mit Bring-In-Service

Nochmals danke und Gruß,

Florian
von
Vielen Dank für die Tests! Bin am Überlegen mir den C1765nfw zu holen. Was mich etwas abschreckt: nach Test würde er nur Papier mit 163 g verarbeiten :(. Ich würde nur Papier mit 190 und 220 g verarbeiten. Hat jemand Ahnung.ob das der Drucker über den Einzelblatteinzug einzieht? Wäre mir.sehr wichtig...
Jens Höfer, Chemnitz
von
Hallo Jens,

laut technischen Daten bei Dell kann er nicht mehr als 163 g/m² - auch im manuellen Einzug.

Warum möchtest du den Dell kaufen? Was spricht aus deiner Sicht für ihn?

HP, Canon, Oki und Samsung können alle bis 220 g/m².

Gruß,

Florian
von
Also vom DELL C1765 nfc kann ich persönlich nur mit ALLEM Nachdruck abraten. Gerade erst (für teuer Geld!) gekauft, erfahre ich erst zuhause, dass die telefonische Hotline ihre eigenen Geräte nicht kennt. Denn entgegen der vollmundigen Antwort, dass man das bei Geräten dieser Preisklasse auch erwarten dürfe, musste ich feststellen, dass Mitarbeiter seiner Gehaltsklasse wohl alle erzählen, solange man den Kunden damit nur wieder aus der Leitung bekommt. Duplex geht nämlich nur manuell und das war genau der Stress, den ich NIE WIEDER haben wollte.

Kaum ist das Gerät im Einsatz und nur wenige Hundert Seiten gedruckt, muss ich auch noch erfahren, dass es die "mit einer Verkaufskartusche" nicht mal ansatzweise befüllt werden und ich mit 100 bis 200 Seiten schon recht gut läge. Der Gipfel kommt dann auch schon mit den nächsten (Original Hersteller-) Kartuschen, die mir nicht wirklich sehr viel mehr Seiten erlauben und schon binnen Monatsfrist den Eindruck hinterlassen, dass der Drucker den Toner verbrennt, oder anderweitig "unter der Hand" verwendet - es wären definitiv nicht meine Ausdrucke - nicht an diesem Gerät, nicht in diesem Leben.

Doch kaum, dass er sich als Verbrauchskönig erweist und ich mir deswegen doch glatt anmaße einen Ersatzhersteller auszuprobieren, wird es mit Hilfe, Unterstützung, geschweige denn Garantieansprüchen gleich mal richtig übel! Die Hotline will gar nicht erst mit mir weiterreden, wenn ich nicht einen Kenncode von der Originnalkartusche angeben kann und wird obendrein auch noch pampig - und ich darf versichern: Anlass habe ich keinen dazu gegeben.

Und auch wenn das Gerät abgekündigt ist und der Hersteller dies seine Kunden auch deutlich spüren lässt, so hat mich die Erfahrung mit diesem Gerät EINES gelehrt:

NIE WIEDER einen DELL

... auch wenn die Workstations mal richtig klasse gewesen sein mögen. Aber damit hatte ich ja auch nie Hilfe nötig und nur um ein Gerät zu kaufen, dass dann entweder läuft oder gleich weggeworfen werden kann, war mir dieses Gerät einfach zu teuer! Da hätte ich auch gleich einen vom ALDI oder NETTO kaufen können - für einen Bruchteil der Kosten und eine bessere Chance auf Nutzen
von
Dass der Dell C1765nf keine Duplexeinheit hat, kannst du hier im Datenblatt nachlesen: Technische Daten

Was hast du denn fuer Toner gekauft?

In den kleinen Kartuschen 593-11144 (schwarz) bis 593-11147 (gelb) ist kaum Toner enthalten.

Da sollte man lieber nur die grossen 593-11140 (schwarz) bis 593-11143 (gelb) nehmen.

Sehr uebersichtlich ;-)
von
In diesem Vergleichstest der Farblaser-Multifunktionsgeräte konnten der HP Laserjet Pro 300, der Samsung CLX-4195FW, der Oki MC342dnw und der Brother MFC-9330CDW die Note "Gut" erreichen. Die restlichen Geräte im Test sind entweder zu teuer im Unterhalt, zu schlecht ausgestattet, lassen sich kompliziert bedienen oder drucken einfach zu langsam.
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:26
22:26
22:14
22:12
22:05
17:30
MG8150 Gast_49885
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen