1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Epson T1301 (XL) Refill

Epson T1301 (XL) Refill

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
es werden für diese o.g. Partone ja reichlich Tinten sowie Refill-Adapter u. Zubehör angeboten (z.B. auch hier) www.octopus-office.de/... (Profi), ich habe aber noch keine Stelle gefunde, die dezidiert auch Resetter www.octopus-office.de/... für diese XL Patronen anbieten würde.
Bei Nachfragen hieß es eigentlichen immer unisono, nicht für die (XL) T1301er, sondern nur für die kleinen T1281er, obwohl die Refilladapter ausdrücklich auch immer mir die jeweils großen Patronen beworben werden.
Nun meine Frag hier an die Profis, wie befüllt, d.h. vor allem resettet ihr diese T1301 Patronen denn nur u. welche Pigmenttinten könntet ihr hier eigentlich empfehlen (Wisch-/ Wasserfestigkleit sowie UV Bestädigkeit)?

Vielen Dank.
Beitrag wurde am 26.02.14, 13:12 vom Autor geändert.
von
so ein Adapter macht doch nur Sinn für gewerbliches Refillen, praktischer und einfacher sind doch Refillpatronen mit Auto Reset Chip für den Eigenbebrauch. octopus office bietet doch Pigmentinten an, wo ist da jetzt die Frage ?
von
OEM Patronen wiederbefüllen ist nicht wirklich nach meinem Geschmack seit dem es einfache Fill In Patronen gibt mit Auto Reset Chips.
von
Ich hätte halt ganz gerne XL Patronen ohne ständiges reinigen dito nachfüllen u. Wisch- sowie Wasserfeste Tinte/ Ausdrucke, die nach möglichkeit auch noch UV Beständig sein sollten. Da sollte es doch noch deutlich mehr Leute geben, die das ggf. interessieren dürfte, zumal die Patronen ja in recht vielen Druckern Verwendung finden. Auch könnte man so gut Spezialtinten einsetzten, die es so überhaupt nicht zu kaufen gibt.

Ausserdem möchte ich es (auch nur) einfach wissen - da mich sowas nun halt mal interessiert, ähnlich den HP Vakuumpatronen vor Jahren, wo auch jeder dringend davon abgeraten hatte u. es schlußendlich doch eher nen Kinderspiel war - wenn es diese Adapter für nen Schweinegeld doch ganz offensichtliche zu kaufen gibt, warum finde ich dann nirgends einen passenden Resetter o. nur eine gescheite Anleitung wie es ggf. auch ohne Reset gehen könnte (z.B. über den Drucker)?

Von den Fill-In Patronen halte ich nicht sonderlich viel, dass sind erstens immer "nur" die kleinen, dann sind es auch nur bessere Tintentrichter, oben u. unter offen, dazwischen nur Luft, vergisst du mal beim Wechsel/ Nachfüllen oben den Zweiten Stopfen drauf/ abzumachen, kannste hinterher unten die Schweinerei aufwischen o. gleich den Drucker entsorgen - sorry, für mich ist das nen Krampf, nicht mehr u. nicht weniger - ich will was anständiges u. ich bin mir nicht zu schade, es selbst zu machen o. zuminst mal zu probieren.

Ganz egal ob sich das nun lohnt o. nicht - überlege mir sogar gerade nen 3D Drucker anzuschaffen, auch sowas lohnt sich bestimmt nicht, es kann aber richtig Spaß machen u. darüber hinaus ggf. auch sehr hilfreich sein, darum geht es hier - nicht unbedingt den allerletzten ct zu sparen.

Verkaufen die Also reihenweise diese o. ähnliche Adapter für fast 200€ ohne das ein Refill der T1301 (XL) Patronen so tatsächlich überhaupt möglich wäre? Kann ich mir wirklich kaum vorstellen u. ein Refill ohne Reset dürfte wohl kaum einen Sinn ergeben - wie wirds denn nun genau gemacht, wie machen es die ganzen Tanstellen denn, für die diese Adapter wohl gemacht sind? Wie machen es denn die Leute, die die ganzen leeren XL Patronen Säckeweise aufkaufen, es muß dann doch irgenwie gehen o. schmeissen die alle ihr Geld mit vollen Händen aus dem Fenster, kann ich mir wirklich nur sehr sehr schwer vorstellen?

Es scheint wohl eine s.g. Geheimwissenschaft zu sein, ähnlich den HP Patronen vor Jahren, anders kann ich mir dieses Gemauere wirklich nicht mehr erklären, werd ich wohl extra auf ne Messe fahren müssen, um hinter das gut gehütete Staatsgeheimnis zu kommen, dabei will ich es doch wirklich nur privat nutzen o. zumindest erst einmal wissen. ;-(
Beitrag wurde am 26.02.14, 15:33 vom Autor geändert.
von
aha, 3D Drucker lassen wir mal beiseite, sonst wird das Thema zu lang. T1301 Resetter gibt es, z.B. bei Ebay, wo wäre das Problem ? Und wenn es denn unbedingt so ein Adapter sein muss, o.k.; ich halte Refillpatronen für einfacher, und wenn die tropfen/auslaufen, dann gibt es sicher auch andere, die das nicht machen. Pigmenttinten sind viel besser UV-beständig als Dyetinten, aber einen Test, der verschiedene Pigmentintenanbieter vergleicht in dieser Hinsicht, habe ich noch nicht gesehen.
von
Hi, wenn Du zufällig auch noch nen passeden Link dazu hättest ;-)
Beitrag wurde am 26.02.14, 15:57 vom Autor geändert.
von
also wenn man bei Ebay nach 't1301 resetter' sucht, dann sollte da schon ein Resetter angeboten werden, ein Link für eine Auktion ist meist nach kurzer Zeit weg.
von
also.. man kann die Patronen für den R3000 nehmen (zB ebay 281263349001) und einen T1301 Chip drauf tun...
das geht OHNE probleme und habe ich bei über 15 kunden so im einsatz...

Der Rest der Patronen ist unkompliziert als Fill In patrone weil der Chip T1302 bis T1304 ja auch die "XL" menge an Tinte verarbeitet und die Fill In patronen weit mehr kapazität haben als der Chip regististrieren kann

Wenn jemand so ein Set brauch kann sich gern bei mir melden
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:05
08:51
08:10
06:40
05:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen